IMG_2960.JPG

Mit Durchblick: Bike- und Sportbrillen mit Korrekturgläsern

Benny 10. May 2017

Siehst Du noch scharf und erkennst jederzeit die Konturen der Straße oder des Trails? Wenn nein, dann wird Dir dieser Blogbericht mit Sicherheit weiterhelfen.

Bikebrillen schützen unsere Augen vor Sonnenlicht, Ästen, Matsch und Regen. Aber nicht nur der Schutz steht im Vordergrund einer Brille für Radfahrer. Durch verschiedene Tönungen der Brillengläser und Beschichtungen unterstützt die Sportbrille aktiv unsere Augen. Diese Unterstützung geht sogar noch weiter. Brillenhersteller wie z.B. adidas haben auch Korrekturgläser in ihrem Sortiment. Mit Hilfe dieser Brillengläser lassen sich Sehschwächen korrigieren und Du profitierst ohne Umwege von der entsprechenden Brillentechnologie. Warum also nicht auf eine Sportbrille / Bikebrille mit Korrekturgläsern wechseln? Natürlich können auch Kontaktlinsen in Kombination mit einer ungeschliffenen Brille eine Option sein, hier wollen wir aber gezielt auf Korrekturgläser eingehen.

Sichtfeldananlyse: Hier wird genau analysiert, wie sich die Pupile bewegt.

Sichtfeldananlyse: Hier wird genau analysiert, wie sich die Pupile bewegt.

Optikereister Peter Knopik erklärt Christopher worauf es bei einer Sportbrille zu achten achten gilt.

Optikereister Peter Knopik erklärt Christopher worauf es bei einer Sportbrille zu achten achten gilt.

Brauche ich eine Brille? Sehe ich wirklich immer alles scharf?

Machen wir uns doch nichts vor: unsere Augen werden mit den Jahren schlechter. Aber diesem Umstand können wir uns stellen, ohne dabei den Spaß am Biken zu verlieren. Abhilfe schaffen Korrekturgläser in Sportbrillen. Hersteller wie Oakley, Alpina und adidas bieten spezielle Gläser oder Clips an, die auf eure individuellen Sehschwächen angepasst werden können und euch eine scharfe Sicht ermöglichen.

Siehst du noch scharf?

Siehst du noch scharf?

Mit dem Alter wird es für das Auge immer schwieriger, Nah- und Fernbereiche zu unterscheiden und sich schnell anzupassen.

Optikermeister Peter Knopik
Adidas evil eye pro

Adidas evil eye pro

Optikermeister Knopik aus Herzogenrath

Peter, selbst begeisterter Mountainbiker, hatte, zusätzlich zu seinem Fachwissen hinsichtlich der üblichen Anpassung von Korrekturgläsern, hilfreiche Tips, worauf bei der Auswahl einer passenden Bikebrille geachtet werden sollte.

Sitzt die Brille richtig und schließt bündig mit dem Gesicht ab?

Sitzt die Brille richtig und schließt bündig mit dem Gesicht ab?

„Unter anderem sollte eine Sportbrille gut mit dem Gesicht abschließen, jedoch auch so viel Luftzirkulation zulassen, dass sie nicht beschlägt. Für MTBler würde ich Vollrandbrillen empfehlen, da diese bei Stürzen weniger scharfkantig sind.“

Korrekturoptionen bei adidas am Beispiel evil eye evo pro L Sportbrille

adidas bietet für seine Kunden drei Arten der Korrekturgläser an. RX Sehstärken - Clips (alle Adidas Brillen sind Rxready™) mit und ohne Rand und Brillengläser mit Schliff, die direkt in die Brille eingesetzt werden können.

Der wesentliche Unterschied liegt im Preis und in der praktischen Handhabung. Die Gläser für die RX Clips mit Rand sind standardisiert und können direkt beim Optiker gekauft bzw. bearbeitet werden. Durch den Einsatz kann allerdings das Sichtfeld eingeschränkt werden, da die Brillengläser durch den Rand fixiert werden und dieser zwangsläufig im Sichtfeld des Nutzers liegt. Dazu kommt der Brillenabstand zum Auge. Wenn dieser zu nah ist, können die Wimpern bei jedem Wimperschlag den Clip berühren, was beim Nutzer zu Irritationen führen kann.

adidas RX Clip-In Sehstärkeneinsatz Vollrand (Mit Mustergläsern)

adidas RX Clip-In Sehstärkeneinsatz Vollrand (Mit Mustergläsern)

Für die evil eye pro hatten wir die passenden RX Clips eingepackt (rahmenlos), die sich recht einfach montieren lassen. Der Vorteil der rahmenlosen Variante ist die Größe des Brillenglases. Dieses schmiegt sich besser der Brille an und sollte das Auge den Rand der Brille erreichen, so kann kein Rahmen stören und die Pupille nimmt den Übergang weniger stark wahr. Auch bei dieser Version werden die Gläser eingeclipt. Der Abstand zum Auge spielt hier wieder eine wesentliche Rolle und sollte unbedingt beachtet werden.

Klare Sicht bei voller Funktionalität: mit dem RX Clip-In Randlos von adidas (Mit Mustergläsern)

Klare Sicht bei voller Funktionalität: mit dem RX Clip-In Randlos von adidas (Mit Mustergläsern)

Die dritte Variante ist wohl die schönste Lösung, aber gleichzeitig auch die preislich teuerste: das geschliffene Brillenglas. Hier bietet adidas über fast alle Glasversionen die Möglichkeit mit geschliffenen Korrekturgläsern zu arbeiten. Der Charakter des gewählten Brillenglases wird dabei nicht verändert, also die Färbung oder die Beschichtung. Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand: Es gibt keine Einschränkungen im Sichtfeld und das Auge hat hinter den Gläsern genügend Platz. Auch spielt die Ästhetik eine wesentliche Rolle und ohne Clip ist die Handhabung und Optik der Brille einfach besser - aber auch deutlich teurer.

Brillengläßer mit Schliff sind die beste Lösung, aber auch die preisliche teuerste.

Brillengläßer mit Schliff sind die beste Lösung, aber auch die preisliche teuerste.

Die Preise der Verglasung hängen natürlich von der Sehschwäche und der Wahl der Gläser (polarisiert, selbsttönend) ab. Ihr müsst bei adidas und Oakley mit Preisen zwischen 200€-600€ rechnen.

Die Augen müssen beim Biken super schnell zwischen Nah- und Fernsicht umschalten. Daher ist es wichtig, um sie zu entlasten, dass Du eine gut auf Dich eingestellte Brille trägst.

Peter Knopik (Optikermeister)

Mit der gekauften Brille zum Optiker

Im ersten Schritt wurde Christophers Sehschwäche zum aktuellen Zeitpunkt bestimmt. Solltest du einen aktuellen Sehtest (nicht älter als ein Jahr) haben, kann dieser berücksichtigt werden. Generell gilt: Spätestens alle zwei Jahre solltest du deine Augen beim Optiker unter die Lupe nehmen lassen.

Im weiteren Verlauf der Anpassung hat sich Christopher die evil eye ausgesucht, die wir auf Peters Empfehlung hin mit den RX Clips ausstatten werden.

Nachdem Du Dir bei uns eine Brille gekauft hast, geht kein Weg am Profi vorbei, in diesem Fall, auf zum Optiker.

Beim Optiker werden im ersten Schritt alle Daten zur Sehschwäche erfasst.

Beim Optiker werden im ersten Schritt alle Daten zur Sehschwäche erfasst.

Anhand Deiner gekauften Brille und der Art Deiner Korrekturgläser werden die Daten für deine Sportbrille erfasst oder Du machst einen neuen Sehtest.

Mit modernster Technik wird das Sehfeld analysiert.

Mit modernster Technik wird das Sehfeld analysiert.

Peter ist mit modernen und genauen Messgeräten ausgestattet, die vor allem für die Verglasung von Sportbrillen wichtig sind. Die Sichtfeldanalyse stimmt die Gläser perfekt auf Christophers Augen und sein Sehverhalten ab: das Verhalten der Pupille wird überprüft, sodass dann die Größen des Korrekturglases angepasst werden kann

Beim Optiker deines vertrauens wird dir sicher geholfen.

Beim Optiker deines vertrauens wird dir sicher geholfen.

Mit Hilfe dieser Daten und den Ergebnissen Deines Sehtests werden deine Brillengläser vom Hersteller, in unserem Fall adidas, exakt auf dein Sehverhalten angepasst.

Nach ca. einer Stunde sind wir bei Peter fertig und alle benötigten Daten sind erfasst. Die erfassten Daten werden zusammen mit unserer Bestellung an adidas übermittelt und dort bearbeitet.

 

Zusammenfassung

Ich hoffe, ich konnte Dir das Thema Brillenkorrekturgläser ein wenig näher bringen.

Auf den Punkt gebracht solltest Du Dir folgende Fragen stellen und Dich dann an den Optiker Deines Vertrauens wenden:

  1. Habe ich eine diagnostizierte Sehschwäche (ja oder nein)?
  2. Möchte ich mit Kontaktlinsen biken oder mit einer Sportbrille mit Stärke?
  3. Wie hoch ist mein Budget?
  4. Welchen Brillenhersteller bevorzuge ich?
  5. Möchte ich mit Sehstärkenclips arbeiten oder mit geschliffenen Brillengläsern?
  6. Brille kaufen und Optiker aufsuchen.
  7. Brillengläser oder Sehstärkenclips einsetzen und Rad fahren

Wenn Du Fragen zu diesem Thema hast, schreib uns einfach einen Kommentar. Viel Spaß beim Umsetzen und Biken.