Magura MT5 Carbotecture® v+h Set Scheibenbremse

Artikel-Nr.: 45429
28
28
130,25€

zzgl. Versandkosten
für Lieferung nach USA

black-mystic grey anodized/Satz (VR + HR)
Verfügbarkeit:
lagernd
Anzahl:

Lieferung nach USA nicht möglich

Magura MT5 Carbotecture® v+h Set Scheibenbremse - black-mystic grey anodized/Satz (VR + HR)
Magura MT5 Carbotecture® v+h Set Scheibenbremse - black-mystic grey anodized/Satz (VR + HR)
Magura MT5 Carbotecture® v+h Set Scheibenbremse - black-mystic grey anodized/Satz (VR + HR)
Magura MT5 Carbotecture® v+h Set Scheibenbremse - black-mystic grey anodized/Satz (VR + HR)
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Versand CO2 neutral mit DHL
  • Trusted Shop 4.9 / 5.00

Einstieg in die Magura Performance-Klasse: die Scheibenbremse MT5 von Magura


Bewährte 4-Kolben-Technologie aus dem Motorrad-Rennsport, adaptiert auf den Bike-Einsatz verspricht höchste Bremskraft. Bremspower kombiniert mit Ergonomie ergibt ein Performance-Paket mit dem Du vertrauensvoll jeden Trail, jedes schwere Gelände mit unendlicher Gelassenheit angehen kannst. Natürlich auch für S-Pedelecs perfekt geeignet. Die Aluminium-Bremshebel liegen ergonomisch an der Hand und lassen die Bremspower auch bei langen Bremsvorgängen leicht und punktgenau dosieren. Der Einsatz der Carbotecture®-Technologie im Bremsgriffgehäuse verhilft der MT5 zu geringem Gewicht bei top Bremsleistung.

Spezifikationen:


Kolben: 4
Bremsmontage: Postmount (IS über Adapter)
Bremsscheibe: ohne (empfohlen: Storm HC, auch mit Storm und Storm SL kompatibel)
Bremsmedium: Royal Blood (Mineralöl)
Leitungslänge: 2200 mm (VR/HR)
Bremsbelag: organisch / 9.P Performance (Serie 4 Kolben / 2 Einzelbeläge) oder 8.P Performance (4 Kolben / 4 Einzelbeläge)

Technische Daten Gebereinheit:


Material Bremsgriff: Carbotecture®
Material Bremshebel: Aluminium
Klemmschelle: geteilt, Carbon
Montage: beidseitig (FlipFlop)
Technologien: Carbotecture SL®, Carboflow®, Carbolay®

Technische Daten Nehmereinheit:


Material: Aluminium
Bauweise: 1-teilig
Bremsbelag: Topload (De-/Montage und Verschleißkontrolle von oben ohne Radausbau)

Features:


- ergonomischer 2-Finger-Aluminium-Bremshebel
- Carbotecture®-Bremsgriffgehäuse und Lenkerschelle
- verstellbare Hebelweite
- geschmiedete 4-Kolben-Bremszange mit Banjo
- magnetiXchange Bremskolben für einfachen Belagwechsel
- Vollhydraulik-Vierkolben-Festsattel
- offenes Bremssystem mit Ausgleichsbehälter
- automatische Belagnachstellung
- problemlos kürzbare Disc Tube Bremsleitung
- drehbarer Bremsleitungsanschluss (RHR – Rotateable House Routing)
- Griffweiteneinstellung mit Werkzeug
- Easy-Bleed-Technology
- zweiteilige Bremsgriffschelle
- FlipFlop-Bremsgriff
- Feel-Safety-Ergonomie

Technologien:


Carbotecture SL®: Von Magura neu entwickeltes Material, das aus einem hohen Anteil in einer thermoplastischen Matrix eingelagerter Carbonfasern besteht. Leistungsstärker, zugfester, biegsamer und bruchfester als herkömmliche, faserverstärkte Kunststoffe oder laminierte Carbonfasermatten. Ideal geeignet zur Verarbeitung im Carboflow® Prozess. Kunstwort, das sich aus Carbon und Architektur zusammensetzt.

Carboflow®: Ein von Magura neu entwickeltes Verfahren, mit dem sich Carbonfasern optimal auf die Belastungsrichtung ausrichten lassen. Erzeugt homogene, berechenbare Oberflächen. Deutliche Gewichtsersparnis möglich, da auf Überdimensionierung verzichtet werden kann. Der Formgebung sind kaum Grenzen gesetzt.

Carbolay®: Die Fasern des Hebels werden auf eine Trägermasse aufgestickt, bevor sie mit Harz überzogen werden und aushärten.



Lieferumfang:


- 2 x Scheibenbremse Magura MT5, montagefertig befüllt und entlüftet (Vorderrad und Hinterrad)
- 2 Paar Bremsbeläge Magura 9.1 Performance
- ohne Bremsscheibe
- ohne Bremsadapter
- inkl. Montagematerial

Gewicht:


-black-mystic grey anodized / Satz (VR + HR) : 510 g (Set)

Ausführungen:

lagernd 2 bis 7 Tage bis 10 Tage bis 20 Tage
  • black-mystic grey anodized/Satz (VR + HR)
    130,25€

Kundenbewertungen (28)

4.6

Du hast Fragen zu diesem Artikel?

02405/450045 02405/450045

Kundenbewertungen (28)

4.6/5.0
5
19
4
6
3
3
2
0
1
0

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.

von Peter R.  am 17.08.2019

Ich habe länger überlegt die MT5 zu kaufen.
Ich bin von einer Sram Guide R an meinem YT Capra auf die MT5 umgestiegen. Alles selbst montiert, ging prima und auch entlüften ging super mit den Magura Videos.

War die beste Entscheidung diese Bremse zu kaufen!!! Wahnsinn.

Habe allerdings die "alten", gebohrten Magura Scheiben montiert, nicht die storm hc. Kein flattern, kein rubbeln perfekte Bremsleistung.

Bin begeistert

Ist diese Bewertung hilfreich?
von David M.  am 18.06.2019
3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Ich hatte die MT-5 über einen längeren Zeitraum. Mein Urteil ist zwiegespalten: Sehr gute Bremskraft und absolut top Standfestigkeit. Vermutlich die standfesteste Bremse die man aktuell käuflich erwerben kann. Die Bremszange ist aus meiner Sicht absolut ausgereift und kann sehr viel Wärme aufnehmen, ohne dass es Probleme gibt.

Das Problem sehe ich ganz klar bei den Bremsgriffen: Gefertigt sind diese aus einem Material, das Magura "Carbotecture" nennt. Dieses ist leicht, aber anfällig gegen ausgedrehte Gewinde, auch wenn das vorgeschriebene Anzugsdrehmoment eingehalten wird. Dazu macht das Material einen billigen und wenig soliden Eindruck. Die serienmäßig montierten Bremshebel sind globig und wirken ebenfalls billig. Dazu schlechte Ergonomie und nur für Menschen mit großen Händen halbwegs geeignet. Abhilfe schaffen hier die HC-Hebel. Damit verbessert sich die Ergonomie deutlich und auch der Druckpunkt ist weniger schwammig und wird knackiger. Unbedingt empfehlenswertes Upgrade !

Daneben hat die Bremse leider noch andere Zicken: Es ist mittlerweile bekannt, dass die Bremse schwierig zu entlüften ist. Es braucht häufig mehrere Anläufe, bis das System wirklich (annährend) luftfrei ist. Verglichen mit dem Prozedere anderer Hersteller (z.B. Sram) ist das aus meiner Sicht nicht mehr zeitgemäß. Abgesehen davon ist die Bremse schwer schleiffrei einzustellen. Der Bremssattel muss genau ausgerichtet werden und selbst dann fängt die Bremse oft spontan an Geräusche zu erzeugen, insbesondere nach starken Erschütterungen. Das hängt mit den Belägen und deren Fixierung in der Bremszange zusammen. Die Beläge können sich (wie bei anderen Bremsen auch) zu einem gewissen Grad bewegen. Leider führt dies zu immer wieder auftretenden Schleifgeräuschen, auch wenn die Bremse vorher (aufgrund präziser Ausrichtung) absolut geräuschlos funktioniert hat. Dazu kommt, dass die Bremsgriffe schnell undicht werden. Ich hatte 3 mal hintereinander einen an der Membran leicht undichten Bremsgriff (falsche Behandlung meinerseits kann ausgeschlossen werden).

Fazit: Die Bremse hat einige kleinere und größere Macken. Kritikwürdig ist dabei insbesondere das Material der Bremsgriffe, die schlechte Ergonomie der (serien) Bremshebel, das fummelige und aufwendige Entlüften der Bremse und die Tatsache, dass die exakte Ausrichtung der Bremszange (um die Bremse halbwegs schleiffrei zu bekommen) viel Zeit in Anspruch nimmt. Die komplette Gebereinheit ist aus meiner Sicht nicht ausgereift, sehr empfindlich und (auch wenn es hart klingt) als Fehlkonstruktion zu bezeichnen. Nicht umsonst werden die Shigura Kombis ( Shimano Bremsgriff mit Magura Zange) immer beliebter. Ich fahre mittlerweile eine Sram Code RSC (ein aus meiner Sicht 100% ausgereiftes Produkt). Trotzdem 3 Sterne, da die Bremse, wenn man mit den aufgeführten Zicken leben kann, viel Bremskraft und extreme Standfestigkeit bietet. Dazu kommt der günstige Preis.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Ulrich P.  am 02.06.2019
verifizierter Kauf

Top-Bremse zum Top-Preis. Die Montage verlief unkompliziert und recht schnell. Das Entlüften ist kein Problem, wenn man sich an das Magura Tutorial hält. Im Gelände ist die Bremse ein Träumchen, hohe aber fein justierbare Bremskraft, kein Singen kein Schleifen, lediglich ein leichtes Surren am Vorderrad bekundet den Bremsvorgang. Die Zweifingerbremsgriffe stören mich nicht weiter, sie lassen sich auch sehr gut mit einem Finger bedienen. Tolle Bremse...

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Hannes F.  am 05.06.2018
verifizierter Kauf
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Die Magura MT5 wird sämtlichen top Testergebnissen mehr als gerecht. Für mich als Umsteiger von einer Formula R1 ein wirklicher Schritt nach vorne.
Besonders positiv hervorzuheben sind die diversen Video Tutorials von Magura. Von der Montage, über das Leitung kürzen bis zum entlüften wird alles simpel und nachvollziehbar erklärt. So kommt auch der Hobbyschrauber gut zurecht. Die Bestellabwicklung durch BC war, wie gewohnt, top.
Ich bin sehr zufrieden.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Jörg A.  am 28.05.2018
verifizierter Kauf
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Ich habe als Vergleich nur eine alte Avid Juicy 7 und eine gebrauchte Shimano XT. Außerdem bin ich kaum objektiv, da ich quasi schon immer eine Magura an einem Rad wollte.
Der Einbau der MT5 - auch mit Kürzen der Leitung - lief problemlos. M.E. ist kein Entlüften notwendig. Da an meinem (gebraucht gekauften) Rad Shimano XT installiert waren, habe ich die XT-Ice-Tech-Scheiben behalten. Die MT5 funktioniert damit gut.
Ich merke kein Quietschen oder Rattern.
Die Bremse hat enorme Kraft und ist gut zu dosieren.
Ich bin begeistert.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Stefan L.  am 10.03.2018

Wir verwenden die MT5 zusammen mit Storm-Scheiben (203mm) und Endurance-Belägen von Magura auf einem Tandem für Touren auf Straßen und gut befestigten Wegen. Die Abfahrt von Les Deux Alpes hat diese Bremse im Hochsommer 2017 genau so standhaft verzögert, wie die noch längere und rasantere von Alpe d'Huez bei gut 30 Grad Außentemperatur. Zwar sind die Speichen der Bremsscheiben blau angelaufen, eine Veränderung der Bremsleistung war aber zu keinem Zeitpunkt zu spüren. Wir sind sehr zufrieden mit dieser Bremse! Die vorher montierte Avid BB5 war mit 203-Scheiben ansonsten immer ausreichend, bei der Abfahrt von Grödnerjoch 2016 jedoch völlig überfordert. Daher haben wir gegen die MT5 getauscht.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Fynn-Michel W.  am 20.01.2018
verifizierter Kauf

Sehr Geil!
Brachiale Power, jedoch nur SEHR schwer Schleiferei einzustellen.
Ansonsten einfach ein Traum.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Oliver K.  am 06.01.2018
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

As a brake, it works well, good dosing, good braking power. Servicing however... bleeding this brake is a total mess compared to Shimano, which we have on our other bikes. After two years of sucking, in the end I decided to change my brakes to Shimano on all our bikes.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von David M.  am 27.10.2017
verifizierter Kauf

Der Wurfanker schlechthin. Aufjedenfall HC1 Griffe dazu bestellen dann hat man die rundum sorglos Bremse.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Eugen K.  am 19.08.2017
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Sehr gute Dosierbarkeit und Bremspower. Stört etwas, dass die Bremsbeläge als Einzelstücke verbaut sind (nicht die 2fachen). Die MagneticX-Technologie mag zwar nett gewesen zu sein, führt jedoch dazu, dass diese auf Steinen und Wurzeln rumklappern, wenn man die Bremse loslässt. Mit der T25-Schraube zur Griffweitenverstellung kann man leben, aber der Umstieg von einer Bremse, die diese Möglichkeit hat ist gewöhnungsbedürftig. Hebel relativ lang, aber für Leute mit großen Händen voll ok. Etwas aufwendig zu entlüften, auch wenn Magura das als "kinderleicht" bezeichnet. Man kriegt die nur nach mehreren Versuchen wirklich gut entlüftet. Ein leises Rattern am Vorderrad zu verzeichnen, trotz absolut genauer Ausrichtung.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von David D.  am 27.07.2017
verifizierter Kauf
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Pro:
- sehr hohe Bremskraft
- gute Dosierbarkeit
- geringes Gewicht
Con:
- Bremshebel relativ lang im Vergleich zur Shimano XT, dadurch Umbau des Cockpits nötig
- viel Kunststoff verbaut; die Klemmen brechen schnell beim Anziehen der Schraube, wenn man nicht sehr, sehr vorsichtig ist
- Griffweitenverstellung nur mit Werkzeug; es ist für mich nicht nachvollziehbar, warum dafür eine T25-Schraube und nicht eine Rändelschraube o.ä. verbaut ist

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Ingo B.  am 16.06.2017
verifizierter Kauf

Absolute Top Bremse. In Verbindung mit Hayes V9 und V8 Scheiben eine gewaltige Bremsperformance. Der Druckpunkt ist zwar weich, aber sehr angenehm. Die Montage und das entlüften nach Leitungskürzen verlief ohne Probleme. Die bisher beste Bremse, die ich montiert habe.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Julian H.  am 02.05.2017
verifizierter Kauf

Absolut top Bremse....Hat man erstmal den Druckpunkt gefunden

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Christoph G.  am 24.04.2017
verifizierter Kauf

Top Preis- Leistungsverhältnis! Steht der MT7 nur minimal nach. Am besten sobald die Belâge runter sind gleich die 4 einzelnen einbauen.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Stefan R.  am 21.04.2017

Wer auf der Suche nach dem "Anker" ist wird hier zuschlagen müssen!
Hab die Bremse mit originalen Belägen und den Storm Scheiben auf meinem Fatbike Hardtail im Einsatz und genieße den gegenüber der originalen Shimano SLX Bremse signifikaten Zuwachs an Bremspower (Verzögerung) als auch Standhaftigkeit bei langen Bremsmanövern. Dosierbarkeit ist für mich voll iO.
Und das ganze zu einem sehr ordentlichen Preis - wenn das nicht 5 Sterne verdient weiß ich auch nicht mehr :)

Ist diese Bewertung hilfreich?
von kris s.  am 19.04.2017
verifizierter Kauf
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

super bremse, hab auf meinem trek remedy 2016 die deore durch die mt5 ersetzt. super biss. installation war auch nicht so schwer mit youtube anleitung von magura.

das einzige was mich stoert ist der griff der ist recht grobschlaechtig. da passen drei finger von mir rein. hab mir jetzt fuer 2x30 euro den ein finger hebel bestellt. was mich in zukunft ev etwas nerven wird ist dass man einen imbus braucht um die bremshebelstellung einzustellen. kann man fuer den preis eigetnlich schon erwarten. am trail is das ev nervig.
also wenn magura hier andere bremshebel in zukunft beifuegen wuerde dann waere das ein grosses plus.
ansonsten super ding

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Andreas Ha  am 06.03.2017
verifizierter Kauf
0 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Fantastisch. Für mich derzeit die Beste Bremse am Markt u. absoluter Preis-Leistungs-Sieger.
Ok, beim Leitungen kürzen, entlüften und Hebel einstellen gibt es ein paar Tricks & Kniffe zu beachten, die werden aber alle in den Magura-eigenen Tutorials auf deren Homepage bzw. Youtube erklärt.
Mit meinen kleinen Händen musste ich die Hebelweite ein paar Mal öfter einstellen, aber jetzt passt sie perfekt.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Simon W.  am 17.10.2016
2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Einfach geniale Bremse, unschlagbar in Preis und Leistung, lässt sich super dosieren und mit den einzel Belägen der MT 7 ist sie noch bissiger. Absolut zu empfehlen.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Benjamin K.  am 18.09.2016
4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Einsatzbereich: Enduro fahrender Ex-DH-Pilot.

Positiv: Bremkraft , Standfestigkeit, Dosierbarkeit.Wenig Kraftaufwand.Ähnlich der Gustl.

Hat auch noch Biss wenn die Scheiben bereits bis zum Spider blau anlaufen und es schon kräftig riecht.
Einbau einfach, Kürzen/Entlüften unauffällig.

Negativ: Bremskraft setzt etwas abrupt ein.HC-Scheiben neigen zu kratzenden Geräuschen wenn denen viel abverlangt wird.

Maguratypisch subjektiv weniger verzögerung fühlbar als objektiv geleistet wird. Die Nachfahrenden schimpfen dann immer schön:D

Fazit: Empfehlung.Solide Technik mit wenig Firz zu sehr gutem Preis.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Sascha S.  am 09.09.2016
verifizierter Kauf
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Seit nunmehr einem 3/4 Jahr bin ich nun mit dieser Bremse unterwegs. Ich bin mehr als zufrieden. Ich hab keinen harten DH-Einsatz beim fahren. Für Touren und steile Singletrails völlig ausreichend. Druckpunktwanderungen hab ich bis dato auch nicht feststellen können. Auch die Entlüftungsproblematik erschließt sich mir nicht. Kann die Bremse nur empfehlen

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Philipp P.  am 08.08.2016
verifizierter Kauf
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Sehr gute Bremse. Hohe Bremskaft, gute Dosierbarkeit. Muss aufgrund der langen Hebel aber relativ weit innen montiert werden und ist im Vergleich zu Shimano-Bremsen etwas umständlicher zu entlüften. Zudem haben die mitgelieferten Bremsbeläge eine unglaublich lange Einbremsphase. Aufgrund des überragenden Preis/Bremskraft-Verhältnisses aber absolut empfehlenswert.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Martin V.  am 28.08.2015
1 von 1 Kunden fand diese Bewertung hilfreich.

Super Bremse,alles perfekt

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Johannes R.  am 24.07.2015
4 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Verarbeitungsqualität der Schrauben z.b. zum Entlüften eher schlecht. Bekomme die Bremse auch nicht schleiffrei montiert (nach drei mal entlüften).

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Tobias A.  am 16.06.2015
verifizierter Kauf
12 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Eine Wahnsinns Bremse! Enorme bremskraft weit mehr als die avid xo trail. Zur Montage: nach dem kürzen der Leitung muss unbedingt entlüftet werden. Das Profi EBT KIT ist super erst recht wenn man allein ist.
Wichtiger Hinweis:
Der Bremshebel muss nach unten zeigen bei der MT5 und 7 und nicht wie im Video nach oben sonst bleibt immer Luft im System und man bekommt keinen Druckpunkt.
War ein Tipp von magura auf dem bike Festival welligen.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Daniel A.  am 11.06.2015
2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Habe die Bremsen jetzt knapp 500 km montiert. Bremsen funktionieren super!
Das befüllen und entlüften der Bremsen ist prinzipiell alleine sehr gut machbar, aber zu zweit deutlich einfacher.

Ist diese Bewertung hilfreich?
von Florian M.  am 17.04.2015
4 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Die mt5 steht der mt7 nichts nach!

Ist diese Bewertung hilfreich?

Sag uns Deine Meinung zu diesem Artikel.

Das könnte Dich auch interessieren