Salsa Fargo 27,5+/29" Rahmenkit

Artikel-Nr.: 76808
1
1
923,53€

zzgl. Versandkosten
für Lieferung nach USA

2 bis 7 Tage
Anzahl:

Lieferung nach USA nicht möglich

Kein Bild zur gewählten Produktvariante verfügbar.

Fargo 27,5+/29" Rahmenkit - black/M
Fargo 27,5+/29" Rahmenkit - black/M
Fargo 27,5+/29" Rahmenkit - black/M
Fargo 27,5+/29" Rahmenkit - black/M
Fargo 27,5+/29" Rahmenkit - black/M
Fargo 27,5+/29" Rahmenkit - black/M
Fargo 27,5+/29" Rahmenkit - black/M
Fargo 27,5+/29" Rahmenkit - black/M
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Online seit 1998
  • Trusted Shop 4.9 / 5.00
Aufgrund von unbekannten Lieferzeiten sind bestimmte Varianten dieses Artikels aktuell nicht bestellbar. Mehr Informationen zur aktuellen Situation

Das Fargo 27,5+/29" Rahmenkit von Salsa - so fühlt sich Freiheit an


Das Salsa Fargo Rahmenkit hat mittlerweile schon Kultstatus, denn es war das erste von Salsa entwickelte MTB-Bike für Dropbars. Es richtet sich an Bikepacker und alle, die auf wechselndem Untergrund unterwegs sind. Wenn Dir einfach jeder Pfad offenstehen soll und Du alles Notwendige auf Deinen tagelangen Touren mit Dir führen willst, dann ist Fargo der richtige Rahmen für Dich.

Spezifikationen:


Einsatzbereich: Touring/Trekking, Gravel, Cross Country
Laufradgröße: 27,5+, 29" , 29+ (nicht bei XS)
Rahmengrößen: XS, S, M, L, XL
Material Rahmen: Stahl (CrMo)
Material Gabel: Carbon

Technische Daten:


Einbaubreite Hinterrad: 148 mm
Achsstandard: 12 mm Steckachse
Sattelstütze (Ø): 27,2 mm
Sattelklemme (Ø): 30 mm
Steuersatz: ZS44 - EC44 (oben zu unten)
Gabelschaft empf.: 1 1/8"
Gabeleinbaulänge empf.: 483 - 486 mm (starr), 501 - 511 mm (Federgabel)
Gabelfederweg empf.: 100 mm
Innenlagerstandard: BSA
Gehäusebreite: 73 mm
Riemenkompatibilität: Ja, Öffnung an Ausfallende
Bremsaufnahme: Disc IS
Umwerferaufnahme: Direct Mount (High-Direct)
Flaschenhalteraufnahmen: 2 (XS), 3 (S - XL)
Zubehöraufnahmen: Salsa Alternator Standard Gepäckträger, Schutzblech

Technische Daten Gabel:


Gabelschaft: 1 1/8" - 1,5" tapered
Achssystem: Steckachse (15 x 110 mm)
Bremsaufnahme: Disc PM6 (direct mount 160 mm)
Vorlauf: 51 mm
Einbauhöhe: 480 mm
Einbaubreite: 110 mm
Gabelkronendurchmesser: 40 mm
Material Gabelschaft: Carbon
Material Gabelbeine: Carbon
Zubehöraufnahmen: Low Rider, Schutzblech, Flaschenhalter

Freigaben:


Gewichtsbeschränkung: 161 kg Gesamtgewicht
Bremsscheibengröße max.: 180 mm
Reifengröße max.: 27,5 x 3,0" , 29 x 2,4" , 29 x 3,0" nur S - XL
Kettenblattanzahl: 1-fach, 2-fach
Kettenblattgröße max.: 1-fach 36 Z Boost, 34 Z Non-Boost, 46 Z Gates, 2-fach 28-42 Z
Gabeleinbaulänge max.: 486 mm (starr), 511 mm (Federgabel)

Features:


- Rahmen für Dropbar-Mountainbikes (Verwendung eines Flat Lenkers ist möglich) für Singletrack, Gravel, Straße
- Cobra Kai CroMoly Rahmenrohre, doppelt konifiziert
- Firestarter 110 Deluxe High Modulus Carbongabel
- geteilte Alternator 1.5 Ausfallenden, auch kompatibel mit Schnellspanner, Singlespeed, Rohloff, Gates
- vorne 74 mm PM-Bremsenaufnahme, hinten 51 mm IS-Bremsenaufnahme
- umrüstbar auf 12 x 142 mm Steckachse und 10 x 135 Schnellspanner mit Alternator Reduzierkit
- ASTM-Kategorie 3

Geometrie:


XS:
Empfohlene Körpergröße: 150 - 160 cm
Stack: 594 mm
Reach: 350 mm
Sitzrohrlänge: 355,6 mm
Effektive Oberrohrlänge: 520 mm
Steuerrohrlänge: 90 mm
Kettenstrebenlänge: 455 - 462 mm
Radstand: 1050 - 1067 mm
BB Drop: 70 mm
Sitzwinkel: 74°
Lenkwinkel: 68,5°
Überstandshöhe: 690 mm

S:
Empfohlene Körpergröße: 160 - 175 cm
Stack: 615 mm
Reach: 364 mm
Sitzrohrlänge: 406,4 mm
Effektive Oberrohrlänge: 540 mm
Steuerrohrlänge: 110 mm
Kettenstrebenlänge: 455 - 462 mm
Radstand: 1067 - 1084 mm
BB Drop: 70 mm
Sitzwinkel: 74°
Lenkwinkel: 69°
Überstandshöhe: 732 mm

M:
Empfohlene Körpergröße: 173 - 183 cm
Stack: 643 mm
Reach: 368 mm
Sitzrohrlänge: 457,2 mm
Effektive Oberrohrlänge: 565 mm
Steuerrohrlänge: 140 mm
Kettenstrebenlänge: 455 - 462 mm
Radstand: 1083 - 1100 mm
BB Drop: 70 mm
Sitzwinkel: 73°
Lenkwinkel: 69°
Überstandshöhe: 778 mm

L:
Empfohlene Körpergröße: 180 - 191 cm
Stack: 671 mm
Reach: 385 mm
Sitzrohrlänge: 508 mm
Effektive Oberrohrlänge: 590 mm
Steuerrohrlänge: 170 mm
Kettenstrebenlänge: 455 - 462 mm
Radstand: 1110 - 1127 mm
BB Drop: 70 mm
Sitzwinkel: 73°
Lenkwinkel: 69°
Überstandshöhe: 821 mm

XL:
Empfohlene Körpergröße: ab 188 cm
Stack: 690 mm
Reach: 409 mm
Sitzrohrlänge: 558,8 mm
Effektive Oberrohrlänge: 600 mm
Steuerrohrlänge: 190 mm
Kettenstrebenlänge: 455 - 462 mm
Radstand: 1141 - 1158 mm
BB Drop: 70 mm
Sitzwinkel: 73°
Lenkwinkel: 69°
Überstandshöhe: 859 mm

Herstellernummern:


XS: FM8340
S: FM8341
M: FM8342
L: FM8343
XL: FM8344

Lieferumfang:


- 1 x Rahmen Salsa Fargo
- 1 x Starrgabel Salsa Firestarter 110 Deluxe
- 2 x Steckachse Salsa (VR + HR)
- 1 x Sattelklemme Salsa
- 1 x Steuersatz Cane Creek 40
- 1 x Gabelkralle Salsa

Ausführungen:

lagernd 2 bis 7 Tage bis 10 Tage nicht lieferbar vormerkbar
  • black/XS
    923,53€
  • black/S
    923,53€
  • black/M
    923,53€
  • black/L
    923,53€
  • black/XL
    923,53€

Kundenbewertungen (1)

4

Kundenbewertungen (1)

4.0/5.0
5
0
4
1
3
0
2
0
1
0

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.

von bernhard f.  am 02.06.2020
4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Ich hab zwar den 2019er Fargo, trotzdem möchte ich euch drauf hinweisen, dass die Lichtbefestigung an der Gabel "weggespart" wurde (mittlerweile sind die Bilder aktualisiert).

Das wird speziell Randonneure und Pendler stören, die einfach ein Dynamolicht verbauen wollen und den knappen Platz am Lenker nicht für Licht verplempern wollen.

Rahmen (*****): gefällt mir gut und die Möglichkeiten mit den schicken Ausfallenden sucht seinesgleichen.
Mein Freund fährt das Fargo mit Rohloff und Gates Riemen, meiner ist mit Kette und SRAM RR Komponenten aufgebaut.

Gabel (***):
- Lichtbefestigung
- Lichtkabelrouting nach vorne (dämlich siehe oben)
- keine Kabelführung durch den Schaft möglich
- Gabelkrone war noch nicht aufgeschlagen (hab sehr schlechte Erfahrung mit zwei unterschiedlichen Bikeshops gemacht, der erste hat mir die Dichtung mit seinem Pfuschwerkzeug zerstört, der zweite wollte die Gabel am Boden stellen, zum Draufhauen.
Kauft euch das Werkzeug und macht es selber! Auch wenn man es sehr selten braucht)
+/- an den Seiten könne jeweils zwei Cages angebracht werden, ich hab welche von Merida, da wird es recht eng zu den Speichen, einer Cage in der Mitte wäre mir deshalb lieber
+ sieht super aus und über die Stabilität muss ich mir vermutlich keine Sorgen machen.

Mit diesen Rahmensatz kann man ein super vielfältiges Rad aufbauen. Man hat schier endlose Möglichkeiten was Antrieb, Cockpit, Laufräder, ... angeht, das macht die Planung des Rades allerdings nicht einfacher.

Bei Interesse schaut euch noch den Blog von Drew hier an, in silbergrau war der Rahmen noch schöner...

Ist diese Bewertung hilfreich?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.