a63i7548.JPG

How to: Montage e*thirteen TRS+ 12-fach Upgrade-Kit

Kamil 25. Juni 2018

Mit dem TRS+ Upgrade Kit von e*thirteen kannst Du nun Deine 11-fach SRAM-Schaltung einfach zu einem 12-fach Antrieb umrüsten. Wie das funktioniert erklärt Dir Kamil im Blog.

Mit dem neuen TRS+ 12-fach Upgrade-Kit von e*thirteen wird es möglich, alle 11-fach Mountainbike-Schaltgruppen von SRAM zu einem aktuellen 12-fach Antrieb umzurüsten und noch mehr Bandbreite zu erhalten!

Das TRS+ 12-fach Upgrade-Kit enthält im Lieferumfang alle zum Umbau relevanten Teile samt dem dazu benötigten Werkzeug! Selbst die Bits und das zur Montage nötige Fett sind enthalten, Chapeau e*thirteen! Der Umbau geht damit schnell von der Hand und Du musst neben dem Tausch Deiner Kassette nur noch Trigger und Schaltwerk mit den im Umbau-Kit enthaltenen Teilen zu einer 12-fach Schaltung aufrüsten.

Folge einfach dieser Anleitung und der Umbau ist fix gemacht!

Benötigtes Werkzeug

e*thirteen liefert Dir bereits das Meiste im TRS+ Upgrade-Kit, was Du zum vollständigen Umbau benötigst. Einen Innensechskant von e*thirteen in 2,5 mm, 3mm, 4mm und 5mm (inkl. Bithalter), sowie einen Biteinsatz T25 und einen Vierkant-Biteinsatz. Ein Schaltzug und eine Außenhülle in 2000 mm Länge sowie Montagefett werden ebenfalls mitgeliefert. Alles, was Du darüber hinaus benötigst (z.B. zur Kassettenmontage), siehst Du auf dem Bild.

e*thirteen TRS+ 12-speed Upgrade Kit MTB bike-components

Alles, was Du zum Umbau benötigst.

e*thirteen TRS+ 12 Upgrade Kit MTB bike-components

Der Lieferumfang des e*thirteen TRS+ 12-fach Upgrade Kits

1
Schritt 1: Umbau Deines 11-fach Schaltwerks auf 12-fach

Schritt 1: Umbau Deines 11-fach Schaltwerks auf 12-fach

Demontage des Schaltwerks

Dazu nimmst Du das Hinterrad heraus, löst den Schaltzug und schraubst das Schaltwerk aus dem Schaltauge heraus.

  • Unteres und oberes Schalträdchen demontieren und von Dreck und altem Fett befreien

Tipp: Die Schalträdchen sind gekennzeichnet mit einem "L" für Low und einem "U" für Up - somit stellst Du sicher, dass Du die Rädchen wieder an die richtige Position montierst.

Demontage des Schaltwerks

Dazu nimmst Du das Hinterrad heraus, löst den Schaltzug und schraubst das Schaltwerk aus dem Schaltauge heraus.

  • Unteres und oberes Schalträdchen demontieren und von Dreck und altem Fett befreien

Tipp: Die Schalträdchen sind gekennzeichnet mit einem "L" für Low und einem "U" für Up - somit stellst Du sicher, dass Du die Rädchen wieder an die richtige Position montierst.

Montage und Umbau der Schalträdchen

  • Die gereinigten Schalträdchen neu fetten
  • Die Schaltröllchen mit den e*thirteen Schalträdchenspacern ausstatten und beide wieder an den Käfig montieren - dabei darauf achten, dass das untere Schalträdchen mit der langen und das obere mit der kurzen e*thirteen Schalträdchenschraube montiert wird.
  • Das umgebaute Schaltwerk kann nun wieder ins Schaltauge geschraubt werden.

Achtung: Es werden nur die in Fahrtrichtung rechts befindlichen Schalträdchenspacer gegen die e*thirteen Spacer getauscht. Dadurch wird sichergestellt, dass man das unterste Ritzel beim Schaltvorgang erreicht. Dabei ändert sich der Abstand des Schaltröllchens zum Leitblech von vorher 8mm auf 9,5mm.

Schalträdchenschrauben nicht mit mehr als 2 Nm Drehmoment montieren!

 

Montage und Umbau der Schalträdchen

  • Die gereinigten Schalträdchen neu fetten
  • Die Schaltröllchen mit den e*thirteen Schalträdchenspacern ausstatten und beide wieder an den Käfig montieren - dabei darauf achten, dass das untere Schalträdchen mit der langen und das obere mit der kurzen e*thirteen Schalträdchenschraube montiert wird.
  • Das umgebaute Schaltwerk kann nun wieder ins Schaltauge geschraubt werden.

Achtung: Es werden nur die in Fahrtrichtung rechts befindlichen Schalträdchenspacer gegen die e*thirteen Spacer getauscht. Dadurch wird sichergestellt, dass man das unterste Ritzel beim Schaltvorgang erreicht. Dabei ändert sich der Abstand des Schaltröllchens zum Leitblech von vorher 8mm auf 9,5mm.

Schalträdchenschrauben nicht mit mehr als 2 Nm Drehmoment montieren!

 

2
Schritt 2: Umbau Deines 11-fach Triggers auf 12-fach

Schritt 2: Umbau Deines 11-fach Triggers auf 12-fach

Demontage des Triggers und der Schaltspuleneinheit

  • Schaltzug am Schaltwerk lösen
  • Trigger vom Lenker abmontieren und den kleinen Schalthebel so lange betätigen, bis der schwerste Gang eingelegt ist (Dabei am Schaltzug ziehen, damit er sicher herunterschaltet)
  • Gehäusedeckel abschrauben (3mm Inbus) und den Schaltzug entfernen
  • Den großen, angeklemmten Schalthebel demontieren (3mm Inbus). Dabei am Besten die individuelle Stellung anhand der Gradzahlen merken
  • Die drei Schrauben auf der Unterseite des Schalthebels entfernen (3mm Inbus) - dabei das Innenleben zusammendrücken, damit es nicht auseinanderfällt
  • Die mitgelieferte e*thirteen "The Claw" an der Unterseite des Triggers anbringen und mit 3 Schrauben (3mm Inbus) fixieren, damit sich bei der Montage keine Teile lösen.

Achtung: Dabei die kürzeste Schraube in die von Metall umschlossene Bohrung einschrauben.

Demontage des Triggers und der Schaltspuleneinheit

  • Schaltzug am Schaltwerk lösen
  • Trigger vom Lenker abmontieren und den kleinen Schalthebel so lange betätigen, bis der schwerste Gang eingelegt ist (Dabei am Schaltzug ziehen, damit er sicher herunterschaltet)
  • Gehäusedeckel abschrauben (3mm Inbus) und den Schaltzug entfernen
  • Den großen, angeklemmten Schalthebel demontieren (3mm Inbus). Dabei am Besten die individuelle Stellung anhand der Gradzahlen merken
  • Die drei Schrauben auf der Unterseite des Schalthebels entfernen (3mm Inbus) - dabei das Innenleben zusammendrücken, damit es nicht auseinanderfällt
  • Die mitgelieferte e*thirteen "The Claw" an der Unterseite des Triggers anbringen und mit 3 Schrauben (3mm Inbus) fixieren, damit sich bei der Montage keine Teile lösen.

Achtung: Dabei die kürzeste Schraube in die von Metall umschlossene Bohrung einschrauben.

Ersetzen der Rasterung und Schaltspule

  • Nun wird die Feder entfernt - hier ist Vorsicht geboten, damit sie nicht verbiegt
  • Mit 3mm Inbus und Torx T25 wird die rote Rasterplatte und die Zahnscheibe demontiert und durch die schwarze e*thirteen Platte und deren Zahnscheibe ersetzt (Unterlegscheibe nicht vergessen) Die Metallnase des Triggers wird in die Aussparung an der Platte gesteckt. Die neue Platte nun wieder anschrauben.

Ersetzen der Rasterung und Schaltspule

  • Nun wird die Feder entfernt - hier ist Vorsicht geboten, damit sie nicht verbiegt
  • Mit 3mm Inbus und Torx T25 wird die rote Rasterplatte und die Zahnscheibe demontiert und durch die schwarze e*thirteen Platte und deren Zahnscheibe ersetzt (Unterlegscheibe nicht vergessen) Die Metallnase des Triggers wird in die Aussparung an der Platte gesteckt. Die neue Platte nun wieder anschrauben.
  • Das Hilfswerkzeug "The Claw" kann nun wieder demontiert werden und die 3 Schrauben werden wie ursprünglich eingesetzt
  • Feder wieder einsetzen (Nase in Aussparung positionieren)
  • Schalthebel wieder montieren, hier auf die gleiche Ausrichtung in Grad achten wie zuvor (oder individuell neu anpassen)
  • Schaltzug einfädeln und den Trigger mit dem Gehäusedeckel verschließen - fertig!

Tipp: Schrauben vorab reinigen und nicht mit Montagefett, sondern mit Schraubensicherung montieren.

  • Das Hilfswerkzeug "The Claw" kann nun wieder demontiert werden und die 3 Schrauben werden wie ursprünglich eingesetzt
  • Feder wieder einsetzen (Nase in Aussparung positionieren)
  • Schalthebel wieder montieren, hier auf die gleiche Ausrichtung in Grad achten wie zuvor (oder individuell neu anpassen)
  • Schaltzug einfädeln und den Trigger mit dem Gehäusedeckel verschließen - fertig!

Tipp: Schrauben vorab reinigen und nicht mit Montagefett, sondern mit Schraubensicherung montieren.

3
Schritt 3: Montage der e*thirteen TRS+ 12-fach Kassette

Schritt 3: Montage der e*thirteen TRS+ 12-fach Kassette

 

  • Demontage der alten Kassette und Reinigung des Freilaufkörpers von altem Fett und Dreck
  • Freilaufkörper mit dem mitgeliefertem Fett von e*thirteen neu fetten

Die e*thirteen 12-fach Kassette wird in zwei Teilen geliefert. Die Montage der Kassette geschieht wie folgt:

  • Die obersten beiden Ritzel auf den Freilauf aufstecken
  • Anschließend das obere Ritzelpaket durch Festschrauben des Klemmrings auf den XD Freilaufkörper montieren
  • Den Klemmring mit 3 Nm Drehmoment anziehen und somit gegen Verdrehen sichern
  • Die Verbindungspunkte zwiswchen oberem und unterem Ritzelpaket sowie den Freilaufkörper etwas fetten
  • Das untere Ritzelpaket auf den Freilaufkörper aufstecken, sodass der Pfeil auf dem unteren Ritzelpaket auf das Symbol des offenen Schlosses zeigt
  • Das untere Ritzelpaket mit Hilfe einer Kettenpeitsche im Uhrzeigersinn drehen bis der Pfeil auf dem Symbol des geschlossenen Schlosses zeigt
  • Die beiden Ritzelpakete werden nun über eine kleine Schraube mit einem Anzugsdrehmoment von 3Nm verschraubt, somit werden die beiden Komponenten der Kassette sicher verbunden 

 

  • Demontage der alten Kassette und Reinigung des Freilaufkörpers von altem Fett und Dreck
  • Freilaufkörper mit dem mitgeliefertem Fett von e*thirteen neu fetten

Die e*thirteen 12-fach Kassette wird in zwei Teilen geliefert. Die Montage der Kassette geschieht wie folgt:

  • Die obersten beiden Ritzel auf den Freilauf aufstecken
  • Anschließend das obere Ritzelpaket durch Festschrauben des Klemmrings auf den XD Freilaufkörper montieren
  • Den Klemmring mit 3 Nm Drehmoment anziehen und somit gegen Verdrehen sichern
  • Die Verbindungspunkte zwiswchen oberem und unterem Ritzelpaket sowie den Freilaufkörper etwas fetten
  • Das untere Ritzelpaket auf den Freilaufkörper aufstecken, sodass der Pfeil auf dem unteren Ritzelpaket auf das Symbol des offenen Schlosses zeigt
  • Das untere Ritzelpaket mit Hilfe einer Kettenpeitsche im Uhrzeigersinn drehen bis der Pfeil auf dem Symbol des geschlossenen Schlosses zeigt
  • Die beiden Ritzelpakete werden nun über eine kleine Schraube mit einem Anzugsdrehmoment von 3Nm verschraubt, somit werden die beiden Komponenten der Kassette sicher verbunden 
4
Schritt 4: Schaltwerkseinstellung

Schritt 4: Schaltwerkseinstellung

  • Hinterrad einbauen, Schaltzug einhängen und die Kette montieren
  • Im Anschluss musst Du nur noch das Schaltwerk richtig einstellen, wie das funktioniert erfährst Du hier: How to: Schaltwerkseinstellung

 

  • Hinterrad einbauen, Schaltzug einhängen und die Kette montieren
  • Im Anschluss musst Du nur noch das Schaltwerk richtig einstellen, wie das funktioniert erfährst Du hier: How to: Schaltwerkseinstellung

 

Kamil von bike-components

Hast Du noch Fragen zur Montage des TRS+ Upgrade-Kits?

Kamil

Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
  • Noel L. am 20. September 2018

    Hallo bike-components-Team,

    ich bräuchte aus dem Upgrade-Kit nur die 2 Schalträdchenspacer mit den 2 längeren Schrauben. Kann man diese einzeln erwerben? Und gibt es in naher Zukunft die 12-fach e*thirteen-Kassette auch ohne die Kette? Oder ist diese Kette Pflicht für die Reibungslose Funktion?
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Mit sportlichen Grüßen Noel.

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 28. September 2018

      Hi Noel, rufe dazu am besten meine Kollegen vom Kundenservice unter 02405-450045 an oder schreib eine Mail an info@bike-components.de - wir können da sicherlich aushelfen! :) Du kannst auch andere 12-fach Ketten mit der Kassette fahren, die Kette gibt's nur gratis obendrauf! ;) Gruß, Robin

  • Kristian S. am 4. Juli 2018

    Hallo Boris, Danke für die schnelle Antwort. Gibt es auch schon Infos was die 12fach Kassette ungefähr kosten wird?

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 5. Juli 2018

      Einen Verkaufspreis gibt es noch nicht, eins kann ich jedoch schon verraten: Es wird definitiv günstiger als das Upgrade-Kit ;) Ich denke, dass die übrigen e*thirteen-Kassetten hier einen guten Anhaltspunkt über den späteren VK-Preis geben. Gruß, Robin

  • Kristian S. am 4. Juli 2018

    Gibt es die 12fach e-thirteen Kassette auch einzeln zu kaufen und wenn ja zu welchen Preis?
    Nicht das ich meine Schaltung auf 12fach umrüste und es dann die Kassette nicht einzeln gibt wenn diese verschließen ist.
    Gruß Kristian

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 4. Juli 2018

      Hallo Kristian, wir arbeiten daran! Mein Kollege aus dem Produktmanagement sagte mir, dass wir Dir die Kassette definitiv auch einzeln anbieten können bis Du die erste Kassette voll verschlissen hast ;) Gruß, Robin

  • Boris S. am 25. Juni 2018

    Nur interessehalber: passt das auf einen Surly Moonlander Special OPs? (SRAM X1 / 10-42)

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 27. Juni 2018

      Hallo Boris, ja - das funktioniert! Einen XD Freilauf hast Du ja sowieso schon, Du kannst also fix umbauen. Nur dein Kettenblatt müsste 12-fach-kompatibel sein, i.d.R. sind aber alle 11-fach Kettenblätter kompatibel und für 12-fach geeignet. Gruß, Robin

Das könnte Dich auch interessieren: