Hammerhead Karoo 2 GPS Trainingscomputer

Artikel-Nr.: 83739
5
5
Karoo 2 GPS Trainingscomputer - black/universal
Karoo 2 GPS Trainingscomputer - black/universal
Karoo 2 GPS Trainingscomputer - black/universal
Karoo 2 GPS Trainingscomputer - black/universal
Karoo 2 GPS Trainingscomputer - black/universal
Karoo 2 GPS Trainingscomputer - black/universal
Karoo 2 GPS Trainingscomputer - black/universal
Karoo 2 GPS Trainingscomputer - black/universal
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Online seit 1998
  • Trusted Shop 4.9 / 5.00

Der Karoo 2 GPS Trainingscomputer von Hammerhead – Navigation auf Android-Basis


Der Karoo 2 GPS Trainingscomputer von Hammerhead beeindruckt mit einem aerodynamischen Profil, Android-basierter Software und einer hohen Nutzerfreundlichkeit. Bedient wird er über den Touchscreen aus mattem, kratzfestem Dragontail™-Glas oder vier separaten Tasten an den Seiten des Geräts. Das 3,2" große Display bietet Dir einen schnellen Überblick über die Strecke und hat eine enorm hohe Auflösung. Der Routenführung folgst Du so problemlos. Solltest Du dennoch einmal falsch abgebogen sein, setzt die Re-Routing-Funktion ein und leitet Dich zurück auf Deine geplante Strecke. Auch ohne vorgeplante Route zeichnet der Karoo 2 zuverlässig Deine gefahrenen Kilometer auf. Bei Bedarf lässt Du Dich über die „Heimweg“-Funktion nach Hause leiten. Leistungsdaten erfasst Du über gekoppelte Sensoren und hast sie stets im Blick. Außerdem ist es möglich über eine separate SIM-Karte mobiles Internet zu nutzen und neue Touren auf das GPS-Gerät zu laden. Wenn Du gerne kompetitiv unterwegs bist, profitierst Du von den integrierten Strava Live-Segmenten. Persönliche Rekorde, QOMs und KOMs sind nur noch eine Frage der Zeit!

In der World Tour konnte die junge Marke Hammerhead bereits überzeugen. In der Saison 2021 setzt das Team Israel Startup Nation auf den Karoo 2.

Hinweis zur Rücknahme von Batterien, Akkus und Elektroaltgeräten:


Informationen zur Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien, Akkumulatoren und Elektrogeräte findest Du hier.

Spezifikationen:


Einsatzbereich: Radfahren
Karten: vorinstallierte Basiskarte, weitere Karten hinzufügbar
Navigation: kartenbasierte Routennavigation
Bedienung: Touchscreen, Tasten
Geschwindigkeit: GPS
Herzfrequenz: Herzfrequenz-Brustsensor (optional erhältlich)
Trittfrequenz: Trittfrequenz-Sensor (optional von Drittanbietern erhältlich)
Kompatibilität Leistungsmessung: Ja
Beschleunigungssensor: Ja (Vertikalbewegung)
Konnektivität Sensoren: ANT+, Bluetooth
Datenübertragung: USB, ANT+, Wlan

Technische Daten:


Geräteabmessung: 60,8 mm x 100,6 mm x 19,3 mm
Anzeigengröße: 3,2"
Anzeigenauflösung (B x H): 480 x 800 Pixel
Display: Farbig
Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
Betriebsdauer/Akkuladung: 7 Stunden bei voller Auslastung, 12 Stunden bei Standardnutzung, 14+ Stunden im Batteriesparmodus
Speicher: 32 GB (26 GB für Karten)
Wasserdichtigkeit: IP67
Satellitensysteme: GPS, Glonass, Beidou, QZSS
Höhenmesser: Barometer
Kompass: Magnetisch
Alarme: Akustisch
Funktionen: Smartphone-Benachrichtigungen

Features:


- Software auf Android-Basis
- kratzresistentes Dragontail-Glas
- mattes Display für gute Sicht bei allen Lichtbedingungen
- IP67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
- wasserdichter USB-Port
- flache, aerodynamische Bauweise
- Bedienung über Touchscreen oder vier Tasten
- SIM-Karten-Fach für Verbindung mit mobilem Internet (3G, 4G)
- Re-Routing-Funktion
- Adapter für Garmin-Halterungen
- Side-Loading für Apps wie komoot, Strava oder Zwift
- Strava Live-Segmente

Herstellernummer:


WFCC5

Lieferumfang:


- 1 x Trainingscomputer Hammerhead Karoo 2
- 1 x Lenkerhalterung Hammerhead Karoo 2
- 1 x Adapter Hammerhead Quarter Turn
- 1 x USB-Kabel Hammerhead USB-A auf USB-C
- 1 x Fangleine
- 1 x Innensechskant, 2,5 mm

Gewicht:

  • black/universal: 167 g (Trainingscomputer und Halterung)

Ausführungen:

lagernd 2 bis 7 Tage bis 10 Tage nicht lieferbar vormerkbar
  • black/universal
    335,29€

Kundenbewertungen (5)

4.2

Du hast Fragen zu diesem Artikel?

02405/450045 02405/450045

Kundenbewertungen (5)

4.2/5.0
5
2
4
2
3
1
2
0
1
0

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.

von Oliver S.  am 25.10.2021
verifizierter Kauf

Gutes Display, Navigation stark verbesserungsbedürftig. Softwarestand: Juni/Juli 2021
Im Detail:
Prinzipiell handelt es sich beim Karoo um ein kleines Outdoorsmartphone mit eingeschränktem Android 8. Eingeschränkt insofern, als dass die Google Services, insbesondere der Location Service, fehlen. Das hat zur Folge, dass Navi-Apps (die man problemlos via Sideload aufspielen kann) wie OSMAnd+ in der aktuellen Version nicht funktionieren; ältere Versionen, die nicht den Location Service verwendeten, laufen problemlos.
Wie bereits gesagt, können per Sideload diverse Android Apps auf dem Karoo installiert werden. Sinnvoll ist zum Beispiel Komoot. Im Zusammenhang mit installierten Apps gibt es allerdings ein großes Manko: Entweder man verwendet die App oder die "normalen" Tachofunktionen mit den Datenseiten.
Zu den Kernfunktionen:
Der Karoo erlaubt das Anlegen diverser Profile (eine wenig passende Bezeichnung, weil missverständlich, dazu später). Jedes Profil kann mehrere Datenseiten enthalten. Zum Beispiel kann man ein Profil nur für Training anlegen, darin eine Datenseite nur mit Herzfunktionen, eine für den Powermeter, etc. Oder ein Profil für Radwandern, eine Datenseite mit Karte, eine mit Höhenfunktionen...
Eingangs hatte ich bereits geschrieben, dass mir das Display gut gefiel, mit einer Helligkeitseinstellung von etwa 30% war die Sichtbarkeit einwandfrei.
Nun zum Negativen: Navigation/Routing
Ich hatte testweise eine meiner üblichen Strecken als .gpx vorbereitet und auf den Karoo übertragen. Irgendwann hätte ich dann rechts abbiegen müssen. Der Karoo meinte aber, ich solle weiter geradeaus fahren. Das war wohl nichts. Zweiter Test: Route to Home. Auf dem Rückweg (das .gpx-Nachfahren hatte ich beendet) wählte ich dann "route to home". Der Karoo wählte dann eine Strecke, die ich nicht kannte. Daher ignorierte ich den Hinweis und fuhr weiter. Ich erwartete dann, dass der Karoo mich über den asphaltierten Wirtschaftsweg, auf dem es quasi keinen Autoverkehr gibt, leiten würde. Falsch gedacht. Ich sollte noch einige Kilometer weiter fahren und dann die stark frequentierte Hauptstraße nehmen. Nope.
Ein weiteres sehr großes Manko: Es gibt keine Radtyp-Profile (hier würde der Begriff "Profil" Sinn machen). Man sollte erwarten können, dass man z. B. ein Profil für MTB mit Geländenutzung und eines für Rennrad mit ausschließlicher Straßennutzung anlegen kann. So wie es der Karoo handhabt, liegt die Präferenz offenbar auf Straßennutzung, d. h. auch mit dem MTB geht es nur über Asphalt.
Das bringt mich zum Fazit: Dies ist der Karoo 2. Der Vorgänger Karoo 1 verwendet grundsätzlich dieselbe Software und dieselben Apps, soweit dessen Hardware das erlaubt. Seit drei Jahren gibt es also den Karoo. In dieser Zeit war es nicht möglich, die Navigation auf Vordermann zu bringen?
Updates gibt es für den Karoo etwa alle zwei Wochen, wobei sehr viele Bugfixes dabei sind. Einerseits gut, dass es Fixes gibt, andererseits schlecht, dass so viele notwendig sind. Meiner Meinung ist die Software des Karoo bestenfalls im frühen Betastadium.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Ralph S.  am 03.08.2021

top Gerät!

Ist diese Bewertung hilfreich?
von André K.  am 08.07.2021

Ordentlicher Radcomputer, bei weitem nicht so intuitiv wie ein Wahoo aber zugänglicher als ein Garmin (liegt sicher an der fehlenden Tiefe der Einstellungen gegenüber Garmin). Der Hammer Pluspunkt des Karoo2 ist das wahnsinng tolle Display, welches ohne Helligkeitssensor daher kommt und deshalb IMHO wieder viel bei meiner persönlichen Bewertung einbüsst.
Auch die Akkulaufzeit finde ich nicht so toll, wenn man im Sommer mit hoher Helligkeitseinstellung der Anzeige und den üblichen Sensoren unterwegs ist. Bei langen Strecken über 7 Stunden könnte es dann schon knapp werden ohne Powerbank.
Toll ist der USB-C Anschluss, der jetzt auch im Wahoo Bolt V2 zu finden ist.
Navigation und Kartenfunktion auf dem Gerät sind super, bei Nässe aber nicht mehr zuverlässig zu bedienen.

Auch wenn das Display des Wahoo Roam nicht so schick ist, bleibt der für mich persönlich dennoch die beste Wahl. Ich habe eh ein Handy dabei und kann damit alles besser bedienen als auf dem kleinen Karoo2 Display.

Wer Wert auf eigene Auswertungen (ohne externe Anbieter wie Strava, TP, Velohero oder Golden Cheetah) ist mit Garmin oder Sigma besser dran. Übertragen von Kommot geht bei Wahoo am einfachsten weil voll automatisch ohne irgend einen Zwischenschritt bzw. extra Tool. Bei Garmin kann man keine Tour umstellen ohne die aufzeichnung zu unterbrechen, beim Karoo2 bin ich noch nicht eimal aus der Maske heraus gekommen (aber da muss ich noch mal üben, wird schon irgendwie gehen). Alles nicht so schön intuitiv wie es Wahoo kann.
Letztendlich ist es Geschmacksache und die Top Geräte tun sich alle nicht so wahnsinnig viel.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Jan K.  am 08.07.2021
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Ich kann mich dem Vorredner anschließen, ich bin super happy mit dem Gerät, hatte es auch direkt über Hammerhead gekauft. Mir ging es primär um Routenführung und weniger um den sportlichen Aspekt, aber auch da glänzt der Karoo. Die Bedienung ist simpel und sehr flüssig, die Updates trudeln im Wochentakt ein und werden selbst für den Vorgänger ausgespielt. Das könnte sich die Konkurrenz auf jeden Fall abschauen :). Das Kartenmaterial ist kostenlos und sehr genau.

Einen Stern Abzug, auch wenn es mich noch nicht betrifft, wäre für die Tatsache, dass der Akku fest verbaut ist und selbst vom Hersteller kein Austauschdienst (am Ende seiner Lebenszeit) angeboten wird. Wenn man googelt, findet man leider viele Hinweise darauf.

Ich kann ihn dennoch empfehlen, aber gerade den Tausch des Akkus können andere dann leider doch besser.

Ist diese Bewertung hilfreich?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.