Topseller der Kategorie Federgabeln & Dämpfer

Topseller der Kategorie Federgabel- & Dämpferpumpen

Topseller der Kategorie Gabelöl

Federgabeln & Dämpfer mit den richtigen Pflegemitteln behandeln

Soll die Federgabel Deines Bikes sämtliche Stöße immer gut abfedern und geschmeidig reagieren, musst Du sie mit den richtigen Pflegemitteln behandeln. Nach jeder Fahrt solltest Du die Standrohre und den Staubabweiser nicht nur reinigen, sondern auch fetten (Bspw. mit Gabeldeos oder Schmierfett). Von Zeit zu Zeit sollte darüberhinaus über einen Tausch des Gabelöls nachgedacht werden. In den folgenden Absätzen werden wir Dir ein paar nützliche Hintergrundinfos zur Pflege Deines Dämpfers oder Deiner Federgabel liefern:

Dein Bike braucht das - Reinigungssets und Universalöle

Bist Du mit dem Bike unterwegs, gleicht die Federgabel die Unebenheiten von Fahrbahn oder Trail aus. Dabei gleiten die Tauchrohre über die Standrohre. Befinden sich jedoch Staub und Schmutz auf den Gleitflächen, ist die Reibung erhöht und die Funktion nicht mehr voll gewährleistet. Du solltest also die Federgabel Deines Bikes nach jedem Einsatz reinigen. Spätestens wenn Du Kratzer auf Deinem Standrohr entdeckst kannst Du Dir sicher sein: Es ist an der Zeit eine Reinigung vorzunehmen! Damit sich diese Aufgabe möglichst einfach gestaltet, haben wir spezielle Reinigungskits für Deine Federgabel im Angebot. Zusätzlich kann es sich sehr lohnen präventiv tätig zu werden. Universalöl, Schmieröl der verschiedenen Hersteller oder Schmierfett bewahren Deine Gabel vor Kratzern und sorgen prinzipiell für eine verringerte Reibung.

Die Lebensdauer Deiner Federgabel mit der richtigen Pflege verlängern

Es sind nur wenige Handgriffe, die schließlich darüber entscheiden, ob Du Deine Federgabel richtig pflegst. Hier sind einige Tipps für Dich, um die Lebensdauer der Federgabel Deines Mountainbikes zu maximieren:

  • Reinige Dein Bike und speziell die Federgabel nach jeder Tour. Grundsätzlich reicht ein sauberer Lappen und warmes Wasser - Bei hartnäckiger Verschmutzung empfehlen sich Reinigungs Kits und spezielle Reinigungsmittel.
  • Um Deine Federgabel vor Schaden zu bewahren, empfiehlt sich das Ölen mit entsprechendem Schmieröl oder Gabeldeos.
  • Nach 50 bis 100 Betriebsstunden (Je nach Hersteller) solltest Du einen Wechsel des Gabelöls vornehmen.

Wenn Du nach jeder Fahrt die Federgabel reinigst, legst Du den Grundstein für ein langes Leben Deiner Federgabel. Gleichzeitig stellst Du dadurch die uneingeschränkte Funktion dieser wichtigen Fahrrad Komponente sicher. Für weiterführende Informationen oder hilfreiche Tipps kannst Du aber auch immer unser Service-Team kontaktieren.