Vorbau wieder festziehen. Achte hier ggf. auf angegebene Drehmomente.

How To: Steuersatz-Lagerspiel einstellen

Thomas 26. April 2017

Wie stelle ich das Lagerspiel an meinem Steuersatz ein? Du musst nur 3 Schrauben drehen und an Deiner Bremse ziehen. Und Du bist fertig, versprochen.

Um das Lagerspiel am Steuersatz richtig einzustellen, musst Du 2 Sachen aufeinander abstimmen. Zum einen darf der Steuersatz kein Spiel haben, zum anderen sollte sich der Lenker trotzdem leichtgängig bewegen lassen. Diese 2 Parameter sind von der Vorspannung des Steuersatzes abhängig. Wie Du diese richtig einstellst, zeigen wir Dir hier.

Überprüfen des Lagerspiels am Steuersatz

Zur Überprüfung des Steuersatzspiels blockierst Du das Vorderrad mit Deiner Bremse und wackelst mit Vor- und Rückwärtsbewegungen am Lenker. Wenn die Vorspannung des Steuersatzes zu gering ist, hat das Gabelschaft zu wenig Halt. Somit kann sich das Schaftrohr im Steuerrohr bewegen. Dieses Spiel im Lager merkst Du dann im Lenker.

Ziehe die Vorderrad Bremse und bewege das Bike nach vorne und hinten, ist der Steuersatz lose merkst Du das im Lenker.

Ziehe die Vorderrad Bremse und bewege das Bike nach vorne und hinten, ist der Steuersatz lose merkst Du das im Lenker.

Damit Du sicher sein kannst, dass die Bewegung aus dem Steuersatz und nicht von einem losen Bremssattel kommt, kannst Du mit einer Hand an den Übergang zwischen Steuerrohr und Gabel umgreifen. Merkst Du jetzt, dass sich die Gabel oder der Gabelschaft im Steuerrohr bewegen kann, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Spiel vom Steuersatz kommt. Hast Du ein Spiel festgestellt, folge einfach der Anleitung.

Bewegt sich das Schaftrohr im Schaft, kommt das Spiel auf jeden Fall vom Steuersatz.

Bewegt sich das Schaftrohr im Schaft, kommt das Spiel auf jeden Fall vom Steuersatz.

1
Schritt 1: Vorbau lösen

Schritt 1: Vorbau lösen

Damit die Vorspannung, die Du mit der Ahead-Schraube erzeugst, am Steuersatz ankommt, musst Du zuerst mal die Klemmschrauben des Vorbaus so weit lösen, bis sich der Vorbau leicht auf dem Gabelschaft drehen lässt.

Damit die Vorspannung, die Du mit der Ahead-Schraube erzeugst, am Steuersatz ankommt, musst Du zuerst mal die Klemmschrauben des Vorbaus so weit lösen, bis sich der Vorbau leicht auf dem Gabelschaft drehen lässt.

2
Schritt 2: Steuersatz-Vorspannung einstellen

Schritt 2: Steuersatz-Vorspannung einstellen

Jetzt kannst Du das Lagerspiel des Steuersatzes mit der Schraube in der Aheadkappe einstellen.

Jetzt kannst Du das Lagerspiel des Steuersatzes mit der Schraube in der Aheadkappe einstellen.

3
Schritt 3: Prüfen der Vorspannung

Schritt 3: Prüfen der Vorspannung

Nach der Anpassung muss der Lenker von alleine in eine Richtung kippen, trotzdem darf das Lager aber kein Spiel mehr haben.

Zur Prüfung der richtigen Vorspannung der Steuersatzes kannst Du probieren an Deinen Spacern zu drehen. Lassen sich die Spacer nicht drehen, ist die Vorspannung auf jeden Fall groß genug.

Nach der Anpassung muss der Lenker von alleine in eine Richtung kippen, trotzdem darf das Lager aber kein Spiel mehr haben.

Zur Prüfung der richtigen Vorspannung der Steuersatzes kannst Du probieren an Deinen Spacern zu drehen. Lassen sich die Spacer nicht drehen, ist die Vorspannung auf jeden Fall groß genug.

4
Schritt 4: Vorbau wieder festziehen

Schritt 4: Vorbau wieder festziehen

Als Letztes musst Du nur noch die Klemmung des Vorbaus wieder festziehen. Achte beim Anziehen der Schrauben auf die vom Hersteller angegebenen Drehmomente; das ist vor allem bei Carbonvorbauten und Carbonschäften sehr wichtig.

Ist die Vorbauklemmung wieder fest, ist alles gemacht. Es kann sein, dass sich der Steuersatz bei der ersten Ausfahrt nochmal ein bisschen setzt und Du wieder ein Lagerspiel im Lenker bemerkst. Dann musst Du die Vorspannung nochmal anpassen.

Als Letztes musst Du nur noch die Klemmung des Vorbaus wieder festziehen. Achte beim Anziehen der Schrauben auf die vom Hersteller angegebenen Drehmomente; das ist vor allem bei Carbonvorbauten und Carbonschäften sehr wichtig.

Ist die Vorbauklemmung wieder fest, ist alles gemacht. Es kann sein, dass sich der Steuersatz bei der ersten Ausfahrt nochmal ein bisschen setzt und Du wieder ein Lagerspiel im Lenker bemerkst. Dann musst Du die Vorspannung nochmal anpassen.

Lagerspiel trotz richtig vorgespanntem Steuersatz 

Merkst Du trotz richtiger oder sogar zu starker Vorspannung noch ein Spiel im Steuersatz, sind wahrscheinlich die Lager kaputt. Wenn Du einen neuen Steuersatz oder Lager brauchst und den neuen S.H.I.S Standard noch nicht kennst, haben wir hier den passenden Blogbericht für Dich.