busch+müller Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus LED Frontlicht mit StVZO-Zulassung

Artikel-Nr.: 38116
8
8
Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus LED Frontlicht mit StVZO-Zulassung - schwarz/universal
Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus LED Frontlicht mit StVZO-Zulassung - schwarz/universal
Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus LED Frontlicht mit StVZO-Zulassung - schwarz/universal
Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus LED Frontlicht mit StVZO-Zulassung - schwarz/universal
Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus LED Frontlicht mit StVZO-Zulassung - schwarz/universal
Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus LED Frontlicht mit StVZO-Zulassung - schwarz/universal
Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus LED Frontlicht mit StVZO-Zulassung - schwarz/universal
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Online seit 1998
  • Trusted Shop 4.89 / 5.00

Hinweis zur Rücknahme von Batterien, Akkus und Elektroaltgeräten:

Informationen zur Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien, Akkumulatoren und Elektrogeräte findest Du hier.

Spezifikationen:

Ausführung:
Frontlicht (weiß)
Montage:
Edelstahl Lampenhalter
Leuchtmittel:
4 x LED
Leuchtkraft:
80 Lux
Betriebsmittel:
Nabendynamo, Seitenläuferdynamo

Technische Daten:

Leuchtmodi:
Tag- und Nacht-Modus
Material:
Kunststoff
Standlicht:
Ja (abschaltbar)
Schalter:
Ein / Aus / Automatik (Sensor)

Freigaben:

Zulassung im Straßenverkehr:
Ja, für Fahrräder (nach §67 StVZO)
Prüfziffer:
K ~~565

Features:

  • spezielle IQ-Premium Lichttechnik
  • mit Nahfeldausleuchtung
  • mit integriertem Überspannungsschutz
  • besitzt einen 3-fach-Schalter (Ein/Aus/Automatik)
  • mit praktischer Standlichtfunktion dank Kondensatortechnik
  • Komfort durch intelligente Sensortechnik
  • integrierter Hell-Dunkel-Sensor sorgt dafür, dass bei Dämmerung und Dunkelheit die Lichtanlage automatisch leuchtet
  • mit Schalter für Naben-Dynamo
  • kommt samt Edelstahl-Lampenhalter
  • ohne Rückstrahler
  • zugelassen im Bereich der StVO

Technologien:

IQ-Technik
Die Licht-Revolution von busch+müller: Ein Spezialreflektor mit einem optimierten Kühlsystem nutzt eine Hochleistungs-LED als indirekte Lichtquelle. In der Mitte des Reflektors ist keine LED mehr zu sehen. Es entsteht ein Lichtfeld, das äußerst gleichmäßig ausgeleuchtet ist und doppelt so breit sein kann als bei konventioneller Technik. Lichtwirkungen können präziser positioniert werden - zum Beispiel lässt sich so das Nahfeld vor dem Vorderrad zusätzlich aufhellen.

Standlicht
Diese Innovation von busch+müller aus den neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts ist zum Sicherheitsstandard geworden. Der Zusatz " plus" steht für die Ausstattung mit Standlicht. Für das Standlicht sind weder Batterien noch Akku notwendig. So funktioniert es: Sobald das Fahrrad steht, wird eine Standlicht-LED von einem wartungsfreien Kondensator mit Strom versorgt. Der Kondensator hat sich während der Fahrt aufgeladen.

Übrigens: Das Standlicht der Lumotec-Scheinwerfer kann viele Minuten leuchten. Deshalb kann das Standlicht bei Lumotec-IQ-Modellen auch per Hand ausgeschaltet werden - damit bei einem parkenden Fahrrad kein Dieb angelockt wird.

Sensor-Automatik
Führt ein Lumotec-Scheinwerfer den Zusatz " sensor" im Namen, dann schaltet er sich bei Dämmerung oder Dunkelheit automatisch ein, bei Fahrt im Hellen automatisch aus. Voraussetzung ist eine permanente Stromversorgung durch einen Nabendynamo. Damit der Sensor nicht auf kurzzeitige Lichtsignale wie einen Autoscheinwerfer " falsch" reagiert, ist er mit einer Verzögerung ausgestattet. Die Sensor-Funktion kann auch abgeschaltet werden. Bei Scheinwerfern mit Tageslicht übernimmt der Lichtsensor die Aufgabe, zwischen Tag-Modus und Nacht-Modus automatisch zu wechseln.

Nahfeld-Ausleuchtung
Für eine sichere Fahrt ist es sehr wichtig, den Bereich unmittelbar vor dem Vorderrad gut zu überblicken. Unebenheiten, Hindernisse, Schlaglöcher in diesem " Nahfeld" werden im Hellen leicht wahrgenommen und durch kurze, intuitive Lenkbewegungen ausgeglichen. Im Dunkeln ist das nur möglich, wenn der Bereich direkt vor dem Fahrrad hell und gleichmäßig ausgeleuchtet ist. Subjektiv steigt das Bedürfnis nach einem hellen Nahfeld, je langsamer die Fahrt wird, weil das Gleichgewicht dann immer mehr von möglichen Hindernissen gefährdet ist.

Herstellernummer:

1752QTSNDi-04

Lieferumfang:

  • 1 x Frontlicht busch+müller Lumotec IQ Cyo Premium T Senso Plus
  • 1 x Halter busch+müller
  • 1 x Innensechskant-Schlüssel
  • inkl. Befestigungsmaterial
  • inkl. Anschlusskabel

Ausführungen:

  • schwarz/universal, nicht lieferbar
    53,66€

Kundenbewertungen (8)

4.8

Kundenbewertungen (8)

4.8/5.0
5
6
4
2
3
0
2
0
1
0

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.

von Michael K.  am 15.11.2020
verifizierter Kauf

Eine sehr helle Lichtquelle die ich nicht mehr missen möchte .Hoffentlich hält sie auch lange.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Jens R.  am 03.08.2017
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Die für mich beste Lampe im Moment. Super Reichweite und Breitenausleuchtung. Kompakte Bauart und geringes Gewicht. Schon bei geringen Geschwindigkeiten gute Ausleuchtung. Einfach ein Traum - und ich habe bereits ein paar ausprobiert, bis ich bei dieser gelandet bin.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Jan V.  am 30.01.2015
verifizierter Kauf
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Sehr gutes Licht, sehr hell und gute Lichtverteilung. Einbau gut beschrieben, auch der Verbindung zum (separat erhaltlichen) Rücklicht. In enge Kurven könnte der Nahbereich noch etwas besser ausgeleuchtet sein, aber ich kann damit gut leben. Es muss also nicht unbedingt edel und lux sein ;-) Einzig der Schalter ist tatsächlich etwas locker, aber bei mir ist der noch nie ausgegangen während der Fahrt. Und woanders habe ich mal eine Bewertung gelesen, wonach in der Lampe eine Kondensator geplatzt war nach eine lange Abfahrt mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h. Also noch ein Grund, damit kein Downhllrennen zu fahren im Dunkeln. Für alle andere Zwecke toppi.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Martin A.  am 09.12.2014
verifizierter Kauf
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Breites, homogenes Lichtbild mit scharfer Hell-/Dunkel-Grenze, so dass man trotz weiter Einstellung den Gegenverkehr nicht blenden muss. Die Tagfahrlicht-LEDs bringen im Dunkeln noch so viel Streulicht, dass man auch Verkehrsschilder gut lesen kann. Momentan wohl einer der besten (zulässigen) Scheinwerfer.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Ulrich B.  am 03.12.2014
verifizierter Kauf
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Nicht ganz billig aber gut! Die "Premium"-Ausführung ist den Mehrpreis unbedingt wert. Breiteres Lichtfeld, gute Helligkeit und durch Tagfahrlicht bessere Sichtbarkeit für andere Verkehrsteilnehmer. Nur der Schalter wirkt ein bißchen billig. Rasterung kaum fühlbar - man muß draufgucken um zu sehen was man einstellt - das ginge besser!
Wer umsteigt von einem älteren (schwächeren) LED-Licht oder gar Halogen wird es kaum fassen können wie gut sich in der Dunkelheit damit fahren lässt...

Ist diese Bewertung hilfreich?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.