Fahrradbremsen

Für maximalen Fahrspaß auf Deinem Bike ist es wichtig, dass Du sicher, kontrolliert und dosiert bremsen kannst – egal, ob Du gerade im Stadtverkehr, auf einer Downhillstrecke oder auf Feldwegen unterwegs bist.Hier weiter lesen
1772 Artikel

Sortierung

Einsatzbereich

Farbe

Preis

Seite
von 74

UNSERE EMPFEHLUNGEN ZU Fahrradbremsen


Fahrradbremsen: Die verschiedenen Bauarten


Fahrradbremsen gibt es in sehr unterschiedlichen Bauformen. Vor einigen Jahrzehnten waren Fahrräder üblicherweise – zusätzlich zur Rücktrittbremse – noch mit Stempelbremsen (auch Klotzbremse genannt) ausgerüstet. Wurde der Bremshebel betätigt, drückte ein dickes Gummi auf den Vorderreifen. Die Technik und damit die Sicherheit ist inzwischen sehr viel weiter fortgeschritten. Heute findest Du an Fahrrädern in der Regel Scheibenbremsen oder verschiedene Arten von Felgenbremsen .

Scheibenbremsen fürs Fahrrad

Mit Scheibenbremsen kannst Du dosiert und zuverlässig bremsen und musst dafür nur wenig Kraft aufwenden. Sie funktionieren bei Nässe deutlich besser und belasten die Felgen nicht auf Verschleiß. In unserem Shop findest Du über den Filter Scheibenbremsen von Magura , Shimano und vielen weiteren Top-Marken. Außerdem kannst Du bequem nach Bremsen im Komplettset oder nach Vorderrad - und Hinterradbremsen filtern.

Dabei hast Du die Wahl zwischen mechanischen und hydraulischen Scheibenbremsen. Mechanische Scheibenbremsen funktionieren mit Bowdenzug. Hydraulische Scheibenbremsen arbeiten mit Bremsflüssigkeit oder Mineralöl, womit Deine Handkraft auf die Bremsbeläge übertragen wird. Die Unterschiede und Vorteile erläutern wir in der Shop-Kategorie Scheibenbremsen näher.

Arten von Felgenbremsen: Die Seitenzugbremse

Die Seitenzugbremse gilt als der Klassiker unter den Felgenbremsen und war lange Standard an Rennrädern . Sie besitzt eine Art U-förmige Zange aus Metall, die um den Reifen herumreicht und mittels Bowdenzugs zusammengezogen wird. Dabei werden die Bremsbeläge auf die Felgenflanken gedrückt, wo sie ihre Bremswirkung entfalten. Insgesamt gelten Seitenzugbremsen als leicht und zuverlässig.

Arten von Felgenbremsen: Die V-Brake

Die wohl bekannteste Art der Felgenbremse ist die V-Brake. Die Bremsbeläge befinden sich an langen Hebelarmen, die auf Canti-Sockeln am Rahmen bzw. der Gabel montiert sind und vom Bremszug über dem Reifen direkt zusammengezogen werden. Die langen Hebel sorgen für gute Bremsleistung. Wenn Dir niedrige Anschaffungskosten, geringes Gewicht und einfache Wartung wichtig sind, ist eine V-Brake an Deinem Bike eine gute Wahl.

Arten von Felgenbremsen: Die Cantileverbremse

Cantileverbremsen zählen ebenfalls zu den Felgenbremsen. Sie besitzen zwei einzelne Bremsarme, die auch als Ausleger bezeichnet werden (daher der Name „cantilever", engl. für „Ausleger"). Die beiden Bremsarme sind über dem Reifen mit einem Querzug verbunden, der vom eigentlichen Bremszug nach oben gezogen wird. Die Vorteile von Cantileverbremsen sind ihr niedriges Gewicht und die geringen Kosten. Da die Konstruktion viel Platz für Reifen und Schlamm bietet, wurden „Cantis" traditionell oft an Cyclocross-Rädern verbaut.

Einsatzzweck: Bremsen für Rennrad, MTB und Alltag

Während Scheibenbremsen an Mountainbikes schon seit vielen Jahren Standard sind, haben sie mittlerweile auch an Alltags- und Rennrädern Verbreitung gefunden. Ob im Gelände, auf Asphalt oder Altstadtpflaster: Sie spielen ihre Vorteile in allen Lebenslagen aus. Denn mit Disc Brakes kannst Du punktgenau bremsen und sie bieten Dir starke Bremskraft und -sicherheit auch bei schlechten Wetterbedingungen.

An klassischen Rennrädern werden gern Felgenbremsen verbaut, weil sie sehr leicht und einfach zu montieren sind. Nicht zuletzt ist das auch eine Geschmacks- und Stilfrage. Wenn Du für dein Stadtrad neue Bremsen suchst, dann können Felgenbremsen eine günstige Variante sein. Viele ältere Fahrräder haben keine Scheibenbremsaufnahmen. Eine moderne Felgenbremse ist dann die beste Wahl.

Bremsmontage an Rahmen und Gabel

Egal ob Scheiben- oder Felgenbremse: Welche Art von Bremse Du an Deinem Bike verbauen kannst, hängt generell davon ab, wofür Dein Rahmen und Deine Gabel vorbereitet sind. Scheibenbremsen kannst Du in einigen Fällen mit Hilfe von Adaptern an anderen Aufnahmen montieren. Felgenbremsen sollten passend gewählt werden. Folgende Montagearten sind üblich:


- Scheibenbremse: Postmount
- Scheibenbremse: Flat Mount
- Scheibenbremse: International Standard (IS)
- Felgenbremse: Cantilever-Sockel (für V-Brake und Cantilever)
- Felgenbremse: mittiger Bremssockel (für Seitenzugbremsen)

Verschleiß an Fahrradbremsen

Einige Komponenten von Bremsanlagen gehören zu den Verschleißteilen am Fahrrad. Kontrolliere deshalb regelmäßig die Bremsfunktion und ersetze die Bremsbeläge, wenn sie abgenutzt sind. Behalte außerdem den Verschleiß Deiner Bremsscheiben bzw. Felgen im Blick! In unserem Shop findest Du die passenden Felgenbremsbeläge und Scheibenbremsbeläge für Dein Bike.


Beratung

Tipps und Tricks

DOT oder Mineralöl - Gibt es einen Sieger?

Verstehen

Sebastian

Bei hydraulischen Bremsen wird die Kraft vom Bremshebel über Mineralöl oder DOT-Bremsflüssigkeit auf den Bremskolben übertragen.

Jetzt weiterlesenJetzt weiterlesen

6-Loch vs. Centerlock

Verstehen

Sebastian

Bremsenwahl: 6-Loch oder Center Lock. Gibt es einen Gewinner?

Jetzt weiterlesenJetzt weiterlesen

Besser eingebremst als ausgebremst

Verstehen

Sebastian

Verschleißteil Bremsbelag. Spätestens wenn der erste Satz verschlissen ist, sollte man sich mal mit dem Thema Bremsbeläge beschäftigen.

Jetzt weiterlesenJetzt weiterlesen

Wartung der hydraulischen Scheibenbremse

Schrauben

Rainer

Die Bremse ist eines der sicherheitsrelevantesten Bauteile an Deinem Bike, daher solltest Du ihr bei der Wartung besondere Aufmerksamkeit widmen.

Jetzt weiterlesenJetzt weiterlesen

How To: Entlüften einer Formula Bremse

Schrauben

Thomas

Ohne Bremsen schießt Du schnell über Dein Ziel hinaus. Deshalb muss die Bremse entlüftet werden. Wir zeigen Dir, wie es geht!

Jetzt weiterlesenJetzt weiterlesen

How To: Befüllen und Entlüften einer SRAM Guide Bremse

Schrauben

Michael

Da DOT eine hydrophile Flüssigkeit ist, sollte sie alle 6 Monate gewechselt werden. Wie das Entlüften und neu Befüllen geht, zeigen wir Dir hier.

Jetzt weiterlesenJetzt weiterlesen

How To: Befüllen und Entlüften einer Magura Bremse

Schrauben

Michael

Bremsen sind mit das wichtigste Teil an Deinem Bike, deshalb musst Du sie gut pflegen und regelmäßig warten.

Jetzt weiterlesenJetzt weiterlesen

Weitere Infos

Auch interessant für Dich

bc unterwegs

Wer testet, der findet: Christina und ihr Santa Cruz Bronson

Treffen

Markus

Wer suchet, der findet! So lautet die biblische Weisheit. Doch im Fall von Christina gilt eher: wer testet, der findet. Auch ganz ohne Suche...

Jetzt weiterlesenJetzt weiterlesen