02_Flims Knie.jpg
02_Flims Knie.jpg

Wie finde ich den richtigen Knie-Protektor? Eine Orientierungshilfe

Die richtigen Knieprotektoren zu finden, ist eine sehr individuelle Geschichte. Deshalb zeigen wir Dir 4 Protektoren, die Kollegen fahren und mit denen sie zufrieden sind.

Das Aussuchen von Knieprotektoren ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Selbst wenn die Knie-Protektoren von der Größe her passen, steht noch nicht fest, dass diese auch gut sitzen. Da sich Dein Knie beim Biken eigentlich immer bewegt, fallen hier kleine Druck- und Scheuerstellen sehr schnell auf. Deshalb solltest du dir für die Auswahl des richtigen Schoners auf jeden Fall Zeit nehmen und nicht mit dem erstbesten direkt eine Riesentour fahren.

Mit diesem Bericht wollen wir Dir eine Referenz an die Hand geben. Dazu haben wir 4 Kollegen gefragt, welche Knieprotektoren sie fahren. Von diesen 4 Kollegen haben wir die Oberschenkel- und Wadenumfänge gemessen. Damit hast Du eine Orientierungshilfe bei deiner Auswahl.

POC Knieprotektoren im Einsatz bei der Trail Trophy in Flims Laax.

POC Knieprotektoren im Einsatz bei der Trail Trophy in Flims Laax.

Die ION Protektoren im Enduro Einsatz.

Die ION Protektoren im Enduro Einsatz.

Welcher Protektor ist der richtige für Dich?

Eigentlich ist es reine Geschmackssache, für welchen Knieprotektor Du Dich entscheidest. Du solltest natürlich darauf achten, dass Du Deine Protektoren dem Einsatzzweck anpasst. So würde ich als Enduro-Fahrer z. B. keine Protektoren ohne seitlichen Knieschutz fahren.

Ein weiterer Punkt, in dem sich die Schoner unterscheiden, ist die Befestigung. Manche haben Klettbänder, andere ziehst Du nur wie eine Socke an und wieder andere kannst Du mit einem Reißverschluss an der Seite öffnen. Das kann praktisch sein, wenn Du die Schoner an- oder ausziehen willst, ohne die Schuhe auszuziehen.

Du solltest auch nicht gleich den Schoner wegwerfen, wenn er die ersten Kilometer nicht richtig passt. Die Schäume in dem Schoner passen sich unter Wärme immer noch ein bisschen an.

Schoner mit Reissverschluss lassen sich auch mit Schuhen einfach anziehen.

Schoner mit Reissverschluss lassen sich auch mit Schuhen einfach anziehen.

Die meisten Schoner lassen sich mit Klettband anpassen.

Die meisten Schoner lassen sich mit Klettband anpassen.

Diese Protektoren fahren die bc Mitarbeiter

Da, wie oben schon beschrieben, die Auswahl des richtigen Protektors eine sehr individuelle Sache ist, wollen wir Euch hier keine Empfehlung geben, sondern eher eine Orientierungshilfe. Die hier aufgeführten Kollegen sind alle zufrieden mit ihren Protektoren. Damit Du einen Anhaltspunkt hast, haben wir die Körpergröße, Oberschenkel- und Wadenumfänge der Kollegen angegeben.

Jan über den ION K_Pact_Amp Knieschoner

"Der ION K_Pact_Amp ist auf Enduro-Touren die ideale Wahl. Tipp beim Anziehen des Schoners: Schließt den Reißverschluss, wenn der Schoner an der Wade anliegt, und zieht ihn dann übers Knie."

Protektoren-Größe Umfang Wade Umfang Oberschenkel Körpergröße
L 38,2 cm 45 cm 179 cm
Jan und sein ION K_Pact_Amp Knieschoner.

Jan und sein ION K_Pact_Amp Knieschoner.

Philipp über den Troy Lee Designs Raid Knee Guard

"Die Troy Lee Designs Raid Knee Knieschoner fahre ich nun seit über einem Jahr. Es ist vom Tragekomfort der beste Schoner, den ich jemals gefahren bin. Dass die Schoner im Sommer recht warm sind und die Verarbeitungsqualität nicht die allerbeste ist, nimmt man aber dafür in Kauf, dass die Schoner auch nach langen Pedalierstücken immer noch da sitzen, wo sie hingehören. Würde die Schoner immer wieder kaufen!"

Protektoren-Größe Umfang Wade Umfang Oberschenkel Körpergröße
L 41 cm 47 cm 180 cm
Philipp und seine Troy Lee Designs Raid Knee Guards.

Philipp und seine Troy Lee Designs Raid Knee Guards.

Benjamin über den iXS The Flow

"Mit 2,02 m Körpergröße ist es schwer passende Protektoren zu finden. Der iXS FLow passt gut, ist sehr flexibel, leicht und somit bequem. Meine Wahl für All-Mountain-Touren."

Protektoren-Größe Umfang Wade Umfang Oberschenkel Körpergröße
XL 43 cm 50,5 cm 202 cm
Benjamin trägt den IXS The Flow.

Benjamin trägt den IXS The Flow.

Kamil über den ION K_Sleeve Knieschoner

"Ich musste lange suchen, um passende Protektoren zu finden. Die K_Sleeve fühlen sich an wie eine Socke, bieten aber ausreichenden Schutz."

Protektoren-Größe Umfang Wade Umfang Oberschenkel Körpergröße
L 34 cm 39,7 cm 169 cm
Kamils erste Wahl ist der ION K_Sleeve Knieschoner.

Kamils erste Wahl ist der ION K_Sleeve Knieschoner.

Exkurs Protektionsschaum?

Die meisten Protektionsschäume haben die gleiche Wirkungsweise. Das Material ist bei normaler langsamer Bewegung, also beim einfachen Pedalieren, flexibel. Steigt die Belastung sehr schnell und stark an, z. B. bei einem Sturz, verhärtet sich das Material sehr schnell und verhindert ein direktes Auftreffen der geschützten Stellen auf dem Boden. Die verschiedenen Hersteller haben für ihre Techniken und Protektionsschäume unterschiedliche Namen, die Wirkung bleibt aber die gleiche.

Vereinfacht kannst Du die Funktion des Materials mit einer gelochten Plastiktüte vergleichen. Drückst Du langsam auf die Tüte, kann die Luft durch das Loch langsam entweichen. Erhöhst Du die Belastung stoßartig, steigt der Druck so schnell an, dass die Luft zuerst mal nicht durch das kleine Loch entweichen kann.

Fazit:

Ich hoffe ich konnte euch mit meiner kleinen Übersicht ein Gefühl für die richtige Schonerwahl geben. Wichtig dabei ist, dass ihr euch mit dem Schoner wohl fühlt und dieser weder durch verrutschen oder Wunde stellen nervt. Bitte achtet auch darauf den Schoner regelmäßig zu waschen, denn Schweißreste und Schmutz können gemeinsam wie Schmiergelpapier auf der Haut wirken und das möchte niemand. Also viel Erfolg und habt Spaß auf eurem Bike.