Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4

N° d'article: 58835
2
2
323,53€

excl. frais de transport
pour la livraison vers États-Unis

Disponibilité:
Choisir version
Quantité:

Livraison impossible à États-Unis

Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4 - black/set (roue avant et arrière)
Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4 - black/set (roue avant et arrière)
Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4 - black/set (roue avant et arrière)
Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4 - black/set (roue avant et arrière)
Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4 - black/set (roue avant et arrière)
Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4 - black/set (roue avant et arrière)
Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4 - black/set (roue avant et arrière)
Hope Frein à Disque avant/arrière avec Câble en Plastique Tech 3 E4 - black/set (roue avant et arrière)
  • 100 jours Droit de retour
  • En ligne depuis 1998
  • Trusted Shop 4.84 / 5.00
Pour cause de dates de livraison inconnues, certaines variantes de cet article ne peuvent actuellement pas être commandées. Plus d’informations concernant la situation actuelle

Spécifications techniques :


Utilisation : Downhill, Enduro, All Mountain, Cross Country
Type de frein : hydraulique, 4 pistons
Actionnement des freins : DOT 5.1
Câble : matériau synthétique
Longueur du câble roue avant/roue arrière : 925 mm / 1700 mm

Informations techniques étrier de frein :


Montage étrier de frein : Postmount
Piston : 4 pistons
Gomme de frein : organique, Top Loading
Design : d'une pièce
Matériau étrier de frein : aluminium (2014-T6)
Raccord de câble : Banjo

Informations techniques levier de frein :


Longueur du levier : 1 doigt
Options de réglage : réglage de la portée, point de pression
Montage : attache (fermée) (compatible avec Matchmaker)
Type : droite (côté spécifique), gauche (côté spécifique)
Matériau levier de frein : aluminium
Matériau boîtier : aluminium
Raccord de câble : droit

Contenu :


- 1 x frein à disque Hope Tech 3 E4, rempli et purgé, prêt à être installé (avant)
- 1 x frein à disque Hope Tech 3 E4,rempli et purgé, prêt à être installé (arrière)
- matériel de fixation inclus
- sans disque de frein
- sans adaptateur

Versions:

en stock 2 à 7 jours jusqu'à 10 jours pas disponible notifiable
  • black/set (roue avant et arrière)
    323,53€
  • blue/set (roue avant et arrière)
    323,53€
  • orange/set (roue avant et arrière)
    323,53€
  • purple/set (roue avant et arrière)
    323,53€
  • red/set (roue avant et arrière)
    323,53€
  • silver/set (roue avant et arrière)
    323,53€

Customer Ratings (2)

4.5

Customer Ratings (2)

4.5/5.0
5
1
4
1
3
0
2
0
1
0

Give us your opinion on this product.

by Daniel D.  au 09.09.2018
Achat vérifié
9 de 9 clients trouvaient cet avis utile.

Die Hope Tech 3 E4 ist eine extrem hochwertig verarbeitete und sehr gut dosierbare MTB Bremse.

Jedoch ist ihre Bremskraft und das Verhalten der Bremse nicht so, wie man es der Hope Ansieht!
(Achtung! – Hier meckere ich auf extrem hohen Niveau.)

Zwar kriege ich mit der Hope sowohl das Hinterrad als auch das Vorderrad während der Fahrt zum Stillstand. Jedoch nicht auf „Knopfdruck“, wie man es bei der Magura Mt 7 kennt. Eine MTB Bremse muss nicht auf Knopfdruck sofort zu machen. Jedoch finde ich persönlich es ziemlich Cool, wenn eine Bremse technisch in der Lage ist einen gnadenlos und schlagartig vom Bike zu werfen.

(Ist halt eine Sache fürs Ego :D)

Zurück zur Hope.
Die Hope hat einen sehr interessanten Bremspunkt, der Weg am Bremshebel ist relativ weit.

Man drückt so lange bis der Druck irgendwann so hoch auf der Bremse ist, dass man einfach nicht mehr weiter drücken kann bzw. möchte. Dabei steigt die Bremsleistung und der Widerstand am Hebel exponentiell an. (Es ist nicht so, dass man drückt und es am Bremshebel plötzlich stoppt und nicht mehr weiter geht, wie man es von einer Shimano Saint kennt).

Durch das oben beschriebene Verhalten lässt sich die Bremse also extrem gut dosieren. Wenn man also möglichst schnell durch ein Trail fahren möchte empfiehlt sich die Hope dafür, da das dosieren der bremse sehr einfach ist und somit wenig Konzentration abverlangt und man sich somit leichter auf die Strecke konzentrieren kann.

Wenn man aber eine Bremse möchte die irrational stark ist und gnadenlos reinknallt, dann ist man bei der Hope ein wenig Falsch
(Achtung: - meckern auf hohen Niveau!)

Von den Belägen der Bremse bin ich ein wenig enttäuscht. Bei einer Vollbremsung auf Asphalt gibt die Bremse wenn sie warm ist auf dem letztem Meter etwas nach und gibt dabei ein leichtes Geräusch von sich.
(kann aber auch daran liegen, dass ich 180mm Avid Bremsscheiben habe (Organischer Bremsbelag)). (Grund 1 von 2 für 4 Sterne)

Zu der Einstellung der Bremse kann ich nur sagen, dass man nur wenig Spielraum hat. Mit der Hebelposition der Bremse bin ich aber trotzdem sehr zufrieden. (Grund 2 von 2 für 4 Sterne)

Was die Verarbeitung und Qualität der Bremse angeht, bin ich fest davon überzeugt, dass es keiner besser machen kann als Hope.

Obwohl ich keine Rennen fahre und eine Bremse wollte, die irrational stark reinknallt, bin ich zufrieden mit der Hope tech 3 E4 und bereue an dem Kauf nur, dass ich mir nicht die wesentlich aggressiver aussehenden Hope tech 3 V4 gekauft habe. (Würde zu gerne wissen wie die E4 im Vergleich zur V4 ist…)

Fazit:
Top Bremse die lieber auf gute Dosierbarkeit statt auf schlagartige Bremspower geht. Somit perfekt für die volle Konzentration auf die Strecke und das Erreichen einer Bestzeit.

Ich empfehle die bremse nicht für´s Trailbiken!!!

Ich hoffe ich konnte mit diesem Beitrag weiterhelfen und euch dazu annimieren ähnliche Rezessionen zu schreiben, damit auch jeder Radfahrer seine richtige Bremse findet und sich endlich für den Kauf der passenden Bremse bzw. des passenden Produktes entscheiden kann.

Est-ce que cet avis était utile ?
Réponse de bike-components le 19.10.2018:

Vielen Dank für dein ausführliche Review!
Ergänzend vielleicht noch die Info worin sich die Hope Tech 3 V4 und E4 unterscheiden.
Der Unterschied liegt beim Bremssattel. Die E4 verfügt über vier gleich große Bremskolben pro Sattel, wohingegen die V4 zwei normal große Kolben und dazu noch zwei etwas größere besitzt. Das sorgt noch mal für extra Power im Bremsvorgang und unterstützt vor allem jeden der überwiegend bergab und im steilen Gelände unterwegs ist.

by Alexander S.  au 18.02.2018
Achat vérifié
2 de 2 clients trouvaient cet avis utile.

Fahre die E4 in Verbindung mit den Hope Scheiben am Downhiller. Super Dosierbarkeit, super Bremskraft und einfaches Entlüften. So soll eine Bremse sein!

Est-ce que cet avis était utile ?

Give us your opinion on this product.