Cane Creek

Szene im Wald mit zwei Radfahrern und Hund, der aus einer Fahrradtrinkflasche Wasser bekommt

Gewindelose Steuersätze waren das Steckenpferd, mit dem sich Cane Creek Anfang der 90er Jahre einen Namen für hochwertige Fahrradteile machte. Steuersätze und Dämpfer bilden bis heute das Kerngeschäft des US-amerikanischen Herstellers, der aus einem Tochterunternehmen von Dia-Compe Japan entstand und auf mehr als 40 Jahre Erfahrung und Produktion in North Carolina zurückblickt. Zu ihrem Portfolio zählen zudem Federgabeln mit Luft oder Stahlfeder, gefederte Sattelstützen, die den Gravel oder Trekking Fahrer komfortabel dahingleiten lassen, und leichte, wunderschöne Kurbeln aus Titan. Liebe zum Detail und das Ziel, stets die neuesten Trends der Radsportszene zu entwickeln, zeichnen Cane Creek besonders aus.

Mehr über Cane Creek