srm exakt pedal powermeter bike-components look

Im Test: SRM EXAKT Dual Powermeter Pedale

Robin 24. August 2018

SRM steigt in den Markt der Pedal Powermeter für Rennräder ein und liefert gleich eine Benchmark ab. Robin hat die Pedale mit Leistungsmessung das Frühjahr über getestet.

SRM und Look – Pioniere finden zusammen: 1984 hat Uli Schoberer im Rahmen einer Universitätsarbeit den ersten Powermeter für Radfahrer entwickelt und die französische Firma Lookbrachte im selben Jahr das erste Clipless-Pedal auf den Markt. Es lag also auf der Hand, dass beide Firmen sich zusammen tun und exakt das machen, was sie am besten können: Pedale und Leistungsmessung.

Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist der neue pedalbasierte Powermeter SRM EXAKT, den ich das Frühjahr über testen konnte und der mich dabei vollends überzeugt hat.

srm exakt pedal powermeter bike components

SRM EXAKT: Der neue Pedal Powermeter von SRM.

srm exakt pedal powermeter bike components

Der Pedalkörper stammt von Look.

srm exakt pedal powermeter bike components

Äußerlich ist nicht zu erahnen, welche Technik sich im Inneren verbirgt.

Vorteile Nachteile
präzise, zuverlässig, robust Montage erfordert ein wenig Übung, danach aber kinderleicht
hohe Akkulebensdauer (100 Std.!) nicht günstig - aber preiswert!
zwischen den Bikes tauschbar
ultraleicht (nur 15 g Mehrgewicht!)
cleaner, unauffälliger Look
Top Kunden- und Reparaturservice
auch einseitig erhältlich

Abholung beim Entwickler

Eine Besonderheit der Powermeter von SRM ist, dass sie allesamt in Deutschland produziert werden, genau genommen in Jülich bei Aachen, gute 25 km von bc entfernt. Also wurden die Pedale gleich mit dem Rad abgeholt und die Montage und Erklärung wurden vom Chef selbst übernommen. Uli Schoberer nahm sich sehr viel Zeit und erklärte mir detailliert, wieviel Entwicklung hinter den Pedalen steckt und wie es zu der Zusammenarbeit zwischen Look und SRM kam. Im Gespräch wird schnell klar, wie sehr SRM hinter dem Produkt steht und wieso man erst jetzt in diesen bereits länger bestehenden Markt einsteigt: SRM macht keine Kompromisse – hier ist der Anspruch 101% und das nimmt eben Entwicklungszeit in Anspruch.

Auch die SRM EXAKT Pedale, der jüngste Zuwachs in der Familie der Leistungsmesser von SRM, wird in Jülich handgefertigt. Lediglich der Pedalkörper sowie die Pedalachsen werden angeliefert – die gesamte Messelektronik wird in Jülich in Handarbeit gefertigt. Dutzende Prototypen bekomme ich zu Gesicht und viele spannende Anekdoten zu hören über die Testfahrer der Pedale wie bspw. André Greipel, Adam Hansen oder Warren Barguil. Diese haben die Erlkönig-Pedale bereits seit langem unter härtesten Testbedingungen in der WorldTour zusätzlich zu den kurbelbasierten SRM-Powermetern gefahren und wertvolle Daten und Input für die Entwicklung geliefert.

srm exakt pedal powermeter bike-components

SRM EXAKT und der SRM PowerControl 8 Trainingscomputer.

Top verarbeitet und schnell montiert

Für meinen Test bekam ich eins der ersten serienreifen Pedalsets und war vom ersten Eindruck begeistert – nicht aufgrund spektakulären Designs oder dergleichen, nein vielmehr weil die SRM EXAKT Pedalen nicht von normalen Pedalen ohne Leistungsmessung zu unterscheiden sind. Das Pedalgehäuse ist aus Carbon-Spritzguss und im Falle eines Sturzes problemlos austauschbar für ca. 100 €. Die Pedalachse ist doppelt gelagert und läuft angenehm leicht. Extern am Pedal angebrachte Sensoren, Sender oder gar ein Akku sind ebenso Schnee von gestern:

Lediglich 15 g pro Pedal bringen die SRM EXAKT mehr auf die Waage! Das ist ultraleicht!

Die Montage gestaltet sich simpel, sollte aber gewissenhaft durchgeführt werden, um die von SRM gewohnte Messgenauigkeit – den „Eichstandard der Powermeter“ – zu gewährleisten. Dazu muss man beim Einschrauben der Pedale in den Kurbelarm die blaue Markierung in eine definierte Ausrichtung bringen, was spätestens bei der zweiten Montage kinderleicht von der Hand geht. Die einhundertprozentige Sicherheit des korrekten Sitzes der Pedale im Kurbelarm erhält man nach der zusätzlichen Überprüfung mit der „EXAKT“-App. Diese gibt darüber hinaus Infos zum Akkustand und spielt die neueste Firmware auf die EXAKT-Powermeter.

Wat(t) können die SRM EXAKT-Pedale?!

Funktional stehen die SRM Exakt Pedalpowermeter den kurbelbasierten Powermetern in nichts nach und liefern die gleichen Messdaten und Werte – und das auch in der gleichen Qualität und Validität. Während meines Tests hatte ich die Möglichkeit die vom EXAKT-Powermeter ausgegebenen Werte mit einer SRM-Campagnolo-Kurbel zu vergleichen. Abweichungen waren nicht festzustellen und so variierten die Werte auch nach mehrstündigen Trainingsfahrten nur um verschwindend geringe, völlig zu vernachlässigende Werte. Dies liegt auch daran, dass die SRM-EXAKT Pedale ebenso wie die Kurbelpowermeter eine automatische Kalibrierung durchführen – neben einer mechanischen Temperaturkompensation wird hier nochmals zusätzlich eine Softwarekalibrierung gemacht.

srm exakt pedal powermeter bike-components

Auch in Sprintintervallen reagieren die EXAKT-Pedalen sofort und liefern akkurate Werte.

srm exakt pedal powermeter bike-components

Der Ladeeingang der Pedale - in Blau: die Markierung zur korrekten Montage.

srm exakt pedal powermeter bike-components

Montieren, einklicken, fahren: Der SRM EXAKT-Powermeter ist ein wahrer Sorglos-Leistungsmesser!

srm exakt pedal powermeter bike-components

Der USB-Ladestecker wird einfach per Magnet in der Ladebuchse gehalten und hat eine Indikation des Ladestatus.

Die ausgegebenen Werte sind neben der Leistung und Trittfrequenz auch Drehmoment(-effizienz) und die Balance (Kraftverteilung Links /Rechts). Die Daten sendet der Leistungsmesser gleichzeitig per Bluetooth und per ANT+, sodass man sowohl per Smartphone aber auch zum Beispiel mit dem SRM PC8 die Trainingsdaten aufzeichnen kann. Die Akkulaufzeit ist sehr hoch, SRM gibt sie mit 100 Stunden an und dies bestätigte sich im Test. Erst nach 6 Wochen und 94 Stunden Training meldeten sich die Pedale per Warnanzeige auf meinem PC8 und wollten geladen werden. Das Aufladen ist simpel und kann bequem über einen USB-Magnetstecker geschehen. Regenfahrten steckt der SRM EXAKT locker weg, ist er doch optimal gedichtet und mit IPX7 auf höchstem Standard wasserdicht.

Einfach EXAKT

SRM hat nicht nur den Einstieg in die Welt der Pedalbasierten Leistungsmessung geschafft – nein, meiner Meinung nach haben die Powermeter-Pioniere hier sogar ein Produkt geschaffen, was die Referenz darstellt.

In über 3.000 km mit den Pedalen waren sie extrem zuverlässig und präzise – ohne den kleinsten Aussetzer!

Über den gesamten Testzeitraum waren die Pedale im positiven Sinne unauffällig: einmal korrekt montiert und einfach fahren! Keine Kalibrierung notwendig, lange Akkulaufzeit, keine störenden Sendeeinheiten –  und vor allem eins: immer korrekte, valide Werte!  Kritiker werden anführen, dass es auch günstigere Pedalpowermeter gibt, aber es gibt sicherlich keine Pedale mit Leistungsmessung, die so leicht, so zuverlässig und so exakt sind wie die neuen SRM EXAKT!

Robin

Hast Du noch Fragen zum neuen SRM EXAKT Dual Powermeter Pedal?

Robin

Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
  • Ralf B. am 17. September 2018

    Hi, kann ich die Pedale auch mit meinem Garmin 810 koppeln oder muss/ sollte ich SRM PC... nutzen? Danke, Ralf

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 28. September 2018

      Hallo Ralf, Du kannst die SRM Pedale mit jedem ANT+ fähigen Computer verbinden. Im Test bin ich die Paedale auch noch mit Garmin und Wahoo gefahren - beides problemlos und beständiger Datentransfer via ANT+. Also alles bestens :) Gruß, Robin

Das könnte Dich auch interessieren: