Mädchen Bikes High Five

Wer testet, der findet: Christina und ihr Santa Cruz Bronson

Markus 22. März 2019

Wer suchet, der findet! So lautet die biblische Weisheit. Doch im Fall von Christina gilt eher: wer testet, der findet. Auch ganz ohne Suche...

Liebe auf den ersten Blick, das war es für Christina sicher nicht. „Ich war gar nicht auf der Suche nach einem neuen Rad, schon gar nicht Santa Cruz.“ Doch da stand es nun. Mitten in der bc Testival-Flotte, in Größe M und blitzte sie an. „Naja, was soll‘s“, dachte sie. „Bis das nächste Testrad frei wird, kann ich ja mal aufsteigen.“ Und siehe da: Schon nach ein paar Metern auf dem Trail sind die Zweifel ausgeräumt und die Wahl-Aachenerin überraschenderweise mehr als überzeugt. Und dann? Gekauft! Doch die ambitionierte Bikerin hat spezielle Anforderungen an ihren neuen Begleiter. Den Weg vom bc Testival zum individuell angepassten Bronson seht ihr hier in Bildern... 

Beratung im Shop

Die ausführliche Beratung im bc Store an der Aachener Neupforte hilft, die genauen Anforderungen der Fahrerin zu definieren. Ein Thema dabei: Die richtige Rahmengröße, denn Christina "sitzt" genau zwischen Medium und Large. Beim Testival fuhr sie das Bronson in M. Ein kurzer Test auf der Straße vor dem Shop macht aber schnell klar: Der Rahmen in Größe Large mit entsprechend mehr Reach ist die bessere Wahl. 

 

„Ich bin von meinem anderen Rad die Magura MT5 Bremse gewohnt, die wollte ich dann auch am Bronson. Darum habe ich da nicht lange gefackelt. Bei bc weiß ich, dass sie sich – aus der eigenen Liebe zum Fahrrad – mit dem Material zu 100% auskennen. Und das war mir gerade bei einem so teuren Bike wichtig. Das gibt mir beim Fahren einfach ein gutes Gefühl: Kleinere Sachen mach' ich an meinem Bike zwar selbst, aber den Umbau der Bremse oder ähnliches überlasse ich lieber den Experten an der Neupforte."

Christina

Scheibenbremse Bike MT5

bc macht den Unterschied: Durch den Umbau auf die Magura MT5 bekommt Christina das gewohnte Gefühl auch am neuen Bike direkt an die Hand.

Bremse entlüften Werkstatt

Isa aus der Shop-Werkstatt kümmert sich um Einbau und Entlüftung der neuen Bremse.

Alles machbar: Tubeless

Ein weiterer Wunsch: Das Rad direkt auf ‚Tubeless‘ umbauen. „Mein Fahrstil: Ich mag steinige, technische Passagen, die hohe Konzentration erfordern. Es darf sehr gern steil sein und mit Absätzen“, sagt Christina. Daher macht schlauchlos – in punkto Beschleunigung sowieso, aber auch wegen der Pannensicherheit – für Christina absolut Sinn. 

Laufrad Schlauchlos MTB-Reifen Umbau Tubeless

Schlauch raus, Tubeless-Ventil rein.

MTB Laufrad Dichtmilch Tubelesse

Dichtmilch einfüllen...

Tubeless Ventil Montage

...Ventil einschrauben.

Laufradsatz Mountainbike

Fahrfertig!

Rahmenschutzfolie Rahmen Belebung

Außerdem wollte Christina Lackschutzfolie auf dem Rahmen, damit das schöne Bike lange schön bleibt …

Rahmenschutz Lackschutz Folie

... und unbeschadet über die Trails in ihren Lieblingsspots Whistler, Finale, Madeira und La Palma rollen kann.

RAUS AUF DIE TRAILS   

Die erste Ausfahrt mit dem neuen Bike: Zusammen mit Isa aus der Store-Werkstatt geht es direkt auf die Trails im Bikepark des GFAC (Geländefahrrad Aachen e.V.). Zwar ließ der Winter damals noch grüßen, aber zum Glück steht die Mountainbike-Saison dank stetig steigender Temperaturen jetzt unmittelbar bevor.

 

Frauen Mountainbikes Sprung Wald

Einführungsrunde im Aachener Wald.

Einstellung Bremshebel Lenker Wald Reparatur

Die Begleitfahrerin hilft: Letzte individuelle Anpassungen sorgen für das perfekte Fahrgefühl.

Mädchen Bikes High Five

Nicht gesucht und trotzdem Traum-Bike gefunden!

Frau Bike Lachen Wald

Glück kann man nicht kaufen, Bikes schon. Und das hängt oft eng zusammen...

„Für mich ist das Bronson als Enduro das Universal-Bike: von Aachen, Finale Ligure, bis La Palma und Madeira.“

Christina

Welche Komponenten tauschst du bei einem neuen Rad als erstes? Wenn du dafür Beratung brauchst, melde dich bei uns!“

Markus

Markus

Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.

Das könnte Dich auch interessieren!