Magura HS22, Felgenbremse, Trekking, Commuter, Urban

Die neue Magura HS22 - Rückkehr einer Legende?

Holger & David 21. August 2015

Pünktlich zur Eurobike stellt Magura die neue, hydraulische Felgenbremse HS22 vor. Älteren Semestern wird diese Modellbezeichnung bekannt vorkommen, denn bis Ende der 90er..

Pünktlich zur Eurobike stellt Magura die neue, hydraulische Felgenbremse HS22 vor. Älteren Semestern wird diese Modellbezeichnung bekannt vorkommen, denn bis Ende der 90er gab es bereits eine Bremse mit dem Namen. Genauer gesagt war die HS22 das Erfolgsmodell schlechthin und die Benchmark im Bremsenbereich, bevor der Siegeszug der Scheibenbremsen begann.

Magura HS22, Felgenbremse, Trekking, Commuter, Urban

Bremskörper

Magura HS22, Felgenbremse, Trekking, Commuter, Urban

Bremsgriff

Magura HS22, Felgenbremse, Trekking, Commuter, Urban

Die Kombi

Was zeichnet die HS22 im Vergleich zur HS 11 aus...

Hat so eine Bremse denn heute überhaupt noch eine Daseinsberechtigung? Und dann gibt es ja noch die recht ähnliche HS11. Was zeichnet die HS22 im Vergleich aus? Um das zu klären, haben wir ein Testexemplar bestellt und sind für Euch Probe gefahren.

Magura HS22, Felgenbremse, Trekking, Commuter, Urban

Erste Ausfahrt

Vorweggenommen: Ja, Felgenbremsen haben natürlich eine Daseinsberechtigung, gerade - und erst recht - eine Magura HS. Wie die HS11 überzeugt auch die HS22 mit auffälliger Unauffälligkeit. Bremskraft – sehr gut. Dosierbarkeit – fantastisch. Geräusche oder Schleifen – nada. Ein absolutes Sorglosprodukt und somit die Bremse der Wahl für Pendler, Reisende und alle Nutzer, die absolute Zuverlässigkeit suchen.

Sehr fein dosierbar und die Power reicht sogar für Stoppies.

David
Magura HS22, Felgenbremse, Trekking, Commuter, Urban

Bremsgriff

Im Vergleich zur HS11 punktet die neue HS22 mit etwas feinerer Modulation, ein Verdienst der überarbeiteten Geberkolben, etwas weniger Gewicht und mehr Einstelloptionen. Neben dem Pad Contact kann hier nämlich auch die Griffweite werkzeuglos eingestellt werden, was neben dem Update des Hebeldesigns der Ergonomie zugutekommt. Abschließend wurde noch die Erstmontage vereinfacht: die Leitung ist nun ganz einfach, wie bei den Scheibenbremsen, oben am Geber zu kürzen und das Easy-Mount-System erleichtert die Montage.

Der Drei-Finger-Hebel liegt sehr gut in der Hand. Man merkt, dass Magura beim Thema Ergonomie durch die Scheibenbremsen viel Erfahrung hat.

Holger
Magura HS22, Felgenbremse, Trekking, Commuter, Urban

Easy-Mount

Fazit nach einer Woche

Die HS22 ist ein rundum gelungenes Produkt. Im Felgenbremsenbereich gibt es nichts Besseres. Ich glaube, wer eine Magura HS22 sein Eigen nennen kann, muss sich keine Gedanken um seine Bremse machen.

Die Bremse verrichtet ihren Dienst unauffällig, d.h.:

  • keine plötzlich einsetzende, extreme Bremspower
  • sehr angenehm zu dosieren
  • die Bremskraft ist groß genug, um nur mit einem Finger zu bremsen
  • der Hebel bietet theoretisch genügend Platz für 4 Finger (wenn man keine riesigen Pranken hat)
  • unaufgeregtes Design (schwarz)
  • kein Schleifen & kein Quietschen (leider konnte ich sie nicht bei Nässe testen)

Ähnliche Artikel