SQlab 611 active CrMo Sattel

Artikel-Nr.: 38599
17
17
105,04€

zzgl. Versandkosten
für Lieferung nach USA

schwarz/130 mm
Verfügbarkeit:
lagernd
Anzahl:

Lieferung nach USA nicht möglich

SQlab 611 active CrMo Sattel
SQlab 611 active CrMo Sattel
SQlab 611 active CrMo Sattel
SQlab 611 active CrMo Sattel
SQlab 611 active CrMo Sattel
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Online seit 1998
  • Trusted Shop 4.9 / 5.00

Rückenfreundlich: der 611 active MTB CrMo von SQlab


Ab sofort ist der 611 active Race mit einem neuen geschloßenzelligem Schaum ausgestattet. Dieses Material stammt von BASF und ist in allen Bereichen den herkömmlichen Materialien deutlich überlegen. Vielfahrer freuen sich über die lange Lebensdauer und Komfortsuchende über den merklich höheren Komfort.

Perfekt für den Einsatz auf MTB. Die SQlab Mountainbikesättel zeichnen sich in erster Linie durch eine um 2,5 cm längere Sattelnase aus. Dies ermöglicht eine im Gelände wichtige aktive Fahrweise. Gleichzeitig bietet die Sattelnase eine bessere Führung und Bikekontrolle. Die SQlab active Aufhängung ermöglicht ein starkes, kontrolliertes Flexen der Sattelschale. Dadurch erhöht sich der Komfort an den Sitzknochen. Die Tretbewegung kann runder und effizienter werden, Beckenfehlstellungen werden ausgeglichen. Die lange Sattelnase sorgt für mehr Führung und Sicherheit bei hoher Geschwindigkeit.

Spezifikationen:


Einsatzbereich: All Mountain, Enduro
Größen: 130 x 302 mm, 140 x 302 mm, 150 x 302 mm
Sattelstreben: 7 x 7 mm (Standard)

Technische Daten:


Material Streben: Stahl (CrMo)
Material Polsterung: Superlight Foam
Material Bezug: K18, B78

Freigaben:


Gewichtsbeschränkung: 100 kg

Features:


- gedämpfte seitliche Bewegung folgt der natürlichen Tretbewegung
- reduziert unangenehmen Satteldruck, mobilisiert die Bandscheiben, rückenfreundlich
- Tretbewegung kann runder und effizienter werden
- tieferliegende Sattelnase: Druckverteilung nach medizinischen Gesichtspunkten
- Entlastung im Dammbereich: 60 % (130 mm), 75 % (140 mm), 75% (150 mm)
- Polsterhärte in SQ-Shore: 60

Herstellernummern:


130 mm: 1407
140 mm: 1408
150 mm: 1409

Technologien:


active
Der Sattel erlaubt durch seine Konstruktion eine Bewegung des Beckens in horizontaler Ebene. Die Durchführung der sogenannten Beckenschaukel ist dadurch, wie beim natürlichen Gehen, gewährleistet. Dadurch wird ein runder Tritt gewährleistet, der für eine Entlastung von Bandscheiben und Facettengelenken sorgen kann. Dies kann zu einem ermüdungsfreieren Fahren und zur Verhinderung von Beschwerden im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule beitragen.

Superlight Foam
Durch seine großvolumige Gitterstruktur besitzt der Superlight Foam einen noch höheren Anteil an geschlossenen Luftkammern als der Marathon Foam. Dadurch ergibt sich eine Federkennlinie, die bei dünnen Polsterschichten für Komfortwerte sorgt, die sonst nur bei großvolumigen, dick gepolsterten Sätteln erreicht werden. Durch den noch höheren Luftanteil ist das spezifische Gewicht äußerst niedrig. Auch bei hohen, lang anhaltenden Belastungen bleibt das Polster immer straff. Durch die geschlossene Struktur kann kein Wasser in das Polster eindringen.

K18
K18 ist ein modernes High-Tech-Funktionsmaterial. Derzeit nach den Sqlab Erfahrungen das beste Material für Fahrradsättel. Zunächst hat Sqlab damit nur die sportlichen Topmodelle ausgestattet. Später wurde K18 auch bei den 610er Modellen und bei den Trekkingsätteln 602 und 602 active eingesetzt.

B78
Superrobuster Bezug mit ähnlichen Eigenschaften wie Kevlar®.

Sattelbreitensystem
Viele SQlab Sättel sind in verschiedenen Breiten erhältlich, denn " Sattel kaufen ist wie Schuhe kaufen" – die Größe muss stimmen! Das Wichtigste beim Sattel ist, dass beide Sitzknochen vollflächig auf dem Sattel aufliegen.

SQ-Shore
SQ-Shore ist die Einheit für die Polsterhärte des Sattels. Sqlab Sättel gibt es von 30–70 SQ-Shore. Je höher der angegebene Shore ist, desto härter ist der Sattel.

Lieferumfang:


- 1 x Sattel Sqlab 611 active CrMo
- 3 x Elastomer (weich, mittel, hart)

Gewicht:


-schwarz / 130 mm : 285 g
-schwarz / 140 mm : 286 g
-schwarz / 150 mm : 290 g

Ausführungen:

lagernd 2 bis 7 Tage bis 10 Tage bis 20 Tage
  • schwarz/130 mm
    105,04€

Kundenbewertungen (17)

5

Du hast Fragen zu diesem Artikel?

02405/450045 02405/450045

Kundenbewertungen (17)

5.0/5.0
5
17
4
0
3
0
2
0
1
0

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.

von p l.  am 22.03.2019
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Der erste Sattel bei dem nichts einschläft, selbst nach Stunden.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Christian W.  am 08.01.2019
verifizierter Kauf

Bin ziemlich zufrieden damit

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Thomas K.  am 28.09.2018
verifizierter Kauf
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Nach dem ausmessen mit der Sitzpappe und der Empfehlung +2 den richtigen Sattel gekauft. Auf den ersten 5 Touren war ich nicht wirklich überzeugt, aber jetzt top Sattel. Überlege mir für mein 2tes Bike den Sattel auch zu kaufen.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Jürgen S.  am 16.08.2017
verifizierter Kauf
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Sportlich hart. Obwohl ich das "Flexen" des Sattels beim Pedalieren nicht bemerkte spürte ich am nächsten Tag, dass der Rücken profitiert hatte.

Färbt nicht ab, auch nicht bei weißer Hose, egal ob Schweiß oder Regen. Sieht außerdem sehr gut aus und ist leicht.

Bin sehr zufrieden.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Jascha H.  am 13.07.2017
verifizierter Kauf
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Habe nach dem Öffnen erst mal den ganz weichen Dämpfer montiert und war auf meinen ersten beiden Touren damit gar nicht zufrieden, das man deutliche Auflagepunkte spürte. Wollte den Sattel erst wieder zurückgeben, aber habe ihm noch eine Chance mit dem Mittelharten Dämpfer (der als Standard eigentlich bei Auslieferung montiert ist) gegeben. Und siehe da: Keine unangenehmen Auflagepunkte mehr zu spüren, der Sattel fühlt sich absolut klasse an. Man sollte die Hinweise zum einstellen beachten: weiter vorne montieren, Stütze etwas weiter runter (der Sattel ist etwas höher als mein vorheriger). Kann ihn absolut empfehlen, aber man muss mit den Dämpfer-Inlays spielen und für sich rausfinden was man am liebsten mag. (den ganz harten habe ich noch gar nicht getestet, da ich mit dem mittleren total zufrieden bin).

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Hans B.  am 31.01.2017
verifizierter Kauf
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Der beste Sattel den ich je hatte. 5 Touren zum Einfahren dann passt er optimal und bleibt auch so. Schau nach einer Saison noch aus wie neu.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Andreas H.  am 04.08.2016
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Ich habe den Sattel jetzt seit einem halben Jahr. Den Abstand der Beckenknochen habe ich vorhin mit der Sitzpappe abgemessen und den Sattel entsprechend ausgewählt.
Da ich mich schon im Vorfeld informiert habe, habe ich nach den ersten zwei Fahrten nicht gleich die Flinte ins Korn geworfen, da sich die Sitzknochen erst an den Sattel gewöhnen müssen, wenn man vorher jahrelang einen "konventionellen" Sattel gefahren ist. Die Sitzknochen reagieren am Anfang etwas gereizt. Ich habe aber von Anfang an die Entlastung des Schambeins gespürt. Nach ca. zwei Wochen haben sich dann die Sitzknochen an die neue Situation gewöhnt und ich muss sagen, die Investition hat sich gelohnt!
Das Hinterteil tut nach längeren Strecken weniger weh und der Rücken fühlt sich besser an.
Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen und kann ihn nur empfehlen.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Dominik B.  am 01.07.2016
verifizierter Kauf

Beste Freeride/Tourensattel selbst nach 4 std. Tour nix gemerkt, Top

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Karl-Heinz S.  am 14.06.2016
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Ich habe den Sattel jetzt knapp 2 Jahre an einem sportlichen Trekkingbike und fahre bis zu 220 km am Tag.
Es gibt keinen Besseren! !!!

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Tobias W.  am 31.05.2016
verifizierter Kauf

Der Sattel ist jetzt 1 Jahr im Einsatz und ich bin immer noch begeistert wie am ersten Tag.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von wolfgang M.  am 19.11.2015
verifizierter Kauf

Für mich der beste Sattel aller Zeiten!

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Volker U.  am 14.09.2015
verifizierter Kauf

Super Sattel! Endlich beschwerdefrei Biken!

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Janis Marc T.  am 21.04.2015
verifizierter Kauf

Absolut zufrieden!! Habe nicht die größte Vergleichmöglichkeit zum Thema Sattel aber es drück nichts und der Hintern tut nicht weh.....

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Stefan S.  am 08.04.2015
verifizierter Kauf

Nach zwei, drei Runden hatte ich mich an den Sattel gewöhnt, seither merke ich gar nicht mehr, das ich auf einem sitze... einwandfrei verarbeitet, für alle Touren gut.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Jörn C.  am 09.12.2014
verifizierter Kauf
6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Ich fahre den Sattel an einem Enduro, welches ich, wie der Name schon vermuten läßt, für kurze Touren durch den Wald, aber auch für meine Transalp benutze.
Ich habe, das kennt sicherlich jeder, bereits viele Sättel ausprobiert, bin aber letztendlich mich allen nicht so richtig klargekommen (....Ausnahme war hier der an meinem TREK Fuel EX9 verbaute Bontrager-Sattel. Der passt auch...).

Nach mehreren Testberichten, Forenbeiträgen und Gesprächen mit befreundeten Rennrad-Fahrern, habe ich mich entschlossen, den 611er mal auszuprobieren.
Zunächst einmal war ich überrascht von der harten Bauweise und dachte, "...mit uns Zweien, dat wird nix!". Aber weit gefehlt: Sicherlich muss sich ein Hinterteil erst einmal an einen neuen Sattel gewöhnen ( SQlab spricht von zwei Wochen, in denen sich die Knochenhaut der Sitzhöcker eingewöhnen muss), wenn man dann aber "seine" Einstellung gefunden hat, sitzt der Sattel wie A**** auf Eimer!!!

Ich hätte nicht gedacht, dass ein relativ harter Sattel so komfortabel sein kann, aber tatsächlich merke ich ihn inzwischen fast gar nicht mehr.
Hinzu kommt noch, und das ist, wie ich finde, nicht gerade ein unwichtiger Grund, dass der vordere Bereich des Rumpfes aufgrund der stufenartigen Bauform des Sattels deutlich vom Druck entlastet wird.

Durch die relativ lange Bauform ermöglicht es der Sattel, bei runtergefahrener Stütze das Bike mit den Oberschenkeln zu stabilisieren. Im Gegenzug muss man aber auch aufpassen, dass einem bei einem bergauf-Trail nicht plötzlich mal die Spitze ins Steißbein ballert! Da kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass das ZIEMLICH uncool ist... :-)

Abschließend noch ein Hinweis für Fahrer mit einem leichten Beckenschiefstand: Durch die Wahl verschiedener Elastomere kann der Fahrer das seitliche Kippverhalten beeinflussen und so die natürliche Stellung der Hüfte unterstützen.
Für mich der beste Sattel bisher!!!

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Niklaus S.  am 31.07.2014
verifizierter Kauf

Der beste Sattel den ich je geritten bin!

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Nico R.  am 14.07.2014
verifizierter Kauf

Top, Super, absolute Spitze. Endlich ein Sattel der sich dem Körper anpasst und nicht anders herum.

Ist diese Bewertung hilfreich?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.