3T_Exploro_zonhoven_36_ss.jpg

Im Test: 3T Exploro - Das Race Chamäleon

Basti 09. September 2016

Die italienische Marke 3T wurde ursprünglich Tecnologia del Tubo Torinese genannt und hat mit dem Exploro Rahmenset die Basis für ein sehr variables Bike geschaffen.

Die italienische Marke 3T wurde ursprünglich Tecnologia del Tubo Torinese genannt und beschäftigt sich seit ihren Anfängen 1961 mit der Herstellung edler Fahrradteile. Gerard Vroomen – Mitbegründer von Cervélo – hat mit dem Open U.P. eine nahezu neue Radgattung hervorgebracht und geht nun mit dem 3T Exploro in die nächste Evolutionsstufe des Rahmenbaus.

Brutaler geht's nicht! Der Exploro mit 2,1" MTB Reifen.

Brutaler geht's nicht! Der Exploro mit 2,1" MTB Reifen.

breite Reifen auf dem 3T Exploro

breite Reifen auf dem 3T Exploro

Das 3T Exploro mit Cyclocross Bereifung.

Das 3T Exploro mit Cyclocross Bereifung.

Das Exploro in seinem Element.

Das Exploro in seinem Element.

Sogar kleine Drops sind kein Thema.

Sogar kleine Drops sind kein Thema.

3T Exploro – funktional wie ein Schweizer Taschenmesser

Gravel-Bikes stellen eine neue Radgattung dar, die besonders in den USA schon Verbreitung gefunden hat. Es handelt sich bei diesen Rädern um eine Mischung aus Langstrecken-Rädern und den in Europa (und besonders in Belgien) beliebten Cyclocross-Rädern. Mit Gravel-Bikes lassen sich, anders als mit regulären Langstrecken-Rennrädern, neben normalen Straßen auch unbefestigte Wege befahren. Cross-Räder sind aufgrund ihrer wendigen Geometrie häufig nicht für lange Strecken, sondern eher für den flinken und wendigen Rundkurs optimiert. Gravel-Bikes (oder auch Gravel-Grinder) schließen genau diese Lücke. Die abgeänderte Geometrie ist jedoch beim Exploro erst der erste Schritt.

In dem Rahmen lassen sich nicht bloß reguläre 28“/700C-Laufräder fahren, wie dies beim klassischen Rennrad oder auch Cyclocross gängig ist.

Für Cyclcross Reifen gibt es Platz ohne Ende.

Für Cyclcross Reifen gibt es Platz ohne Ende.

Auch 27,5“/650B-Laufräder mit Reifen bis zu einer Breite von 2,1“ können im 3T Exploro verbaut werden.

Mit 27,5" Bereifung ist sogar Platz für 2,1" MTB Reifen.

Mit 27,5" Bereifung ist sogar Platz für 2,1" MTB Reifen.

Mit diesen Möglichkeiten ist der Rahmen extrem vielseitig und an nahezu jede Situation und jeden Untergrund anpassbar. Mit diesen vielzähligen Aufbaumöglichkeiten wird das Exploro nahezu zum Schweizer Taschenmesser und lässt sich innerhalb einer Vielzahl von Einsatzgebieten verwenden.

Testfahrt im Cyclocross-Mekka Zonhoven

Diese graue Theorie wollten wir einmal ganz praktisch erfahren. So haben wir uns mit einem zur Verfügung gestellten Testrad in das Cyclocross-Mekka nach Zonhoven aufgemacht. Einige Kilometer hinter der Grenze befindet sich im flandrischen Teil Belgiens eine kleine Stadt, die einmal im Jahr in den Fokus des Radsports rückt. Tausende Fans feuern hier bei den Superprestige-Rennen ihre Favoriten an. Cyclocross genießt in Belgien die Aufmerksamkeit, die man in Deutschland lediglich vom König Fußball gewöhnt ist. Mit einem 28er-Cross-Laufradsatz und einem 27,5er-MTB-Laufradsatz haben wir das Exploro so auf schnellen Gravelstücken, waldigen Trails wie auch auf tiefen Sandhängen bewegt.

Im Einsatz in Zonhoven

Im Einsatz in Zonhoven

Mit dem 28er-Cross-Laufradsatz, bestückt mit den WTB Nano-Reifen, agierte das Exploro wie eine Rakete auf den sandigen Waldwegen in Zonhoven. Der Vorwärtsdrang wird bei dem aerodynamisch ausgerichteten Rahmendesign und dem steifen Tretlager an keiner Stelle gestoppt.

Das 3T Exploro zu stoppen ist nicht einfach.

Das 3T Exploro zu stoppen ist nicht einfach.

Einmal in Bewegung gesetzt ließ sich das Rad lediglich durch die verbauten hydraulischen Scheibenbremsen wieder stoppen.

Race Monstertruck

Nach einigen Runden haben wir das Exploro vor Ort auf einen 27,5er-MTB-Laufradsatz umgebaut. Vor uns stand auf einmal ein Race Monstertruck. Ein ungewohnt brutales Design.

Das 3T als Race Monstertruck.

Das 3T als Race Monstertruck.

Ein Hybrid aus Aero-Rennrad und Mountainbike stand da vor uns. Aber wie fährt sich so ein Gerät? Gerade im tiefen Sand von Zonhoven wurde das Rad nun deutlich besser steuerbar. Auch Wurzelpassagen wurden durch die dicken Pneus besser weggeschluckt. Der Monstertruck hat also einen wirklichen Anwendungszweck. Je nach gewünschtem Terrain lässt sich das 3T Exploro mit verschiedensten Reifen-/Laufradkombinationen perfekt anpassen. Vorstellbar sind so auch Aufbauten mit einem 32er-Rennradreifen für die Fahrt auf der Straße. Relativ neu ist der Aufbau mit einem WTB Horizon Roadplus Reifen auf einem 650B/27,5-Laufradsatz. Das höhere Volumen des Reifens führt so im Gegensatz zu klassischen Rennradreifen zu einem deutlich höheren Komfort. Viele Randonneur-Langstreckenräder setzen schon auf diese Laufradgröße.

Auf Waldwegen ist das 3T Exploro zu Hause.

Auf Waldwegen ist das 3T Exploro zu Hause.

Das 3T Exploro bietet mit seiner aerodynamischen Rahmenform, der Reifenfreiheit, dem geringen Gewicht und den weiteren schlauen Detail-Lösungen einen exzellenten Ausgangspunkt für den Aufbau verschiedenster Fahrradtypen. Ob Monstertruck oder Straßenrenner – langsam ist keine dieser Varianten.

Auch abseits der Wege kommt man mit dem Exploro noch gut zurecht.

Auch abseits der Wege kommt man mit dem Exploro noch gut zurecht.

Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
  • bike-components am 8. Dezember 2016

    Hallo Guido, wir bieten nur die Rahmensets wie folgt an
    https://www.bike-components.de/de/3T/Exploro-LTD-Mixed-Surface-Rahmenkit-p51312/
    https://www.bike-components.de/de/3T/Exploro-Team-Mixed-Surface-Rahmenkit-p51313/.

    Du kannst dich aber gerne mit unserem Service für ein Angebot in Verbindung setzen.

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
  • Guido T. am 5. Dezember 2016

    Bietet ihr auch einen Kit an - analog „Storck Scenero G3 Stealth Edition Ultegra 6870 Di2 Rahmenkit Modell 2016“?
    3T Exploro ist mein aktuelles Traumbike...

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.