OPEN NEW U.P Limited Edition

Innovation: OPEN NEW U.P SRAM AXS Launchbike

Björn 06. Februar 2019

Wenn eine technisch innovative Schaltgruppe auf einen unfassbar vielseitigen Rahmen trifft – traumhaft schön lackiert, mit erlesenen Teilen und in streng limitierter Auflage!

Es war lediglich ein Telefonat mit Andy Kessler von OPEN, kein Launch-Event oder ähnliches. Aber der Gesprächsinhalt hatte es absolut in sich: OPEN plante ein spezielles, limitiert aufgelegtes Bike zum Verkaufsstart der neuen elektronischen Schaltgruppe aus dem Hause SRAM. Nun ist OPEN ja nicht ganz unbekannt dafür, limitierte Sonderserien in kleinen Stückzahlen aufzulegen, die extrem gefragt sind (beispielsweise die Yeti-Version, die auch in der zweiten Auflage blitzschnell vergriffen war oder die lila-orange OPENxENVE Version…). Folgerichtig fiel meine Reaktion auf die News aus – und man hätte sie punktgenau mit einem „Shut up and take my money“-Meme darstellen können. 

Warum? Lediglich vierzig Mal gibt es das Bike in dieser Version weltweit. Und bei bc exklusiv für Europa. Nun, ich bin ehrlich, der Preis von 10.500 Euro (!) hat meine Aufregung im Stile eines Herzschrittmachers rasch wieder in geregelte Bahnen gelenkt, aber verdammt: Das Bike ist wirklich eine Augenweide. Und genauso fährt es sich auch!

OPEN NEW U.P Limited Edition in Action im Schnee

Der Landwirt sagt Weide, der Radsportler sagt Augenweide!

OPEN NEW U.P. Limited Edition in exklusiver Rahmenfarbe und mit speziellen Decals

Zum dezenten Schwarz gesellen sich die Farbakzente auf der Gabelinnenseite und an den Kettenstreben innen.

OPEN NEW U.P. Limited Edition auf Schnee unterwegs

Satt gesehen? Nein? Ich mich auch nicht!

Technisch bewegt sich das gute Stück natürlich auf absolutem Top-Level! Die brandneue SRAM RED® eTap® AXS™ passt in ihrer Bandbreite perfekt zur Vielseitigkeit des New U.P. Rahmens: Das Rad ist in allen Größen mit der neuen 10-33 X-Range™ Kassette und der 46-33 Kurbel ausgestattet, die eine Eins zu Eins-Übersetzung am Berg bietet. Gleichzeitig wartet der Antrieb durch das 10er-Ritzel aber auch mit einer Übersetzung auf, die sogar etwas größer ist als die bei Rennrädern momentan übliche 50-11 Kombination. Die Gruppe kann optional mit einem Blatt vorne auch zwölffach gefahren werden, aber bleiben wir ehrlich: Dann fällt die Übersetzung für lange Bergauf-Passagen, die beim Graveln nunmal üblich sind schon seeehr sportlich aus.

OPEN NEW U.P. Limited Edition mit SRAM RED eTap AXS Schaltung

Kabellos Schalten – ehrlich gesagt passt zu der schlichten Eleganz des Rahmens keine Schaltung besser als SRAMs neue RED® eTap® AXS™.

OPEN NEW U.P. Limited Edition SRAM AXS Launchbike im Schnee

In der Kombination von 10-33 X-Range™ Kassette und 46-33 Kurbel ist die Bandbreite üppig – und an beiden Enden mit genügend Reserven fürs Graveln.

SRAM RED eTap AXS kabellos Schalten

Dank eines neuen halbautomatischen Modus der AXS™-Plattform verhindert der Antrieb den ungeliebten Kreuzgang selbständig. Und die Schalthebel lassen sich nach den Vorlieben des Fahrers variabel belegen.

Stichwort Gravel: Dass die Gruppe eine härtere und ruppigere Gangart aushält und als elektronische Schaltung sehr, sehr gut auch ohne Schaltzüge funktioniert, das hat sie bei den vielen Einsätzen unter Wout Van Aert in der vergangenen Cyclocross Saison bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Vor diesem Hintergrund werden auch Härtetests wie das Dirty Kanza 200 oder Dirty Reiver kein Problem für die SRAM AXS™ Gruppe darstellen.

Erheblichen Anteil daran hat die gänzlich neue Orbit™ Dämpfungstechnologie am Schaltwerk. Ein Fluid-Dämpfer, gefüllt mit Silikonflüssigkeit, minimiert das Schlagen der Kette äußerst effektiv und hält die Kette auf Zug. Die Gruppe als solche beleuchten wir hier in allen Details, weshalb wir die Aufmerksamkeit an dieser Stelle lieber der restlichen Ausstattung und dem Finish des OPEN Launch Bikes widmen.

Bei den Anbauteilen hat OPEN sich für keine geringere Marke als ENVE entschieden. Die Qualität der Teile ist über jeden Zweifel erhaben. Das Finish ist weit mehr als wertig und gerade Vorbau und Sattelstütze kommen in ihrer Einfachheit als echte Designstücke in Carbon daher.

ENVE Anbauteile am OPEN NEW U.P. Limited Edtion

“Go green with envy” sagt der Engländer und meint damit “vor Neid erblassen“. Nun, mit diesen ENVE-Anbauteilen passiert das wohl auch.

ENVE G23 Laufradsatz mit Schwalbe G-One am OPEN NEW U.P. Limited Edition

ENVEs G23 Laufradsatz ist mit Schwable G-One Pneus bestückt. Tubeless. Größtmöglicher Pannenschutz, Grip und niedriger Rollwiderstand inklusive.

Ein weiteres Highlight des Rades, das insgesamt sehr dezent auftritt, ist der Laufradsatz: ENVEs G23 Gravel Laufradsatz, aufgebaut mit Industry Nine-Naben, fügt sich mit seinem eher flachen Erscheinungsbild nahtlos in das Bild des Bikes ein. Gleichzeitig sind die Laufräder herrlich leicht und lassen sich super schnell beschleunigen. Mit seinen 23mm Innenweite bietet der LRS die perfekte Plattform, um mit den Schwalbe G-One Reifen Tubeless aufgebaut zu werden. Größtmöglicher Pannenschutz, Grip und niedriger Rollwiderstand inklusive. Abgerundet wird das Paket von einem Fizik Aliante Sattel. Für viele Fahrer ein passendes „Sofa“, von dem aus man dieses Kunstwerk erfahren kann.

Zu guter Letzt noch ein paar Worte zur Lackierung des OPEN Launch Bikes: Mir gefällt ungemein, wie dezent das Bike sich präsentiert und für all die verbauten technischen Innovationen eine absolut würdige Plattform bietet. Hochwertig ja! Aufdringlich nein! Die argyle-Akzente auf den Innenseiten von Gabel und Kettenstreben muss man auf den ersten Blick fast suchen – genau wie die Schaltzüge an diesem Bike. Und es sind eben genau solche Details, die den speziellen Charme vermitteln – und bei so ziemlich jedem, der eines sieht oder noch besser: fährt eines auslösen: ein schier unwiderstehliches Haben-wollen-Gefühl! Wenigstens bis der Herzschrittmacher wieder einsetzt.

Was sagst Du zu diesem exklusvien Bike von OPEN? Ich freue mich auf Deine Kommentare!

Bjoern

Björn

Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
  • Günther H. am 7. Februar 2019

    In der Tat, ein jeckes, schönes Teil, das des Bikers Herz rasen und den Blutdruck steigen läßt. Haben will, wäre ich geneigt zu sagen, wäre da nicht Fakt, das ich weder Krösus noch Rothschild heiße. Die Entwicklung der Velowelt ist atemberaubend: unglaubliche Technik gepaart mit super Design

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 11. Februar 2019

      Hi Günther, ja, das Rad ist einfach wunderschön :) Nicht zu knallig und durch sein Understatement wird nicht vom eigentlichen Highlight des Bikes abgelenkt: Der AXS-Gruppe. LG Robin