So setzt Du die Werkzeuge zum Lösen der Kassette an.

How To: Kassette wechseln

Falko 13. Juni 2017

Die Kassette zu tauschen ist sehr einfach, Du musst Dich nur mal heranwagen. Mit dem entsprechenden Werkzeug, ist das Wechseln in einer halben Stunde erledigt.

Die Kassette zu tauschen ist eigentlich sehr einfach, man muss sich nur mal heranwagen. Mit dem entsprechenden Werkzeug, Kettenpeitsche und Kassettenabzieher, ist das Wechseln Deiner Kassette in einer halben Stunde erledigt.

Achse lösen und Hinterrad rausnehmen.

Achse lösen und Hinterrad rausnehmen.

So setzt Du die Werkzeuge zum Lösen der Kassette an.

So setzt Du die Werkzeuge zum Lösen der Kassette an.

Um alle Ritzel gleichzeitig aufzuschieben, nutze den Transport-Zylinder der Kassette.

Um alle Ritzel gleichzeitig aufzuschieben, nutze den Transport-Zylinder der Kassette.

Vorwort

Wir zeigen Dir in diesem How To-Bericht, am Beispiel eines Shimano Freilaufs, wie Du Deine Kassette wechselst. Klar gibt es verschiedene Freilauf-Standards an MTB und Rennrad, trotzdem bleiben das Prinzip und der Ablauf der Montage gleich. Deshalb kannst Du diese Anleitung gleichermaßen für Rennräder oder Mountainbikes und auch für SRAM (z. B. XD Freiläufe) oder Campagnolo Freiläufe nutzen.

Benötigtes Werkzeug

Marke Artikel bc Artikel-Nr.
Knipex CoBolt® Kompakt-Bolzenschneider 30381
Birzman Kettenpeitsche 48758
Proxxon 1/4" + 1/2" Steckschlüssel-/Ratschenset 56-teilig 30947
Pedros Kassetten-Abzieher mit Stift 2869
Cyclus Tools Drehmomentschlüssel Digital 38829

Mehr zum Thema

1
Schritt 1: Entfernen der Kette

Schritt 1: Entfernen der Kette

Wenn die Kassette verschlissen ist, ist meistens auch die Kette verschlissen. Da Du die Kette nach der Demontage sowieso wegwirfst, kannst Du sie auch einfach mit einem Seitenschneider aufknipsen. Aber Vorsicht - die Kette steht unter Spannung, deshalb solltest Du sie irgendwie fixieren.

Tipp: Eine alte, an beiden Enden hochgebogene Speiche ist hier sehr hilfreich.

Wenn die Kassette verschlissen ist, ist meistens auch die Kette verschlissen. Da Du die Kette nach der Demontage sowieso wegwirfst, kannst Du sie auch einfach mit einem Seitenschneider aufknipsen. Aber Vorsicht - die Kette steht unter Spannung, deshalb solltest Du sie irgendwie fixieren.

Tipp: Eine alte, an beiden Enden hochgebogene Speiche ist hier sehr hilfreich.

2
Schritt 2: Hinterrad ausbauen

Schritt 2: Hinterrad ausbauen

Damit Du richtig an der Kassette arbeiten kannst, musst Du das Hinterrad ausbauen. Dazu löst Du die Achse und nimmst das Laufrad raus.

Zum Anpassen der Einbaubreite oder des Achsdurchmessers nutzen manche Nabenhersteller ein Endkappen-System. Diese Endkappen sind oft nur aufgesteckt. Um sie nicht zu beschädigen, würde ich Dir empfehlen, sie direkt nach dem Ausbau des Hinterrades abzuziehen und wegzulegen.

Damit Du richtig an der Kassette arbeiten kannst, musst Du das Hinterrad ausbauen. Dazu löst Du die Achse und nimmst das Laufrad raus.

Zum Anpassen der Einbaubreite oder des Achsdurchmessers nutzen manche Nabenhersteller ein Endkappen-System. Diese Endkappen sind oft nur aufgesteckt. Um sie nicht zu beschädigen, würde ich Dir empfehlen, sie direkt nach dem Ausbau des Hinterrades abzuziehen und wegzulegen.

3
Schritt 3: Alte Kassette demontieren

Schritt 3: Alte Kassette demontieren

Zum Demontieren der Kassette brauchst Du jetzt die Kettenpeitsche und den Kassettenabzieher. Wie Du die Werkzeuge anlegst, um die Kassette zu lösen, kannst Du in diesem Bild sehen. Der Kassettenabzieher steckt vorne auf der Ratsche. Um den Abschlussring zu lösen drückst Du die Ratsche nach unten.

Nach dem Abnehmen des Abschlussrings solltest Du die Kassette abziehen können. Wenn die Kassette schon länger auf dem Freilauf sitzt, kann es sein, dass sie festgebacken ist und Du etwas mehr Kraft zum Abziehen benötigst. Bei der Kombination aus einem Alu-Freilauf und einer Stahl-Kassette, kann es passieren, dass der Freilauf angefressen wird und die Kassette gar nicht mehr abgeht.

Zum Demontieren der Kassette brauchst Du jetzt die Kettenpeitsche und den Kassettenabzieher. Wie Du die Werkzeuge anlegst, um die Kassette zu lösen, kannst Du in diesem Bild sehen. Der Kassettenabzieher steckt vorne auf der Ratsche. Um den Abschlussring zu lösen drückst Du die Ratsche nach unten.

Nach dem Abnehmen des Abschlussrings solltest Du die Kassette abziehen können. Wenn die Kassette schon länger auf dem Freilauf sitzt, kann es sein, dass sie festgebacken ist und Du etwas mehr Kraft zum Abziehen benötigst. Bei der Kombination aus einem Alu-Freilauf und einer Stahl-Kassette, kann es passieren, dass der Freilauf angefressen wird und die Kassette gar nicht mehr abgeht.

4
Schritt 4: Freilauf säubern und fetten

Schritt 4: Freilauf säubern und fetten

Bevor Du jetzt die neue Kassette aufschiebst, solltest Du den Freilauf gut sauber machen. Die Stellen, die Du nicht mit dem Lappen erreichst, kannst Du meistens gut mit einer alten Zahnbürste säubern.

Um das oben schon mal erwähnte Festbacken der Kassette auf dem Freilauf zu verhindern, musst Du vor dem Aufschieben der neuen Kassette den Freilauf etwas fetten.

 

Bevor Du jetzt die neue Kassette aufschiebst, solltest Du den Freilauf gut sauber machen. Die Stellen, die Du nicht mit dem Lappen erreichst, kannst Du meistens gut mit einer alten Zahnbürste säubern.

Um das oben schon mal erwähnte Festbacken der Kassette auf dem Freilauf zu verhindern, musst Du vor dem Aufschieben der neuen Kassette den Freilauf etwas fetten.

 

5
Schritt 5: Neue Kassette montieren

Schritt 5: Neue Kassette montieren

Die Kassette passt nur in einer Position auf den Freilauf; dafür sorgen, je nach Hersteller, unterschiedlich breite Nuten an verschiedenen Stellen am Freilaufkörper. An der Kassette findest Du natürlich die passenden Nasen zu den Nuten. Achte darauf, dass Du die breiteste Nase über die breiteste Nut schiebst.

Die Nuten der XD Freiläufe sehen etwas anders aus. Sie ziehen sich nicht über die ganze Breite des Freilaufs; die Kassette wird nur auf dem letzten Stück des Freilaufs von Nuten mitgenommen. Die Kassette wird einfach von vorne auf den Freilauf geschoben und festgezogen.

Jetzt kannst Du die neuen Zahnkränze aufschieben. Wenn Du die Kassette aus ihrer Verpackung holst, sind die Ritzel meistens auf einen Plastikzylinder aufgeschoben. Diesen kannst Du gut als Führung zum Aufschieben nehmen. Dann musst Du die kleinen Ritzel nicht einzeln auf den Freilauf setzen.

Beim Festziehen des Abschlussrings solltest Du auf jeden Fall auf die angegebenen Drehmomente des Herstellers achten. Bei Shimano sind es meistens 40 Nm.

Die Kassetten auf XD Freiläufen werden nicht mit Abschlussringen fixiert. Beim XD Standard wird die Kassette direkt auf den Freilauf geschraubt und mit 40 Nm angzogen.

Die Kassette passt nur in einer Position auf den Freilauf; dafür sorgen, je nach Hersteller, unterschiedlich breite Nuten an verschiedenen Stellen am Freilaufkörper. An der Kassette findest Du natürlich die passenden Nasen zu den Nuten. Achte darauf, dass Du die breiteste Nase über die breiteste Nut schiebst.

Die Nuten der XD Freiläufe sehen etwas anders aus. Sie ziehen sich nicht über die ganze Breite des Freilaufs; die Kassette wird nur auf dem letzten Stück des Freilaufs von Nuten mitgenommen. Die Kassette wird einfach von vorne auf den Freilauf geschoben und festgezogen.

Jetzt kannst Du die neuen Zahnkränze aufschieben. Wenn Du die Kassette aus ihrer Verpackung holst, sind die Ritzel meistens auf einen Plastikzylinder aufgeschoben. Diesen kannst Du gut als Führung zum Aufschieben nehmen. Dann musst Du die kleinen Ritzel nicht einzeln auf den Freilauf setzen.

Beim Festziehen des Abschlussrings solltest Du auf jeden Fall auf die angegebenen Drehmomente des Herstellers achten. Bei Shimano sind es meistens 40 Nm.

Die Kassetten auf XD Freiläufen werden nicht mit Abschlussringen fixiert. Beim XD Standard wird die Kassette direkt auf den Freilauf geschraubt und mit 40 Nm angzogen.

6
Schritt 6: Hinterrad einbauen

Schritt 6: Hinterrad einbauen

Zum Schluss musst Du noch Dein Hinterrad wieder einsetzen. Bevor Du das machst, ist es immer ratsam die Achse nochmal vom alten Fett zu befreien und ihr ein bisschen neues Fett zu spendieren.

Bevor Du das Hinterrad wieder einsetzt, lege Dir die gefettete Achse zurecht. Für die Leute, die Endkappen beim Ausbau abgezogen haben, vergesst diese nicht beim Einbau des Hinterrads.

Jetzt musst Du die Kette wieder montieren und kannst Dich wieder aufs Rad schwingen. Also dann viel Spaß bei Deiner nächsten Tour.

Zum Schluss musst Du noch Dein Hinterrad wieder einsetzen. Bevor Du das machst, ist es immer ratsam die Achse nochmal vom alten Fett zu befreien und ihr ein bisschen neues Fett zu spendieren.

Bevor Du das Hinterrad wieder einsetzt, lege Dir die gefettete Achse zurecht. Für die Leute, die Endkappen beim Ausbau abgezogen haben, vergesst diese nicht beim Einbau des Hinterrads.

Jetzt musst Du die Kette wieder montieren und kannst Dich wieder aufs Rad schwingen. Also dann viel Spaß bei Deiner nächsten Tour.

Falko

Hast Du Fragen? Möglicherweise haben sich andere genau das gleiche gefragt, daher zögere nicht und schreibe uns einen Kommentar.

Falko von bike-components

Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
  • Roland B. am 7. November 2018

    Hallo!
    Wie ist das bei SRAM 11-fach. Die drei größten Ritzel sind ja miteinander verbunden. Und danach ist zwischen jedem Ritzel ein Distanzring, bis auf die beiden kleinsten Ritzel.
    Stimmt das so?
    Beste Grüße

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 9. November 2018

      Hi Roland, Jede Kassette ist hier unterschiedlich und auch nach Gruppe wieder individuell gefertigt. Am besten wendest Du dich diesbezüglich an meine Kollegen vom Kundenservice unter info@bike-components.de oder 02405-450045.

      Gruß, Robin

  • Steffen Ü. am 18. September 2018

    Ist es normal, das der Freilauf spiel hat oder ist die Nabe samt Lager defekt.

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 28. September 2018

      Hi Steffen, das lässt sich pauschal nicht beantworten. Ich würde Dir anbieten, ein Foto oder besser ein kleines Video an meine Kollegen vom Kundenservice via info@bike-components.de zu senden. Wir schauen uns das Ganze dann mal an und können dir auch sicherlich direkt im Fall eines Defekts die richtigen Ersatzteile an die Hand geben. Gruß, Robin

  • Flo S. am 9. Juli 2018

    Moin Moin,
    danke für die Anleitung.
    Ich fahre eine Ultegra 9 fach. Da die Kassette langsam auf ist und ich eh dabei muss würde ich gerne gleich von jetzt 13 Zähne beim kleinem Ritzen auf 11 wechseln.
    Ist das problemlos möglich? Schaltung muss ich dann natürlich neu einstellen, aber sonst noch was zu beachten?

    Danke

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Rainer am 17. Juli 2018

      Hi Flo,

      Du kannst dich dazu auch gerne an unseren Kundenservice wenden: info@bike-components.de

      Wichtig ist, dass dein Schaltwerk genug Kapazität hast, um eine Kassette mit größerer Bandbreite schalten zu können. Wenn du uns das genaue Modell des Schaltwerks und die exakte gewünschte Abstufung nennst, können wir dir weiterhelfen.

      Gruß Rainer

  • Jürgen F. am 3. Juli 2018

    Hallo,
    mein Rennrad ist 10 Jahre alt und hat eine Shimano Ultegra 10-fach Schaltung. Hinten habe ich ein Mavic Ksyrium Equipe Laufrad.
    Der Freilauf der Mavic Nabe ist schrecklich laut, auch nach frischem Fetten mit Lagerfett. Kann ich den Freilauf tauschen ? (möchte nicht neu einspeichen). Wenn ja, welchen geräuscharmen Freilauf empfehlen Sie und welche Umbauarbeiten sind genau erforderlich ?
    Vielen Dank im Voraus
    Jürgen

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Robin am 4. Juli 2018

      Hallo Jürgen, ja, deinen Freilauf kannst Du tauschen. Die Mavic FTS-L Freiläufe laufen auf einem Gleitlager, welches nach 10 jähriger Beanspruchung durchaus ausgeschlagen sein könnte und der Ursachenherd für die Geräuschentwicklung sein kann. Neu fetten bringt da leider nichts hinsichtlich der Geräuschentwicklung. Bei Mavic-Laufrädern ist ein Austausch aber problemlos möglich. Empfehlen würde ich Dir aber auch gleich den Austausch der Sperrklinken. Welchen Freilaufkörper Du anhand des Modelljahrs genau brauchst können Dir meine Kollegen vom Kundenservice mitteilen: Du erreichst sie unter info@bike-components.de oder 02405-450045. Gruß, Robin

  • Namir L. am 15. April 2018

    Hallo Falko

    Ich habe auf mein Cyclocross eine 11-er XT-Kassette montiert (vorher 105-er). Das geht mit einer Verlagerung des Schaltauges mittels Roadlink. Die Gänge schalten präzise, aber die Kassette hat auf dem Freilaufkörper Spiel. Eine Endkappe war übrigens nicht dabei und nicht vormontiert. Guter Rat für mich?

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • bike-components am 26. April 2018

      Hallo Namir,

      Die XT Kassette 11-Fach ist schmaler als die 105er 11-Fach Kassette. Aus diesem Grunde hat die MTB Kassette auf dem Rennrad Freilauf Spiel. In diesem Fall musst du einen 1,85mm Spacer zusätzlich verbauen:
      https://www.bike-components.de/de/Shimano/Distanzring-fuer-10-fach-Kassette-p9904/

      Gruß, Lukas

  • Ralf P. am 18. März 2018

    Hallo Falko,
    welchen Kassettenabzieher benötige ich für die Sram 12-fach Kassette?

    Gruß
    Ralf

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • bike-components am 19. März 2018

      Hallo Ralf,
      für Deine Eagle Kassette brauchst Du keinen speziellen Kassettenabzieher. Du kannst die mit dem "normalen" Standard nehmen. Hier ein paar Beispiel für Abzieher die Du verwenden kannst.
      https://www.bike-components.de/de/s/?keywords=kassettenabzieher
      Gruß Sebastian

  • Michiel R. am 23. Februar 2018

    Hallo Falko, vielen Dank für das super How to. Kannst Du mir raten, welchen Abzieher ich bräuchte? Habe ein 80er-Jahre Rad "Condor" ausgegraben. Auf der Kassette ist keine Schrift mehr zu erkennen, der Abschlussring hat aber 24 etwa 1mm schmale Schlitze und einen Durchmesser von 3cm. Vielen Dank schon mal, schönen Gruß, Michiel

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • Falko am 26. Februar 2018

      Hallo Michiel,
      vielen Dank für das Lob, es freut mich, dass Du mit meiner Erklärung gut zurecht gekommen bist.
      Dein Problem ist ohne Bilder recht schwer zu lösen und der Versuch würde wahrscheinlich mehr Verwirren als helfen. Deshalb würde ich dir empfehlen, mal ein paar Fotos zu machen und die Anfrage nochmal an unseren Service zu schicken. Dann bekommst Du auf jeden Fall eine fundierte Antwort.
      Gruß Falko

  • theo t. am 16. Dezember 2017

    momentan habe ich eine 8 fach Kassette am Rad und wollte wissen, ob ich da auch eine 11 fach Kassette anbauen kann

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • bike-components am 16. Dezember 2017

      Hallo Theo,
      ja, die Kassette würde auf den Freilauf passen, aber da der Rest Deines Antriebs und Deiner Schaltung nicht auf 11-fach ausgelegt sind, wird das nicht funktionieren. Falls Du Interesse an einer Umrüstung hast, hilft Dir unser Service auch gerne weiter. Ich denke am Telefon lässt sich das besser besprechen. :-)
      Service Tel.: 02405 / 450045
      Gruß Sebastian

  • Till S. am 10. Dezember 2017

    Hallo Falke,
    ich bekomme meine Kassette (Shimano DURA-ACE DF 6-fach Kassette ) nicht demontiert. Der Kassettenabzieher den ich mir besorgt habe (Shimano Hyperglide) passt nicht, ich weiß jedoch nicht welchen ich mir anstatt dessen besorgen muss? Kannst du mir da helfen?
    Schönen Gruss,
    Till

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • bike-components am 11. Dezember 2017

      Hallo Till,

      ich denke das wird dann noch ein Schraubkranz sein.

      Am besten mit einem Tool wie diesem:

      https://www.bike-components.de/de/Cyclus-Tools/Kassettenabzieher-fuer-Shimano-MF-Schraubzahnkraenze-p28623/

      Das Lösen kann aber recht schwer sein, da sich die Kassette wahrscheinlich über die Jahre immer weiter festgezogen hat.
      Falls Du noch weitere Fragen hast, schreibe uns einfach wieder.
      Gruß Tim

    • Till S. am 17. Dezember 2017

      Hallo Tim,
      danke für die Antwort, aber bist du sicher dass dieser Aufsatz passt? Der hat auch diese "Zähne" an der Seite, die DF-Kasssette aber nicht. Hilfe wäre hochwillkommen!

      Die Kassette sieht so aus:
      https://www.ebay.de/itm/Shimano-Dura-Ace-Schraubkranz-Kassette-6-fach-Index-22-14-Rennrad-32/263329616166?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D1%26asc%3D49571%26meid%3Dd4cccf8017c74a35b3b3320c8f70109a%26pid%3D100011%26rk%3D2%26rkt%3D12%26sd%3D162709052875&_trksid=p2047675.c100011.m1850

    • bike-components am 19. Dezember 2017

      Hallo Till,

      danke für den Link, ich bin wirklich von einer anderen Kassette ausgegangen.
      Dann benötigst du dieses Tool:

      https://www.bike-components.de/de/Cyclus-Tools/Kassettenabzieher-fuer-Schraubzahnkraenze-p28625/

      Solltest du weitere Fragen haben, schicke uns am besten eine Mail an:

      info@bike-components.de

      Wir alle bei bike-components wünschen Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!
      Wir freuen uns bereits jetzt auf die kommende Saison 2018 mit Dir.

      Mit freundlichen Grüßen
      Tim

  • Fabian M. am 2. Dezember 2017

    Kann man bitte eine Anleitung zur Demontage und Montage von shimano (bei mir Br-m 315 auf slx) machen. Danke

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • bike-components am 4. Dezember 2017

      Hallo Fabian,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Die Modellnummer, BR-M315, die Du mir geschickt hast, gehört zu einer Bremse. Hast Du Problem mit Deiner Bremse oder Deiner Kassette. Vielleicht kannst Du mir nochmal schreiben wo genau Dein Problem liegt? Vielleicht kann ich Dir schon einen Tipp geben.
      Das Prinzip der Kassettenmontage bzw.Demontage ist bei Shimano eigentlich immer gleich, also wie im Blogbericht beschrieben.
      Gruß Falko

  • Walter H. am 29. Oktober 2017

    Hallo,
    gibt es auch so eine Anleitungung für's Rennrad....

    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    Blogkommentare werden mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht.
    • bike-components am 2. November 2017

      Hallo Walter,
      danke für Deinen Kommentar und Dein Interesse an unserem Blog.
      Du kannst die Anleitung auch analog für Rennräder verwenden, das Prinzip bleibt das Gleiche.
      Gruß Sebastian

Das könnte Dich auch interessieren