Endura

Endura Bike-Bekleidung fürs MTB, Rennrad & Gravelbike
Endura Bike-Bekleidung fürs MTB, Rennrad & Gravelbike
Endura Logo blk
Die schottische Firma Endura produziert seit der Gründung 1992 schicke, funktionale und langlebige Bekleidung für Radfahrer. Dabei haben sie sich als performance-orientierte Marke für Mountainbiker und Rennradfahrer, aber auch für Reiseradler und Pendler, die bei jedem Wetter die Freizeit auf dem Rad verbringen wollen, einen Namen gemacht. MT500, GV500 und Pro SL zählen zu den Top-Kollektionen von Endura, die Performance in den Vordergrund stellen, sei es mit wasserabweisenden und winddichten Jacken und Hosen oder innovativen Protektoren und Helmen. Singletrack und FS260 sind die Linien für top Preis-Leistung und sind mit ihrem lässigen Look perfekt für (all-)tägliche Ausfahrten. Mountainbike-Stars wie Danny MacAskill und die Athertons, aber auch der ehemalige Rennradprofi Marcel Kittel vertrauen auf die hohe Qualität der Marke, die sich zudem intensiv für den Umweltschutz stark macht. Nachhaltigkeit gehört bei Endura zu den wichtigsten Grundpfeilern der Firmenphilosophie. Egal, ob Hose, Trikot, Jacke oder Helm: Bei Endura findest Du genau das richtige Outfit für Dich und Deinen Trail.
PTFE- & PFC-frei

Langlebige, wasserabweisende Outdoorbekleidung zu produzieren ohne die Umwelt unnötig zu belasten ist eine Herausforderung, der sich Endura mit Herz und Seele verschrieben hat. Deshalb werden ihre wasserdichten Produkte, wie Jacken und Hosen, schon seit mehreren Jahren PTFE- & PFC-frei hergestellt. Zudem arbeitet Endura intensiv daran, in der gesamten Produktionskette verstärkt auf erneuerbare Energien und CO2-reduzierte Transportwege (Schiff & Schiene statt Luftfracht) zu setzen.

Wasch- & Imprägniermittel

Um die wasserabweisenden Eigenschaften der PFC-freien Fahrradbekleidung langfristig zu erhalten, muss die Imprägnierung etwas häufiger, als bei konventioneller Outdoorbekleidung, in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Um hier die optimale Performance anhaltend zu gewährleisten, hat Endura auf ihre Bekleidung optimierte Wasch- & Imprägniermittel entwickelt, die frei von PFC & PTFE und biologisch abbaubar sind. So hast Du lange Freude an Deiner wasserfesten Outdoor-Bekleidung von Endura.

CO²-neutral durch Baumpflanzungen

Endura hat im Jahr 2020 in Mosambik 1,3 Mio. Mangroven gepflanzt. Mangroven sind Bäume, die extrem viel CO² aus der Atmosphäre binden und wieder in Sauerstoff umwandeln können. Zehn Jahre lang will Endura jährlich mindestens eine Million Bäume pflanzen, u.a. auch in Schottland, um ihren CO²-Ausstoß, den sie bei der Herstellung ihrer Produkte unweigerlich erzeugen, zu neutralisieren. Kombiniert mit der Nutzung erneuerbarer Energien und von Verpackungen, die bis zu 98 % recyclebar sind, hat Endura sich das Ziel gesteckt, bis 2024 CO²-neutral zu werden.

Langlebige Produkte = nachhaltige Produkte

Enduras Credo lautet: Langlebige Produkte reduzieren den CO²-Ausstoß ihrer Herstellung effektiv mit jedem Tag, den sie länger genutzt werden. Deshalb ist die Kleidung von Endura nicht nur in ihrer Performance-Qualität herausragend, sondern auch in ihrer langen Halt- und Nutzbarkeit. Ergänzt wird die Langlebigkeit durch das Bestreben, ausgediente Bekleidung zu recyceln und für neue Produkte wiederzuverwenden. Nachhaltigkeit ist für Endura eine stete Reise mit dem Ziel, die globale Erderwärmung jeden Tag aufs Neue zu bekämpfen.