Überschuhe

Überschuhe Header
Überschuhe Header

Überschuhe für Radfahrer:innen sind unscheinbare, aber sehr praktische Helfer. Sie kommen zum Einsatz, wenn Deine normalen Fahrradschuhe an ihre Grenzen geraten. Auf jedem E-Bike oder Fahrrad können die Schuhüberzieher dazu beitragen, dass Deine Füße bei Regen trocken und bei Kälte länger warm bleiben. Spezielle Überschuhe fürs Rennrad verbessern Deine Aerodynamik. Auf dem MTB schützen Überschuhe neben Nässe vor allem auch vor Schlamm. Wenn Du sie nicht brauchst, verschwinden sie einfach in Deiner Trikottasche oder Deinem Rucksack. Ob Aero-Upgrade, Kälteschutz oder Regenüberzieher für Deine Schuhe – bei uns findest Du die passenden Überschuhe fürs Fahrrad! Hier weiterlesen und mehr erfahren.

Unsere Highlights für Dein Outfit

Die passenden Überschuhe für Dein nächstes Bike-Abenteuer

Fahrrad-Überschuhe unterscheiden sich grundlegend nach Einsatzzweck. Das Material bestimmt, ob und wie gut sie vor Wind, Nässe, Kälte und Schmutz schützen oder ob sie nur der Aerodynamik dienen. Auch Schnitt und Passform sind dabei wichtig. So gibt es Überschuhe fürs Fahrrad in unterschiedlichen Schaftlängen, vergleichbar mit Gamaschen. Den Sohlenbereich solltest Du beachten, um einzuschätzen, wie gut Du mit den Überziehern auch ein paar Schritte zu Fuß gehen kannst. High-Visibility-Überzieher sorgen mit reflektierenden Elementen und durch fluoreszierende Neonfarben dafür, dass Du im Straßenverkehr bei schlechten Sichtverhältnissen besser gesehen wirst. Unsere Filter helfen Dir, die Auswahl gezielt für Deine Anforderungen einzugrenzen und das ideale Paar Überschuhe fürs Fahrrad von VAUDE, GripGrab, veloToze, ASSOS, Endura, Shimano oder einer anderen Top-Marke zu finden.

Regenschutz für Deine Schuhe beim Fahrradfahren

Regenüberschuhe sind auf dem Fahrrad weit verbreitet. Wasserdichte Überzieher sind günstiger als spezielle Regenschuhe mit Membran und Du kannst sie bei unsicherer Wettervorhersage einfach als Reserve in Deiner Jackentasche mitnehmen. So genießt Du die Atmungsaktivität Deiner Lieblingsschuhe, solange es trocken ist und wenn es anfängt zu regnen, ziehst Du einfach die Überschuhe drüber. Auf dem Fahrrad wasserdichte Überzieher zu tragen, nützt Dir im Regen aber nur etwas, wenn das Wasser nicht von oben rein läuft. Um das zu verhindern, sollte der Beinabschluss der Regenüberschuhe möglichst gut passen. Eine lange Regenhose, die über den Schaft der Überschuhe reicht, ist auch sehr hilfreich.

Warme Fahrrad-Überschuhe für den Winter

Wenn Deine wärmsten Socken nicht mehr reichen, sind isolierte Überschuhe eine gute Alternative zu speziellen Winterschuhen – insbesondere, wenn Du sie nur gelegentlich brauchst. Um Nässeschutz und Isolation zu vereinen, sind viele Überschuhe fürs Fahrrad aus Neopren gefertigt – je dicker, desto wärmer. Einige Hersteller kombinieren wasserdichte Membranen mit aufgerauten Innenseiten, um leichtere Überschuhe herzustellen, die auch gegen Kälte schützen. Auf dem Rennrad vereinen Überschuhe im Winter den Schutz vor grimmiger Witterung mit Aerodynamik.

Toe-Cover: Zehenwärmer für Rennrad-Fahrer:innen

Zehenwärmer sind Schuhüberzieher, die nur den Zehenbereich abdecken. Sie sind bei Rennradfahrenden beliebt, aber auch beim Mountainbiken sinnvoll. Viele XC- und Rennradschuhe haben vorne größere Bereiche, die nur aus luftigem Mesh bestehen. Im Sommer sorgen sie für Belüftung, aber im Winter lassen sie die Kälte herein. Mit Toe-Covern verdeckst Du diese „Fenster“ und hältst Wind und Spritzwasser dort ab, wo sie zuerst eindringen. Der Vorteil gegenüber ganzen Überschuhen: Zehenschützer nehmen noch weniger Platz in der Trikottasche ein. Mit dem Filter im Shop findest Du die passenden Toe-Cover für Deine Bedürfnisse.

Die Sohlenfrage: Fahrrad-Überschuhe für normale Schuhe oder Klickpedale

Die meisten Überschuhe sind für Klickpedal-Schuhe gedacht. Sie haben entweder eine Sohle mit einem Ausschnitt für die Pedalplatte oder nur in bestimmten Bereichen eine eigene Sohle und Riemen, die sie unter der Schuhsohle fixieren. Bei Überschuhen fürs MTB solltest Du darauf achten, dass der Sohlenbereich möglichst robust ausgeführt ist. Überschuhe mit geschlossener Sohle, die für normale Alltagsschuhe oder die Nutzung mit Flat-Pedals und entsprechenden Schuhen geeignet sind, sind eher die Ausnahme.

Fahrrad-Überschuhe: Welche Größe?

Die Größe von Überschuhen für Fahrradschuhe wird meist in Schuhgrößen angegeben. Schau also einfach, welche Größe Deine Schuhe haben und wähle die Überschuhe danach aus. Wie bei Socken decken die einzelnen Größen einen gewissen Bereich ab. Elastische Materialien oder verstellbare Verschlüsse erlauben hier etwas Spielraum. Achte auch auf die Schaftlänge und den Beinabschluss. Von ihnen hängt ab, wie gut die Überschuhe vor Nässe schützen und wie sehr sie die Aerodynamik verbessern.

Auch interessant für Dich