SQlab 612 Ergowave Sattel Modell 2020

Artikel-Nr.: 77627
2
2
612 Ergowave Sattel Modell 2020 - schwarz/130 mm
612 Ergowave Sattel Modell 2020 - schwarz/130 mm
612 Ergowave Sattel Modell 2020 - schwarz/130 mm
612 Ergowave Sattel Modell 2020 - schwarz/130 mm
612 Ergowave Sattel Modell 2020 - schwarz/130 mm
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Online seit 1998
  • Trusted Shop 4.89 / 5.00

Leistungssteigerung durch perfekte Ergonomie: der 612Ergowave® von SQlab


Der 612 Ergowave wurde speziell auf die Bedürfnisse des Racers und Sportlers auf dem Rennrad und MTB entwickelt. Der Sattel sorgt durch seine wellenartige Form und das hochgezogene Heck für den perfekten Halt nach hinten und eine optimale Druckverteilung bis in die tiefen Strukturen des Körpers wodurch die Kraftübertragung auf das Pedal wesentlich verbessert wird. Die tieferliegende Nase schafft in Kombination mit der Vertiefung in der Mitte mehr Platz und Freiraum für den Dammbereich.
Die Flexeigenschaften des Sattels sind für einen optimalen Komfort bis 75 kg abgestimmt. Die Maximalbelastung sollte 90 kg nicht überschreiten.


Spezifikationen:

Einsatzbereich:
All Mountain, Enduro, Road
Größen:
120 x 275 mm, 130 x 275 mm, 140 x 275 mm, 150 x 275 mm
Sattelstreben:
7 x 7 mm (Standard)

Technische Daten:

Material Streben:
S-Tube
Material Polsterung:
Superlight Foam
Material Bezug:
C84 Kevlar

Freigaben:

Gewichtsbeschränkung:
90 kg

Features:

  • tiefer gelegte Sattelnase und leichte Vertiefung für weniger Druck auf die empfindlichen Stellen
  • hochgezogenes Heck für mehr Halt und effizientere Kraftübertragung
  • flache nur sehr leicht gewölbte MaxContact®-Form der Sattelnase ergibt maximale Kontaktfläche bei geringer Breite und dementsprechend wenig Druck
  • wasserabweisendes Bezugsmaterial
  • Entlastung im Dammbereich: 63 %
  • Polsterhärte in SQ-Shore: 60

Herstellernummern:

120 mm:
1866
130 mm:
1867
140 mm:
1868
150 mm:
1869

Technologien:

MaxContact®-Konzept
Die Sattelnasen der Sqlab Stufensättel sind nach dem Sqlab MaxContact®-Prinzip nicht gewölbt, sondern flach. Dies vergrößert die Auflagefläche, ohne die Breite der Sattelnase zu erhöhen. Das bedeutet mehr Sicherheit und Komfort beim dynamischen Sitzen.

Sattelbreitensystem
Viele SQlab Sättel sind in verschiedenen Breiten erhältlich, denn " Sattel kaufen ist wie Schuhe kaufen" – die Größe muss stimmen! Das Wichtigste beim Sattel ist, dass beide Sitzknochen vollflächig auf dem Sattel aufliegen.

SQ-Shore
SQ-Shore ist die Einheit für die Polsterhärte des Sattels. Sqlab Sättel gibt es von 30–70 SQ-Shore. Je höher der angegebene Shore ist, desto härter ist der Sattel.

Lieferumfang:

  • 1 x Sattel Sqlab 612 Ergowave

Ausführungen:

  • schwarz/120 mm, nicht lieferbar
    94,34€
  • schwarz/130 mm, nicht lieferbar
    111,65€
  • schwarz/140 mm, lagernd
    111,65€
  • schwarz/150 mm, lagernd
    111,65€

Kundenbewertungen (2)

4.5

Kundenbewertungen (2)

4.5/5.0
5
1
4
1
3
0
2
0
1
0

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.

von mark R.  am 25.05.2021
verifizierter Kauf
1 von 4 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

laut hersteller ist der Shell in 12 und 13 die gleiche nur der foam ist anders geformt. 14 und 15 cm wäre auch gleiche shell haben denke ich Mir. Hab gemessen und Ja das stimmt! beide sind identisch ( 143 breit) Mit sitzbein c-c von 10,3 cm und nur 5cm bardrop hätte man gedacht, 13 würde passen. Nein, eindeutig ist der 12 cm besser. 612 hat nur 6mm foam also die sind hart und man muss die Sitzbein angewohnen, und zwar langer! 612 Race ist meine Erfahrung Besser aber verdammt hart! also sicher in combo mit den Sqlab one12 bibshorts und Nur in race position vergiss eine gemütliche fahrt mit dies Sattel es ist ein thoroughbred und in stretched position super power transfer. Normal 612 ist ein spur gemütlicher und den Aktiv noch ein spur komfortable. IN zweifel könnte man 30 tage bei Sqlab alles Testen meine meinung nach ist das schon wichtig.
Zwei Mythos von Sqlab: die Meinen das man 1,5 cm drop in sattel von Heck zur Nase und das ist 'Freiraum' sozu sagen Stimmt nicht weil man sitzt in der Welle/slope, denn ist es 7mm. aber das reicht!
Zweitens Muss man fragen war ich komfortabel mit eine 'rounded' Sattel? hatte ich probleme mit dem Sitzbeine?? so dies Prinzip das ein Sattel flach sein soll ist BullSh.t noch dazu: lege eine masstab in die sitposition nich auf dem Heck und was wars??? es ist nicht flach es hat genau so viel drop away ( in sitzbein-Abstand) als zb selle Italia flite ab 2016

Ist diese Bewertung hilfreich?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.