Procraft Set de Garde-Boues Rainbow Race 35 avant+arrière

N° d'article: 22670
4
4
18,91€

excl. frais de transport
pour la livraison vers États-Unis

noir/28" set (roue avant et arrière)
Disponibilité:
en stock
Quantité:

Livraison impossible à États-Unis

Procraft Set de Garde-Boues Rainbow Race 35 avant+arrière - noir/28" set (roue avant et arrière)
Procraft Set de Garde-Boues Rainbow Race 35 avant+arrière - noir/28" set (roue avant et arrière)
Procraft Set de Garde-Boues Rainbow Race 35 avant+arrière - noir/28" set (roue avant et arrière)
Procraft Set de Garde-Boues Rainbow Race 35 avant+arrière - noir/28" set (roue avant et arrière)
  • 100 jours Droit de retour
  • En ligne depuis 1998
  • Trusted Shop 4.9 / 5.00

Informations techniques :


Utilisation : vélo de route
Compatibilité : 28"
Largeur : 35mm
Épaisseur : 3,2mm

Numéro du fabricant :

11331045

Contenu :


- 1 x garde-boue avant Procraft Rainbow Race 35
- 1 x garde-boue arrière Procraft Rainbow Race 35
- ponts et rails inclus

Versions:

en stock 2 à 7 jours jusqu'à 10 jours jusqu'à 20 jours
  • noir/28" set (roue avant et arrière)
    18,91€

Customer Ratings (4)

3.5

Tu as une question à propos de ce produit ?

+49 2405.450045 +49 2405.450045

Customer Ratings (4)

3.5/5.0
5
0
4
3
3
0
2
1
1
0

Give us your opinion on this product.

by Steffen L.  au 24.01.2018
Achat vérifié
2 de 2 clients trouvaient cet avis utile.

Ich habe erfolglos versucht, die Schutzbleche bei 28mm Reifen und langen Bremsschenkeln zu installieren. Man könnte meinen, da sei genug Platz - denkste. Die Schutzbleche schleifen am Reifen. Von daher für Rennräder nur sehr eingeschränkt zu empfehlen.

Est-ce que cet avis était utile ?
by Thomas B.  au 20.03.2012
Achat vérifié
2 de 2 clients trouvaient cet avis utile.

Das Set ist sehr hochwertig, die Verarbeitung tadellos und Funktion ebenfalls ok.

ABER:
Rennräder sind prinzipiell eher schlecht geeiget um Schutzbleche zu montieren. Zunächst braucht man Schellen um sie an Rahmen / Gabel montieren zu können - gut, das ist nicht weiter schlimm.
Weiter geht\'s beim Hinterrad - der verschiebbare Steg mit dem das Schutzblech im Bereich der Hinterradbremse am Rahmen montiert werden soll, passt nicht - die Hinterradbremse ist da im Weg (zumindest ist das bei einer Shimano 105er Bremse und einem Cube-Peloton Alurahmen der Fall). Da fängt das Bohren und die Bastelei mit Kabelbinder & Co an.
Dann bei der Gabel vorne ist - bei einer Easton EC90SL Carbongabel - die Montage ebenfalls nur mit großen Aufwand möglich, das Schutzblech muss etwas zugeschnitten werden da die Gabelöffnung zu schmal ist.

Hat man diesen Aufwand erst mal geschafft, dann ärgert man sich darüber dass im Wiegetritt das sich leicht verwindende Vorderrad am Schutzblech streift, das bekommt man leider kaum in den Griff da der Abstand zum Reifen extrem niedrig ist.

Fazit - ich würd\'s nicht wieder machen - beim Rennrad ist es wesentlich einfacher die SKS Raceblade mit den Gummibändern zu montieren - die schlechtere Schutzwirkung würde ich in Kauf nehmen.

Est-ce que cet avis était utile ?
by Thomas B.  au 19.03.2012
Achat vérifié
1 de 1 clients trouvaient cet avis utile.

Das Set ist sehr hochwertig, die Verarbeitung tadellos und Funktion ebenfalls ok.

ABER:
Rennräder sind prinzipiell eher schlecht geeiget um Schutzbleche zu montieren. Zunächst braucht man Schellen um sie an Rahmen / Gabel montieren zu können - gut, das ist nicht weiter schlimm.

Weiter geht\'s beim Hinterrad - der verschiebbare Steg mit dem das Schutzblech im Bereich der Hinterradbremse am Rahmen montiert werden soll, passt nicht - die Hinterradbremse ist da im Weg (zumindest ist das bei einer Shimano 105er Bremse und einem Cube-Peloton Alurahmen der Fall). Da fängt das Bohren und die Bastelei mit Kabelbinder & Co an.

Dann bei der Gabel vorne ist - bei einer Easton EC90SL Carbongabel - die Montage ebenfalls nur mit großen Aufwand möglich, das Schutzblech muss etwas zugeschnitten werden da die Gabelöffnung zu schmal ist.

Hat man diesen Aufwand erst mal geschafft, dann ärgert man sich darüber dass im Wiegetritt das sich leicht verwindende Vorderrad am Schutzblech streift, das bekommt man leider kaum in den Griff da der Abstand zum Reifen extrem niedrig ist.

Fazit - ich würd\'s nicht wieder machen - beim Rennrad ist es wesentlich einfacher die SKS Raceblade mit den Gummibändern zu montieren - die schlechtere Schutzwirkung würde ich in Kauf nehmen.

Est-ce que cet avis était utile ?
by Folker P.  au 16.06.2011
Achat vérifié
3 de 3 clients trouvaient cet avis utile.

An der Funktion gibt es nichts auszusetzen. Bei der Montage muss man allerdings die sehr dicken, massiven Streben entweder mit einem guten Seitenschneider oder einer Säge ablängen. Ich habe den Bolzenschneider bemüht.
Überhaupt sind die Streben von der Stärke her überdimensioniert und damit recht schwer. Anscheinend verwendet der Hersteller sie für alle Blechbreiten. Was beim Trekkingrad oder MTB sinnvollerweise für mehr Stabilität sorgt, bringt am RR unnötiges zusätzliches Gewicht - dafür 1 Punkt Abzug.

Est-ce que cet avis était utile ?

Give us your opinion on this product.

D’autres articles qui pourraient t‘intéresser