Fahrradhandschuhe

Fahrrad Handschuhe - lang, kurz oder doch lieber die Thermo-Variante?

Fahrradhandschuhe haben drei ganz spezielle Aufgaben bereiche: Einerseits können sie Deine Hände effektiv vor Verletzungen schützen. Man stützt sich eigentlich immer zuerst mit den Händen ab, daher sollte vor allem dieser Bereich ausreichend geschützt sein. Andererseits wird der Grip am Lenker mit den richtigen Handschuhen nochmals unterstützt. Ebenfalls hilfreich sind die Dämpfungseigenschaften, die Dir Handschuhe auf längeren Touren bieten. Rennrad und Trekking Fahrer setzen oft auf Kurzfingerhandschuhe und haben so mehr Gefühl in den Fingern. Mountainbike Fahrer tragen oft dünne Langfingerhandschuhe, die trotzdem gut belüftet sind. Für Gravity Downhill Fahrer gibt es darüber hinaus noch spezielle Protektorenhandschuhe. Als ditter und letzter Aufgabenbereich kann die offensichtliche Wärmefunktion genannt werden. Gerade in der kälteren Jahreszeit solltest Du ohne handschuhe nicht auf Dein Bike steigen, da das Bremsen und Schalten mit eingefrorenen Fingern absolut keinen Spaß macht!