Wenn Du gern sportlich auf dem Bike unterwegs bist, ist ein Fahrradtrikot die richtige Wahl. Es gibt lang- und kurzärmlige Radtrikots für verschiedene Einsatzgebiete, etwa fürs Mountainbiken, Rennradfahren, Gravelbiken oder für längere Touren. Sie unterscheiden sich zum Teil hinsichtlich ihres Schnitts und ihrer Passform. Eines haben sie jedoch gemeinsam: Sie bestehen aus leichtem, funktionalem und atmungsaktivem Material, das auch bei schweißtreibenden Ausfahrten für optimalen Feuchtigkeitstransport sorgt. Am Rücken sind sie lang geschnitten und bieten Dir bei Deinen Aktivitäten genügend Bewegungsfreiheit. Zudem sind sie meist mit Taschen versehen, in denen Du Windjacke oder Energieriegel verstauen kannst.

Welches Fahrradtrikot ist das richtige?

Wenn Du Dich für ein neues Fahrradtrikot entscheidest, steht für Dich wahrscheinlich zunächst die Optik im Vordergrund. Richtig so, schließlich heißt es ja nicht umsonst „Ride in Style“. Bei uns findest Du Radtrikots in zahlreichen Ausführungen und von vielen bekannten Marken, unter anderem Endura, Giro, Specialized, Assos, Fox Head, Gore Wear, Loose Riders, Patagonia, POC oder VAUDE. Soll Dein neues Fahrradtrikot weiß sein? Oder lieber rot? Das kannst Du bei Deiner Suche über den Farbfilter einstellen.

Worauf solltest Du beim Kauf eines Radtrikots achten?

Neben der Optik sollte bei Deiner Auswahl das Material eine Rolle spielen. So bestehen viele Fahrradtrikots aus elastischen Materialien wie Elasthan, um sich so ideal an Deine Körperbewegungen anzupassen. Moderne Polyamide, Polyester oder natürliche Wolle sorgen für Feuchtigkeitstransport. Wenn Du Mehrtagestouren planst oder den Tragekomfort schätzt, sind Radtrikots aus Merinowolle beziehungsweise mit einem Merino-Anteil eine besonders gute Wahl. Sie bieten ein sehr gutes Feuchtigkeitsmanagement und riechen auch nach mehreren Ausfahrten kaum nach Schweiß, wenn Du sie ausreichend lüftest. Gleiches gilt für Fahrradtrikots, die Silberionen enthalten und auf diese Weise eine antibakterielle Wirkung erzielen. Viele Trikots bieten Dir sogar einen integrierten Sonnenschutz – sie besitzen einen Lichtschutzfaktor und schützen Dich damit (zusätzlich zu Deiner Sonnencreme) vor schädlicher UV-Strahlung.

Fahrradtrikots für alle Einsatzbereiche: Rennrad

Du fährst am liebsten Rennrad? Spezielle Rennradtrikots sind für den Einsatz auf der Straße optimiert. Sie zeichnen sich durch eine enge, performance-orientierte Passform aus, die den Luftwiderstand verringert und lästiges Flattern unterbindet. Je nachdem wie sportlich der Schnitt ist spricht man von race fit, regular fit, standard fit o.ä. Manche Rennradtrikots, meist die für Herbst und Winter, verfügen zudem über einen kleinen Stehkragen, um Dich vor Fahrtwind zu schützen. Üblicherweise besitzen Radtrikots für Rennradfahrer:innen einen Reißverschluss, damit Du sie trotz des körpernahen Schnitts leicht anziehen kannst. Spezielle Silikonabschlüsse an Ärmeln und Saum sollen verhindern, dass Dein Trikot während der Fahrt hochrutscht. Es gibt aber auch silikonfreie Varianten und andere ausgefeilte Techniken, die für einen gut sitzenden Abschluss sorgen. Wenn Du früh am Morgen oder an kühlen Herbsttagen startest, kannst Du Dein Kurzarm-Rennradtrikot auch mit Armlingen kombinieren, die Du ausziehst, sobald Dir warm ist.

Fahrradtrikots fürs Mountainbiken

Wenn Du vorzugsweise mit dem Mountainbike unterwegs bist, wirst Du auf Trikots setzen, die speziell auf die Bedürfnisse dieser Sportart ausgelegt sind. MTB-Radtrikots sind oft etwas weiter geschnitten und haben meist keinen Reißverschluss. Dadurch bieten sie Dir mehr Bewegungsfreiheit, vor allem wenn Du unter den MTB-Shorts und Shirts noch Protektoren trägst. Im MTB-Bereich kannst Du zwischen Kurzarmtrikots und Langarmtrikots wählen. Letztere liegen bei Mountainbiker:innen das ganze Jahr im Trend, auch weil sie etwas Schutz vor in den Trail ragenden Sträuchern, Gräsern und Insekten bieten.

Welche Fahrradtrikots sind für Trekkingtouren geeignet?

Bei Radtrikots für Trekkingtouren stehen ein guter Sitz und Tragekomfort im Vordergrund. Die Biergarten-Pause im hautengen Race-Trikot muss auf einer Radreise nicht unbedingt sein, deshalb sind die Schnitte oft etwas legerer. Gerade unterwegs sind Trikots praktisch, die schnell trocknen, aus einem antibakteriellen, geruchshemmenden Material bestehen und vielleicht sogar wasserabweisend sind.

Fahrradtrikots für Frauen und Männer

Du findest über unseren Filter sowohl Fahrradtrikots für Frauen als auch Radtrikots für Männer. Die Radtrikots für Damen und Herren unterscheiden sich in der Regel in den Größen und im Schnitt. So gibt es eher kleinere Größen für Frauen und mehr L- und XL-Varianten für Männer. Außerdem bieten viele Hersteller, beispielsweise Shimano und 7mesh, Trikots mit frauenspezifischer Passform an. Und egal ob Frau oder Mann: Hauptsache, Dein Fahrradtrikot sitzt perfekt und gefällt Dir!

Welches Fahrradtrikot ist für den Winter geeignet?

Wenn Du Dein Bike auch in der kalten Jahreszeit bewegen möchtest, ist ein Wintertrikot beziehungsweise ein Thermo-Radtrikot ratsam. Dabei halten Dich die von innen angeflauschte Oberfläche und clever kombinierte Thermomaterialien warm während spezielle Einsätze, gerade im Brustbereich, Dir Windschutz bieten. Alternativ kannst Du auch mehrere Kleidungsschichten kombinieren. Dazu wählst Du einen Baselayer, ein Langarm-Radtrikot und ziehst darüber eine Windjacke, eine Thermoweste oder eine Jacke an. Hier gilt es auszuprobieren, bis Du je nach Temperatur und Deinem persönlichen Temperaturempfinden Deine optimale Kombination gefunden hast.

Auch interessant für Dich