ION Raid AMP II Schuhe

Artikel-Nr.: 70355
5
5
bis 40%
ab 65,54€

zzgl. Versandkosten
für Lieferung nach USA

Verfügbarkeit:
Ausführung wählen
Anzahl:

Lieferung nach USA nicht möglich

ION Raid AMP II Schuhe - black/42
ION Raid AMP II Schuhe - black/42
ION Raid AMP II Schuhe - black/42
ION Raid AMP II Schuhe - black/42
ION Raid AMP II Schuhe - black/42
ION Raid AMP II Schuhe - pink isover/38
ION Raid AMP II Schuhe - pink isover/38
ION Raid AMP II Schuhe - pink isover/38
ION Raid AMP II Schuhe - pink isover/38
ION Raid AMP II Schuhe - pink isover/38
ION Raid AMP II Schuhe - nebula grey/42
ION Raid AMP II Schuhe - nebula grey/42
ION Raid AMP II Schuhe - nebula grey/42
ION Raid AMP II Schuhe - nebula grey/42
ION Raid AMP II Schuhe - nebula grey/42
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Online seit 1998
  • Trusted Shop 4.9 / 5.00

Die beste Performance in Sachen Grip, Kraftübertragung, Langlebigkeit, Einsetzbarkeit und Style: die Raid AMP II Schuhe von ION


Der Raid AMP II besitzt einen asymmetrischen Schaft mitsamt Ankle_Pad, um die kurbelzugewandte Fußinnenseite besser zu schützen. Die Sohle beinhaltet spezielle Zonen, die je auf Pedalieren oder Laufen ausgelegt sind. Diese Zone zieht sich vom Fußballen bis zum Ende des mittleren Fußes. Der Zehen- und Fersenbereich wurde mit speziellen Kletterbereichen ausgestattet, um auch für Halt abseits des Pedals zu sorgen. Die zweite besondere Mischung dreht sich um die perfekte Kombination von Steifigkeit in der Längsachse und Flexibilität in der seitlichen Achse. Denn ein Flat Pedal Schuh muss ungehinderte Kraftübertragung in der Längsachse während des Pedalierens bieten. Auf der seitlichen Achse benötigt man jedoch einen gewissen Flex, um den Fuß vorm Abrutschen zu bewahren. Bei dem Ganzen darf man auch nicht ein angenehmes Abrollgefühl beim Gehen vernachlässigen. Im Zehenbereich verbirgt sich eine stabile, vorgeformte Zehenbox zum Schutz vor Verletzungen bei Bodenkontakt.

Spezifikationen:


Einsatzbereich: All Mountain
Pedalsystem: Plattform
Verschluss: Schnürung

Materialzusammensetzung:


Obermaterial: Sonstiges (80 % Polyurethan, 15 % Mesh, 5 % Thermoplastisches Polyurethan)
Futter und Decksohle: Textil (EVA)
Laufsohle: Sonstiges (70 % EVA, 30 % Gummi)

Technologien:


Pin Tonic Sole Concept: New rubber compound & softer EVA midsole :
Die weichere EVA- Sohle wird mit einem weicheren und robusten Gummi gemischt, für beste Performance in Sachen Grip, Kraftübertragung, Langlebigkeit, Einsetzbarkeit und Style.

Ankle_Pad: Extra hoher Abschluss auf der Schuhinnenseite zum Schutz der Knöchel.

Toe_Tal Protection: Verstärkte Zehenkappe, schützt die Zehen beim Hängenbleiben an Steinen und Wurzeln.

Größenberatung:


37: EU 37 / UK 4 / US 5
38: EU 38 / UK 5 / US 6
39: EU 39 / UK 5,5 / US 6,5
40: EU 40 / UK 6,5 / US 7,5
41: EU 41 / UK 7 / US 8
42: EU 42 / UK 8 / US 9
43: EU 43 / UK 9 / US 10
44: EU 44 / UK 9,5 / US 10,5
45: EU 45 / UK 10,5 / US 11,5
46: EU 46 / UK 11 / US 12
47: EU 47 / UK 12 / US 13

Herstellernummer:


47900-4371

Lieferumfang:


- 1 Paar Schuhe ION Raid AMP II


Ausführungen:

lagernd 2 bis 7 Tage bis 10 Tage bis 20 Tage
  • black/39
    67,22€
  • black/40
    67,22€
  • black/41
    67,22€
  • black/42
    67,22€
  • black/43
    67,22€
  • black/44
    108,40€
  • black/45
    108,40€
  • black/37
    67,22€
  • black/38
    67,22€
  • pink isover/39
    67,22€
  • pink isover/40
    67,22€
  • pink isover/41
    67,22€
  • pink isover/42
    67,22€
  • pink isover/43
    67,22€
  • pink isover/44
    67,22€
  • pink isover/45
    67,22€
  • pink isover/46
    67,22€
  • pink isover/47
    67,22€
  • pink isover/37
    67,22€
  • pink isover/38
    67,22€
  • nebula grey/40
    65,54€
  • nebula grey/43
    108,40€
  • nebula grey/46
    108,40€

Kundenbewertungen (5)

4.4

Du hast Fragen zu diesem Artikel?

02405/450045 02405/450045

Kundenbewertungen (5)

4.4/5.0
5
3
4
1
3
1
2
0
1
0

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.

von Michael N.  am 26.08.2019
verifizierter Kauf

Hab den direkten Vergleich zu den 5.10 Freerider und beide parallel im Einsatz. Gefahren wird Enduro/AM mit Pins und Trekkingrad mit Tatze.
Die Freerider habe ich in Gr.44,5, die Raid passen in 45 perfekt.

Die Ion-Schuhe sind insgesamt etwas schmaler geschnitten und steifer aufgebaut als die 5.10. Durch den schmaleren Schnitt passen mir die Schuhe besser als das 5.10-Pendant, außerdem steht man besser auf schmalen Pedalen wie der normalen Bärentatze.
Die Sohle fällt ebenfalls etwas härter aus und greift auf Pins fast so gut wie 5.10. Der Gripp ist sehr gut, es kommt aber nicht dieses "festgeklebt"- Gefühl auf wie bei den Freerider.

Komplett ich schwarz sind die Treter auch als dezente Alltagsschuhe zu gebrauchen da dankenswerterweise auf allzu auffällige Designelemente verzichtet wurde.

Damit liegt der Raid AMP bei der Alltagstauglichkeit für mich vorn, da er sich besser für "normale" Pedale eignet und ein dezenteres Design hat.

Zu Fuß bin ich mit beiden Schuhe ähnlich gut unterwegs, je nach Untergrund eignet sich die immerhin etwas profilierte und härtere Sohle des Raid besser für Trage-/Schiebepassagen.

Die Schnürung funktioniert sehr straff, man muss eher aufpassen, sich den Fuß nicht abzuwürgen. Die 5.10 dagegen muss ich immer gezielt extrafest ziehen, damit sie richtig sitzen. Ich sehe das als Vorteil für die Ion-Schlappen.

Auch wenn bereits der Freerider durch seine geschlossenen Flanken ehr warm daherkommt setzt der Raid AMP noch eins drauf. Zwar sind mir die Schuhe auch bei sommerlichen Temperaturen jenseits der 30°C noch angenehm, als luftig würde ich sie aber nicht bezeichnen.
Die Wetterfestigkeit bei Regen konnte ich noch nicht testen, ebenso wird der nächste Winter zeigen, wie warm sie wirklich sind.

Zusammengefasst erscheint mir der Freerider als der kompromisslose Fahr-Schuh, während der Raid besser für Alltag oder auch für mehrtägige Touren mit Fahrpausen geeignet ist.
Dennoch bewegen sich die Unterschiede allesamt in einem Bereich, in dem man gut und gerne auch den jeweils anderen Schuh bevorzugen kann, falls der besser passt oder gefällt.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Stefan W.  am 16.08.2019
verifizierter Kauf

Trage normalerweise Größe 42, 42,5. Bei manchen klein ausfallenden Schuhen auch Mal 43. Habe mir diesen in 42 bestellt und er sitzt wir angegossen. Ist vermutlich tatsächlich nichts für Leute mit breiten Füßen. Aber für mich sitzt er richtig bombig, wie eine zweite Haut.

Der grip auf meinen flatpedals mit alupins ist allererste Sahne. Habe bisher noch nicht die Haftung verloren. Fahre im übrigen hardtail. Der grip von 5/10 soll wohl noch besser sein, aber wenn dann kann das so viel auch nicht sein. Mich hat's trotz aufschaukeln nie vom Pedal gestoßen. Laufen im Schuh geht trotz steifer Sohle sehr gut. Kraftübertragung aufs Pedal ist 1A. So im Wald war der Grip auf dem Boden sehr gut, allerdings war der Boden trocken. Noch nicht in feuchten Bedingungen oder auf Steinen getestet.
Habe die Schuhe hier im Angebot gekauft. Bei Vollpreis von ca 130€ hätte ich mich ggf für andere entschieden. So jedoch klare Kaufempfehlung!

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Alexandra W.  am 29.04.2019
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Ich habe den Schuh bisher eher in Mittelgebirgslagen verwendet und dort hat er mich überzeugt. Man kann sich bei jeder Wetterlage auf ihn verlassen. Zusammen mit den Race Face Atlas Pedalen hatte ich ziemlich guten Grip, gleichzeitig war es aber auch nicht zu "klebrig" was mir persönlich wichtig ist. Der Test im Gebirge steht noch aus, da es sich aber insgesamt um einen festen Schuh handelt, denke ich, dass er auch dort bestehen wird.
Das Design ist schön und schlicht und passt sich sicher auch leicht in den Alltag ein.

Einziges Manko: Ich habe regulär Größ 41, musste hier allerdings auf Größe 42 wechseln. Meine eher schmalen Füße passen dennoch perfekt in den Schuh.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Lars S.  am 25.04.2019
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Wichtig für mich sind neben dem bestmöglichen Kontakt zum Pedal auch der Kontakt zum Untergrund, sprich: zum Waldboden, zur Wurzel und zum Fels. Als Bikebergsteiger sind wir eben viel "zu Fuß" unterwegs und da bedeutet Grip zum Boden eine Menge. Der Ion besticht dabei mit einer klasse Sohle, welche sowohl beim Aufstieg als auch auf dem Flatpedal (Syntace No9) überzeugen konnte.

Toll gelöst wurde zudem der Knöchel- und der Zehenschutz. Der hält, was er verspricht! Auch optisch überzeugte mich der schwarze Ion: unauffällig und dennoch modern. Praktisch: die Aufnahme für die Schnürsenkel, damit diese sich nicht in der Kette verheddern können.

Alles in allem: ein toller Schuh!

Ist diese Bewertung hilfreich?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.